Optische Experimente (3)

Ich habe eine Acrylgals- Linse mit Brennweite 106mm, +9,4 Dioptrien, plankonvex und 34,5 mm Durchmesser genommen und provisorisch auf E-Mount adaptiert. Provisorisch heißt, dass es dieses “Objektiv” so nicht mehr gibt.


Weiterlesen … Optische Experimente (3)

Optische Experimente (1)

Als Schwabe sammelt sich immer so einiges an, das man ja noch gebrauchen könnte. Was war vorhanden:

  • Ein Objektivtubus einer Klappkamera ohne Linsen aber mit  Blende . Der Verschluss wurde provisorisch von außen blockiert
  • Eine 23mm Konkav-Konvexlinse, Brennweite unbekannt
  • Patafix

Das Ergebnis: 

Bilder mit dieser Kombination: Weiterlesen … Optische Experimente (1)

Bild der Woche #3 (3/2020)

In der dritten Woche gibt es gleich drei Bilder der Woche 🙂

 

#1 Kahler einsamer Baum. Das Objektiv wurde dafür auf ca Blende 11 abgeblendet

Weiterlesen … Bild der Woche #3 (3/2020)

Digitaler Dienstag 14.01.2020

Jutta  hat einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt, man kann 2 Tage lang einstellen.

Heute bin ich ganz schräg unterwegs. Schon das Ausgangsbild könnte man als Ergebnis gelten lassen, denn es ist mit einem defekten Objektiv erstellt worden.

Ausgangsbild:

#1 Gestern morgen aufgenommen. Das sind 2 Mühlsteine aus einer ehemaligen Ölmühle

Digitales Ergebnis:

Weiterlesen … Digitaler Dienstag 14.01.2020

#303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (3)

#3 Durchwurfgitter

Das defekte Objektiv ist so richtig nach meinem Geschmack, schräg, soft … .

Sorry ich werde Euch immer wieder damit belästigen. Mal schauen, wie es sich an anderen Sensorformaten macht.

Weiterlesen … #303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (3)

#303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (2)

Als nächstes habe ich ausprobiert, wie das Objektiv bei Offenblende arbeitet, anschließend ein Vergleichsbild mit Blende f8.

#2a Vogelhaus bei Offenblende

Übrigens, alle Einstellungen sind bei der digitalen Entwicklung gleich geblieben.

Weiterlesen … #303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (2)

#303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (1)

#1 Japangras im Warp-Modus, Blende bei ca f8

Weiterlesen … #303 Auto Weltblick f2.5 24mm – Ein defektes Objektiv im Einsatz (1)

Bild der Woche #2 (2/2020)

Eine kleine Vorgeschichte als Hintergrund zum Bild der Woche #2. Gerhard hat mir vor einiger Zeit ein “Care” Paket mit Objektiven und Teilen davon zugeschickt, die er wegwerfen wollte, daraus habe ich heute das Auto Weltblick f2.5 24mm entnommen. Zuerst hatte ich gedacht, wow, welche ein schönes Weitwinkelobjektiv. Als ich das erste Bild gemacht hatte, dachte ich mir, da stimmt doch etwas nicht.

Das Objektiv wieder abmontiert und begutachtet, ups, da fehlt ja die komplette Hinterlinsengruppe. Was nun? Wegschmeißen, nein, kommt gar nicht in Frage. Ein Schwabe schmeißt nie etwas weg, man könnte es ja irgendwann gebrauchen. So habe ich mich mit dem defekten Objektiv auf die Fotopirsch im Garten gemacht. Dabei ist dieses Bild der Woche entstanden.

Weiterlesen … Bild der Woche #2 (2/2020)

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (5)

Um das große Zentralloch habe ich einige kleine Löchlein kreisförmig angeordnet.

#5 So sah die Lochblende aus

Die Ergebnisse:

Weiterlesen … Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (5)

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (4)

Nun habe ich das Loch größer gemacht.

#4 ca 1,5mm großes Loch

Wie wird wohl das Ergebnis sein?

Weiterlesen … Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (4)

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (3)

Ein neuer Versuch mit einem kleineren Loch.

#3 So habe ich die Alufolie befestigt

Nun mit einer kleineren Nadel versucht mittig ein Loch einzustechen.

Weiterlesen … Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (3)

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (2)

Anscheinend hatte ich das Loch zu groß gemacht, zumindestens für das “zufällig” gewählte Auflagemaß. So wollte ich einfach mal wissen, was passiert, wenn man mehrere Löcher in die Lochblende macht.

Das Ergebnis sah dann so aus:

#2 7 Löcher und das nicht mal mittig, ups

Na dann schauen wir mal was da rauskam:

Weiterlesen … Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (2)

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (1)

Musste einfach wieder einmal was verrücktes machen. Also habe ich mir ein Stück Alufolie genommen und diese um das Bajonett einer Sony A7r gewickelt und ein kleines Loch mit einer Nadel reingestochen, damit habe ich einige Versuche gemacht. Um die Länge des Beitrags ein wenig zu begrenzen, habe ich diesen in einzelne Beiträge aufgeteilt.

#1 Hier habe ich die Alufolie vor einem Zwichenring gespannt

Jeder kann dieses Experiment nachmachen, kostet nichts und macht Spaß. Alle Bilder sind aus der Hand gemacht, dazu habe ich die ISO auf ca ISO 1000 hochgezogen.

Nun die Ergebnisse von diesem Versuch:

Weiterlesen … Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (1)

Optische Experimente (4)

Kamera: Sony NEX7
Objektiv: Achromat (2-Linser aus Glas), 99,6mm, Durchmesser 26mm, Blende ca. 3,8

Der Einstellbereich geht von ca 60cm bis unendlich.

#1: Die provisorisch adaptierte Linse

Weiterlesen … Optische Experimente (4)