Archiv der Kategorie: Abstraktes

ICM: Intentional Camera Movement (1)

Durch einen Beitrag von Bernd Kieck­höfel  auf docma.info bin ich auf die Diszi­plin ICM: Inten­tion­al Cam­era Move­ment gestoßen. Heute habe ich erste Gehver­suche unter­nom­men. Ich bin ges­pan­nt, was Ihr dazu sagt. 

#1 Die hän­gen­den Zweige mein­er Himalayazed­er hat­ten sich ger­adezu angeboten

ICM: Inten­tion­al Cam­era Move­ment (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 173

Fotoprojekt Glaskugel und Digitaler Dienstag 18.02.2020

Dies­mal habe ich eine span­nende Kombination 🙂

Auf Fotow­elt von Brigitte gibt es bis zu 31.03.2020 das Foto­pro­jekt Glaskugel

Jut­ta  hat einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt, man kann 2 Tage lang einstellen.

Zuerst ein­mal das Bild mit der Glaskugel. Da ich ger­ade an ein­er Bron­chi­tis laboriere und ich momen­tan nicht raus kann, musste das Schlam­per­mäp­pchen herhalten.

#1 Glaskugel vor Schlampermäppchen

Dann ist der Gaul mit mir durchge­gan­gen und ich habe die Glaskugel ein­fach vor das Bajonett gehal­ten, und geschaut, ob man solch eine Glaskugel auch als Objek­tiv ver­wen­den kann, man kann 🙂 . Hier der Beweis:

Foto­pro­jekt Glaskugel und Dig­i­taler Dien­stag 18.02.2020 weit­er­lesen

Aufrufe: 119

Digitaler Dienstag 14.01.2020

Jut­ta  hat einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt, man kann 2 Tage lang einstellen.

Heute bin ich ganz schräg unter­wegs. Schon das Aus­gangs­bild kön­nte man als Ergeb­nis gel­ten lassen, denn es ist mit einem defek­ten Objek­tiv erstellt worden.

Aus­gangs­bild:

#1 Gestern mor­gen aufgenom­men. Das sind 2 Mühlsteine aus ein­er ehe­ma­li­gen Ölmühle

Dig­i­tales Ergebnis:

Dig­i­taler Dien­stag 14.01.2020 weit­er­lesen

Aufrufe: 117

#205 Simpson-Chicago f1.6 51mm (2 inch) — Lichtmaler (1)

Fotografie hat mit Licht zu tun, qua­si ist es malen mit Licht.

#1 Ein Teelicht

Ich wün­sche allen einen schö­nen vierten Advent.

#205 Simp­son-Chica­go f1.6 51mm (2 inch) — Licht­maler (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 80

#298 Voigtländer TALON f2.8 100mm – Objektivtest (8)

#8 Wer hat nicht die Knack­geräusche noch im Ohr, als man als Kind (ok auch Erwach­sene) dieses Eis zertreten hat

Nun ver­lassen wir die städtis­chen Motive und wen­den uns der Natur zu, deshalb dieses Übergangsbild 🙂

#298 Voigtlän­der TALON f2.8 100mm – Objek­tivtest (8) weit­er­lesen

Aufrufe: 39

#097 Konica Hexar f3.5 135mm – Kaktus auf Kubismus

Jut­ta  einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt, man kann 2 Tage lang einstellen.

Um Euch nicht gle­ich zu schock­en, zu Beginn dies­mal das Ausgangsbild:

#1 Blühen­der Kak­tus in der Wilhelma

Das kubis­tis­che Ergebnis:

#097 Kon­i­ca Hexar f3.5 135mm – Kak­tus auf Kubis­mus weit­er­lesen

Aufrufe: 153

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (2)

Wie ver­sprochen nun die Bildergeb­nisse dieses Exper­i­ments an der Fuji­film X‑T20. Alle Bilder sind gestern (29.08.2019) zwis­chen Reut­lin­gen Mit­tel­stadt und Pliezhausen entstanden.

#1 Der aufges­taute Neckar bei Mittelstadt

Weit­er geht es auf dem Rad­weg Rich­tung Pliezhausen.

Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Pro­jekt (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 245

Huawai P20 – Der Absinth ist schuld

Jut­ta hat jeden Dien­stag einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt.

Mein Ergeb­nis:

#1 Wenn man in Tübin­gen zu tief ins Absinth­glas schaut kann das hier rauskommen

Hier das Ausgangsbild:

Huawai P20 – Der Absinth ist schuld weit­er­lesen

Aufrufe: 82

Einsatz eines 3D Druckers für die Adaption von Objektiven an digitale Kameras (4)

So es geht weit­er (incl. einiger kleiner­er Probleme)

Die Maden­schrauben wer­den ohne Gewinde im Tubus einge­dreht. Diese schnei­den sich das Gewinde sel­ber. Der Durchmess­er ist bei unge­fähr 2,8mm.

Hier­bei kommt es zum Rütlis­chwur für den Tubus. Hält das Fil­a­ment oder gibt es Ablö­sun­gen. Ups,Leider an zwei Tuben bei mir so geschehen

Ein­satz eines 3D Druck­ers für die Adap­tion von Objek­tiv­en an dig­i­tale Kam­eras (4) weit­er­lesen

Aufrufe: 52