Huawai P20 – Der Absinth ist schuld

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Mein Ergebnis:

#1 Wenn man in Tübingen zu tief ins Absinthglas schaut kann das hier rauskommen

Hier das Ausgangsbild:

„Huawai P20 – Der Absinth ist schuld“ weiterlesen

Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (4)

So es geht weiter (incl. einiger kleinerer Probleme)

Die Madenschrauben werden ohne Gewinde im Tubus eingedreht. Diese schneiden sich das Gewinde selber. Der Durchmesser ist bei ungefähr 2,8mm.

Hierbei kommt es zum Rütlischwur für den Tubus. Hält das Filament oder gibt es Ablösungen. Ups,Leider an zwei Tuben bei mir so geschehen

„Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (4)“ weiterlesen

Lichtspiele – Malen mit Licht (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simpson-Chicago f=1.6 51 mm Projektionsobjektiv adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Neckarfront in Tübingen, auf nah fokussiert. Interessant wie sich die Unschärfekreise zum Rand hin verzerren. Das Objektiv ist ja auch nicht für das APS-C Format gerechnet, sondern für Super 8 Filme.

„Lichtspiele – Malen mit Licht (1)“ weiterlesen

Tübingen bei Nacht (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simpson-Chicago f=1.6 51 mm Projektionsobjektiv adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

#1 Das Objektiv ist so schräg, dass es schon wieder Spaß macht, damit zu arbeiten

Wie immer, ist konstruktive Kritik erwünscht.