Schlagwort-Archive: adaptiert

Bernhards Bankenfimmel (37)

Bild #37 — Der Blick wird ganz dezent von der hölz­er­nen Regen­bo­gen­bank auf den Sen­sor­dreck gelenkt. Da ste­ht wohl ein Sen­sor­früh­jahrsputz ins Haus.
Bern­hards Banken­fim­mel (37) weit­er­lesen

Aufrufe: 99

Restliche Bilder vom Sonntagsspaziergang am 21.02.2021

Drei Banken­fim­mel­bilder mit diesem Objek­tiv werdet Ihr die näch­sten Tage noch zu sehen bekom­men, restlichen acht Bilder zeige ich schon heute 😀

Bild #1 — Spaziergänger im Autmuttal
Restliche Bilder vom Son­ntagss­pazier­gang am 21.02.2021 weit­er­lesen

Aufrufe: 162

Bild des Tages #37 — Ritsch-Ratsch-Klick Blümlein

Das Objek­tiv aus ein­er Ritsch-Ratsch-Klick Kam­era durfte zum Vit­a­min-D-Tanken-Spazier­gang an der Nikon 1 V1 dabei sein. Das C‑Mount Gewinde schwächelt sehr, so dass ich mir Gedanken über einen neuen Adapter machen muss.

Bild #37 — Ach wie das Gelb nach dem Win­ter gut tut.
Bild des Tages #37 — Ritsch-Ratsch-Klick Blüm­lein weit­er­lesen

Aufrufe: 152

Ein adaptiertes Objektiv aus einer Ritsch-Ratsch Kamera

Weit­er 7 Bilder mit diesem “schrä­gen” Objek­tiv,  die Bilder sind am 16.12.2020 am Nach­mit­tag entstanden.

Bild #1 — Der Neckar bei Pliezhausen. Die Regen­bo­gen­far­ben rühren daher, dass ich gegen die Sonne fotografiert habe. Ganz prak­tisch, man hat gle­ich einen einge­baut­en Regenbogenfilter 😀

Ein adap­tiertes Objek­tiv aus ein­er Ritsch-Ratsch Kam­era weit­er­lesen

Aufrufe: 499

Vollpfosten, Hohlpfosten und Pfosten im Allgemeinen (1)

Nach der dop­peldeuti­gen Bank­fim­mel Serie, ist es an der Zeit eine dop­peldeutige Voll- und Hohlp­fos­tenserie zu eröffenen.

Man kann auch Bern­hards Posten­fim­mel dazu sagen. Vielle­icht beze­ich­net mich ein­er nun als Vollp­fos­ten, wenn ja, dann bitte frei­willig 525 € an eine gemein­nützige Insti­tu­tion spenden (Hier zum Gericht­surteil).

Aber keine Angst, ich bin wed­er Polizist noch nach­tra­gend 🙂  Übri­gens, im schwäbis­chen ist der Hohlp­fos­ten die Steigerung von Vollpfosten. 😀

Bild #1 — Ein­deutig ein Vollp­fos­ten, in Schräglage mit Stahlhelm ups Bleck­dose auf dem Kopf. Ähn­lichkeit­en zu leben­den Per­so­n­en sind rein zufäl­lig und nicht beabsichtig 🙂

Vollp­fos­ten, Hohlp­fos­ten und Pfos­ten im All­ge­meinen (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 406

Bernhards Bankenfimmel (8)

Mit einem aus­ge­baut­en Objek­tiv aus ein­er Ritsch Ratsch Kam­era gemacht 🙂

Bild #8 — Bank am Neckar — rechte Sitzseite

Bern­hards Banken­fim­mel (8) weit­er­lesen

Aufrufe: 394

Das quadratische Bild (2)

Ein näch­ster Ver­such mit einem qua­dratis­chem Bildzuschnitt.

Bild #1 — Man muss bei diesen Bildern nur auf­passen, das kein Sand ins Getriebe, ähm Kam­era kommt 🙂

Dieses Bild diente als Grundlage:

Das qua­dratis­che Bild (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 622

Unterwegs mit dem Objektiv einer alten Sucherkamera (2)

Der Besuch auf dem Hohen Neuf­fen geht heute weit­er.  (5 Bilder)

Bild #12 — Das Bild hat­te ich vom höch­sten Punkt auf dem Hohen Neuf­fen geschossen. Durch das Hochfor­mat meint man in die Tiefe zu fallen.

Inter­es­sant ist, wie sich der Ein­druck im Quer­for­mat verändert.

Unter­wegs mit dem Objek­tiv ein­er alten Sucherkam­era (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 526

Unterwegs mit dem Objektiv einer alten Sucherkamera (1)

Die gezeigten Bilder die ich mit diesem adap­tierten Objek­tiv gemacht habe, schlum­mern schon seit eini­gen Jahren auf der Fest­plat­te. Das Objek­tiv habe ich so adap­tiert schon gekauft. Ja, es gab noch eine Zeit wo ich mich noch nicht an die Adap­tion von Objek­tiv­en rangewagt hat­te. Kaum vorstell­bar aber Hän­schen musste auch mal klein anfan­gen 🙂  Das adap­tierte Objek­tiv kann man in Bild #2 und #3 sehen.  (Ins­ge­samt 11 Bilder)

Anhand dieser gekauften Adap­tion­sob­jek­tive habe ich etwas Indus­tries­pi­onage betrieben, sprich ich habe sehr viel gel­ernt, auf was man acht­en muss.  Daher kann ich auch nicht genau sagen, aus welch­er Sucherkam­era es stammt.

Bild #1 — Blick vom Hohen Neuf­fen über Neuf­fen hin­weg Rich­tung Neuffn­er Hörn­le, einem ehe­ma­li­gen Steinbruch

Unter­wegs mit dem Objek­tiv ein­er alten Sucherkam­era (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 649

Verrückter gehts (n)immer — Ein weiterer Morgenspaziergang

Es sind schon 5 Jahre her, als ich dieses Objek­tiv aus ein­er Agfamat­ic 5008 Pock­etkamer (auch Ritsch-Ratsch Kam­eras genan­nt, siehe Bild #18) ent­nom­men hat­te und mit­tels einem auf einem 3D-Druck­er aus­ge­druck­ten Adapter auf C‑Mount adap­tiert habe.

Dieses Objk­tiv war noch auf der Nikon 1 V1 drauf und dort habe ich es gelassen, den Akku aufge­laden und dann ging es los zum Mor­genspazier­gang. Die Örtlichkeit dürfte Euch inzwis­chen schon bekan­nt sein 🙂

Da das Objek­tiv keine Blende hat, sind alle Bilder mit Offen­blende f2.7 ent­standen. Es sind ins­ge­sammt 18 Bilder, daher kann das Laden des Beitrags etwas länger dauern. Einige Bilder kön­nten leicht­en Schwindel her­vor­rufen, das nur als klein­er Hinweis.

Fan­gen wir mit einem “harm­losen” Bild an :

Bild #1 — Eichel mit “Kappe” auf dem nassen Radweg

Aber fan­gen wir dies­mal von Anfang an an.

Ver­rück­ter gehts (n)immer — Ein weit­er­er Mor­genspazier­gang weit­er­lesen

Aufrufe: 974

Kam zu analogen Zeiten ab und zu vor

Bild #1 — Das ganze mal auf ana­log getrimmt. Sor­ry musste ein­fach mal wieder sein 🙂

Kam zu analo­gen Zeit­en ab und zu vor weit­er­lesen

Aufrufe: 444