Blüten von Wildkirschen

#1 Im Nah­bere­ich kann man das Motiv mit den Lens­ba­bies wun­der­war beto­nen. Lei­der muss man dann gegen die Drit­tel­regel im Bil­dauf­bau verstoßen. 🙂

Weit­er­lesen … Blüten von Wild­kirschen

Aufrufe: 90

Schnittiger Einachsferrari

#1 Ok nicht ganz in Fer­rarirot, aber die Fel­gen machen einen ersten Anfang

Schaut mal, was links aus den Gänse­blüm­chen gewor­den ist. Interessant.

Weit­er­lesen … Schnit­tiger Einachs­fer­rari

Aufrufe: 41

Lensbabytulpe

Bei mir im Garten wächst wild eine einzelne Tulpe, dieser bin ich mit dem Lens­ba­by auf die Pelle gerückt

#1 Tulpe auf der Flucht

Inter­es­sant sind hier die “Donouts” Unschär­fekreise oben im Bild, das kenne ich so nur von Spiegelobjektiven.

Das Bokeh kann aber auch ganz ruhig sein (fast schon langweilig 🙂 )

Weit­er­lesen … Lens­baby­tulpe

Aufrufe: 45

Kleiner Abendspaziergang mit dem Lensbaby

Nun ist bei mir auch noch ein Lens­ba­by Sys­tem aufgeschla­gen. Ja, Ja, ich weiß …

Gar nicht so ein­fach das ganze Sys­tem zu beherrschen. Über die Hälfte der Bilder war Ausschuss.

#1 Buschwin­dröslein

Weit­er­lesen … Klein­er Abendspazier­gang mit dem Lens­ba­by

Aufrufe: 56

Abendspaziergang zwischen Mittelstadt und Pliezhausen

12 Bilder erwarten Euch bei einem Abendspazier­gang zwis­chen Mit­tel­stadt und Pliezhausen am Neckar ent­lang und zurück. Dum­mer­weise hat­te sich etwas in der Kam­era ver­stellt. Es wur­den die Bilder im 16:9 For­mat und nur im JPG For­mat aufgenommen.

#1 Moos im Abendlicht

Weit­er­lesen … Abendspazier­gang zwis­chen Mit­tel­stadt und Pliezhausen

Aufrufe: 69

#315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Krokusse von oben

#1 Mal eine ganz andere Perspektive

Weit­er­lesen … #315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Krokusse von oben

Aufrufe: 57

#315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Kieferzapfen

#1 Das Licht kam ide­al von hinten

Weit­er­lesen … #315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Kiefer­zapfen

Aufrufe: 52

#315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Zwei Birken

#1 Birken sind immer ein Foto wert

Weit­er­lesen … #315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm – Zwei Birken

Aufrufe: 24

Bilder der Woche #13 (KW13/2020)

Erfreuen wir uns in diesen unruhi­gen und sor­gen­vollen Zeit­en an Gottes Schöp­fung. Daher gibt es nicht nur ein Bild der Woche son­dern deren neun Stück 🙂

#1 Ganz küm­mer­lich liegt der Löwen­zahn am Boden, sym­toma­tisch für die jet­zige Sit­u­a­tion. Aber er blüht. Das Leben geht weit­er auch in dieser schreck­lichen Situation

Weit­er­lesen … Bilder der Woche #13 (KW13/2020)

Aufrufe: 469

Bild der Woche #11 (KW11/2020)

#1 Blühen­der Moos

Zur Zeit blüht bei mir der Moos, der zwis­chen den Pflaster­steinen wächst. Die Blüte ist nur ca. 3 mm im Durchmess­er. Bish­er ist mir dessen Blüte noch nie aufge­fall­en. Ich bin für dieses Bild auf ca. 5 cm an das Motiv mit dem Objek­tiv herange­gan­gen, d.h. schon ein ordentlich­es Makro 🙂

Was in diesem Bild auf­fällt ist die extreme Bild­feld­wöl­bung auf dem Pflasterstein.

Weit­er­lesen … Bild der Woche #11 (KW11/2020)

Aufrufe: 45

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Alles dreht sich um die digitale Stromversorgung — Der digitale Dienstag

Jut­ta hat jeden Dien­stag einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt.

Mein favorisiertes dig­i­tale Bild. Weit­er unten gibt es noch 3 weit­ere Interpretationen.

#1 Genau da oben fließt der Strom, alles dreht sich darum 🙂

Das Aus­gangs­bild:

Weit­er­lesen … #290 Schnei­der-Kreuz­nach Reti­na-Curta­gon f4 28mm – Alles dreht sich um die dig­i­tale Stromver­sorgung — Der dig­i­tale Dien­stag

Aufrufe: 103

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Prächtiger Birnbaum

#1 Herb­stlich­er Birnbaum

Weit­er­lesen … #290 Schnei­der-Kreuz­nach Reti­na-Curta­gon f4 28mm – Prächtiger Birn­baum

Aufrufe: 47

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Streuobstwiesen im Schwäbischen

#1 Typ­is­che Streuob­st­wiese im Mit­tleren Neckarraum

Weit­er­lesen … #290 Schnei­der-Kreuz­nach Reti­na-Curta­gon f4 28mm – Streuob­st­wiesen im Schwäbis­chen

Aufrufe: 257