Solch ein interessantes Flare hatte ich noch bei keinem Obkektiv gesehen

Bild #1 – Ein Schuss auf Geratewohl in meine kleine Blumenwiese – Man könnte meinen, dass die Grashlame brennen – Die Sonne stand so ziemlich im Rechten Winkel zu den Halmen, die man gar nicht sieht

Weiterlesen … Solch ein interessantes Flare hatte ich noch bei keinem Obkektiv gesehen

Ich finde, dass ist eine Schande

Die Menschen sind zu faul zum Bücken, lassen das Obst einfach auf dem Boden verfaulen und kaufen sich stattdessen Äpfel aus Neuseeland im Supermark. Einfach nur zum Kopfschütteln.

Liebe junge Mitleser und Mitleserinnen, mit dem Bücken beginnt Friday for future oder einfach zu faul für das Klima?

Bild #1 Solch schöne Äpfel liegen zu Hauf herum und nieman sammelt diese auf

Weiterlesen … Ich finde, dass ist eine Schande

Spaziergang im Morgennebel (5)

#1 Nebelnasser Holunder

Weiterlesen … Spaziergang im Morgennebel (5)

Spaziergang im Morgennebel (4)

#1 Schönes Freistellungspotential Leider schon etwas verblüht …

Weiterlesen … Spaziergang im Morgennebel (4)

Bild der Woche #34 (KW34/2020) – Scharfes Blümchen

#1 Taunasses Blümlein

Das EL-Nikkor N f2.8 50mm ist eines meiner “schärfsten” Objektive, d.h. die Auflösung ist schon phänomenal. Das sieht man gut am 100% Ausschnitt im folgenden Bild.

Weiterlesen … Bild der Woche #34 (KW34/2020) – Scharfes Blümchen

Spaziergang im Morgennebel (3)

 

#1 Nebel macht Spinnennetze sichtbar. Das Bild ist mit Offenblende (f2.8) gemacht worden.

Heute ist Weltfotografietag #WorldPhotographyDay

Weiterlesen … Spaziergang im Morgennebel (3)

Spaziergang im Morgennebel (2)

#1 Ole Hansens Haus aus einer anderen Perspektive. Der Kamin raucht immer noch nicht

Weiterlesen … Spaziergang im Morgennebel (2)

Unterschied zwischen Offenblende und leicht abgeblendet

An folgenden beiden Bildern sieht man den Unterschied bei diesem Objektiv bei Offenblende und leicht abgeblendet.

#1 Bei Offenblende (f1.5) ist alles verträumt

Weiterlesen … Unterschied zwischen Offenblende und leicht abgeblendet

Ist hier dem Petunienzüchter der Farbtopf umgefallen?

#1 Wie mit dem Pinsel bespritzt

Mir fällt gerade auf, dass ich dieses Objektiv bisher noch nicht hier verwendet habe. Das obige Bild ist mit Offenblende erstellt worden.

Weiterlesen … Ist hier dem Petunienzüchter der Farbtopf umgefallen?

Wiesenblümlein

#1 Man kommt mit der Adapterlösung bis auf ca. 35 cm an das Motiv heran. Das Bokeh ist hier angenehm weich, Es kann aber auch stark kringeln wie ein Trioplan 🙂

Weiterlesen … Wiesenblümlein

Klostermühle zu Mittelstadt

#1 Da kann man nicht meckern, das schnelladaptierte Projektionsobjektiv ist optisch voll in Ordnung

Nun ein erster Unendlichkeitstest des gestern schnelladaptierten Projektionsobjektiv aus Gerhards Care Packet. Ist doch eigentlich zu schade, solch eine Optik einfach weg zu schmeißen? Oder?

Weiterlesen … Klostermühle zu Mittelstadt

Was einem wohl hinter der Türe erwartet?

#1 Diese Scheunentüre wir so langsam zu einem weiteren Referenzmotiv

Interessant, wie plastisch das Objektiv die Wand darstellt, fast schon wie 3D. Aber das Objektiv kann auch richtig zickig sein, Ihr werdes es noch sehn.

Eines kann man schon jetzt sagen, das Objektiv hat eine enge Zentrumsschärfe und dann wird es immer weicher.

Weiterlesen … Was einem wohl hinter der Türe erwartet?

Seerosen

Ein weiteres kurioses Objektiv aus meinem Kuriositätenkabinett hat heute hier seine Erstvorstellung. Ein Bild des adaptierten Objektives kommt demnächst.

#1 Seerosen in der Wilhelma

Weiterlesen … Seerosen

Infrarotversion des Bild der Woche #33 (KW33/2020)

#1 Nur da wo direkte Sonneneinstralung vorhanden ist, stellt sich der “Wintereffekt” ein.

Weiterlesen … Infrarotversion des Bild der Woche #33 (KW33/2020)

Bild der Woche #33 (KW33/2020) – Ins rechte Licht gerückt

#1 Im Wald gibt es die besten Lichtspiele.

Weiterlesen … Bild der Woche #33 (KW33/2020) – Ins rechte Licht gerückt