Karlsruhe Fußgängerzone

Das folgende Bild ist 2014 bei einer Dienstreise entstanden.

#1 An diesem Bild faszinieren mich die saftigen Farben

Ergänzung: Ich habe noch das original JPG (nur verkleinert) hinzugefügt. Ein RAW gibt es nicht, da ich damals noch ein reiner JPG Knipser war 🙂

„Karlsruhe Fußgängerzone“ weiterlesen

Es hat nur zu einem halben Auto gereicht

#1 Diesen halben Käfer hatte ich 2017 in Oberstdorf gesichtet. Man beachte die Mischbereifung 🙂

Dieser Beitrag war eigentlich Juttas Digitalem Dienstag gewidmet, da dieser Wettbewerb gerade pausiert, wollte ich Euch das digitale Ergebnis nicht vorenthalten:

„Es hat nur zu einem halben Auto gereicht“ weiterlesen

Unedlichkeitstest incl. Sensordreck

Mit den folgenden zwei Bilder habe ich versucht einen Eindruck zu verschaffen, wie ein Spiegeltele sich bei Motiven in einiger Entfernung verhält, was ja der eigentliche Zweck solch einer Brennweite ist.

#1 Die Bäume am Hrozont sind ca 15 km entfernt, die davor ca 3 km. Da sieht man schön, wie ein Tele die Entfernungen zusammenstaucht.

„Unedlichkeitstest incl. Sensordreck“ weiterlesen

Kleeblüte

#1 Kleeblüte, leider heute dem Rasenmäher zum Opfer gefallen

Typisch Spiegeltele sind die Anzeichen der Donoutskreise im Bokeh. Das Vivitar ist um Welten besser als das Soligor Spiegeltele.

„Kleeblüte“ weiterlesen

Bild der Woche #21 (KW21/2020) – Zwiebelschalenbaby

#1 Beim Lesen im Garten ist mein Blick auf diese Zwiebel gefallen. Die alte Zwiebelhülle steckt noch oben auf dem jungen Zwiebeltrieb. Wie bei einem Kücken und der Eierschale. Für mich das Bild der Woche

„Bild der Woche #21 (KW21/2020) – Zwiebelschalenbaby“ weiterlesen

Erste Tests mit einem neuen alten Spiegeltele

Angeregt durch einen Blogger habe ich meine 4 Spiegeltele hervorgeholt. Heute habe ich in der Mittagspause auf die Schnelle einige Bilder geschossen, deren künstlerischer Wert gleich Null ist.

#1 Steinnelken. Mit einer Fokusschnecke konnte ich bis ca 3m an das Motiv heranrücken.

Links sieht man sehr gut die für Spiegelobjektive typische Donoutunschärfekreise. Der Schärfebereich ist ziemlich klein (vielleicht 1-2 cm).

„Erste Tests mit einem neuen alten Spiegeltele“ weiterlesen

Ulm durch eine Plastiklinse (2)

Eine Anmerkung noch zu den Ulmbildern. Ich habe für alle Bilder den Blendeneinsatz f8 genommen, getreu dem Motto, Blende acht, wenn die Sonne lacht.

#2 Durch das Ulmer Fischerviertel, schlängelt sich die Blau in in verschiedenen Kanälen

„Ulm durch eine Plastiklinse (2)“ weiterlesen