Mit einem Klebeobjektiv unterwegs (2)

Schauen wir uns nun die weit­eren Bilder mit diesem nabäbbten Objek­tiv an 🙂  (ins­ge­samt 12 Bilder)

Bild #9 — Kommt bei Euch auch der Strom aus der Steck­dose? 🙂

Weit­er­lesen … Mit einem Kle­beob­jek­tiv unter­wegs (2)

Aufrufe: 452

Mit einem Klebeobjektiv unterwegs (1)

Ursprünglich sollte der Titel “Mit einem nabäbb­ta Objek­tiv unter­wegs” heißen, aber damit hät­ten die Nichtschwäbis­chen Leser nichts anfan­gen kön­nen. Im Rah­men meines 1€ Pro­jek­ts hat­te ich eine bikon­vexe Linse für 2,55 € incl. Pro­to erwor­ben. Dieses wollte ich mal schnell adap­tieren, war gar nicht so ein­fach, näheres dazu weit­er unten im Beitrag.

Das gebäbbte Objek­tiv kön­nt Ihr weit­er unten “bewun­dern” (Bild #2 und Bild #3). Das Objek­tiv existiert so nicht mehr.

Risiken und Neben­wirkun­gen: Beim Betra­cht­en der Bilder kön­nen Schwindel­ge­füh­le aus­gelöst wer­den. Betra­cht­en auf eigene Gefahr 😀 Das nur für die extrem Empfind­lichen.

Ins­ge­samt sind es heute 8 Bilder.

Bild #1 — Fan­gen wir mal ganz harm­los an. Diesen Solitär­baum ken­nt Ihr ja schon

Wenn ich mir noch ein­mal dieses Bild anschaue, schätze ich die Bild­wirkung wie ein 20 mm Objek­tiv am Klein­bild. Ich habe eine pro­vi­sorische Blende vor der Linse anbrin­gen müssen, damit über­haupt etwas Schärfe in das Bild kommt. Daher zeige ich Euch gle­ich zu Beginn mein Bastelob­jek­tiv.

Weit­er­lesen … Mit einem Kle­beob­jek­tiv unter­wegs (1)

Aufrufe: 328

Bild der Woche #41 (KW41/2020) – Immer gerade aus

Bild #1 — Strecke Land­stuhl-Ram­stein

Weit­er­lesen … Bild der Woche #41 (KW41/2020) – Immer ger­ade aus

Aufrufe: 437

Seerosenteich in der Wilhelma

Auch schon wieder ein Monat her, als ich mit dieser Kom­bi­na­tion in der Stuttgarter Wil­hel­ma war. Ins­ge­samt gibt es 9 Bilder zum sehen.

Bild #1 — Ein schön­er Rück­en kann auch entzück­en 🙂

Weit­er­lesen … Seerosen­te­ich in der Wil­hel­ma

Aufrufe: 540

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (6)

Wie ver­sprochen nun der zweite Teil von meinem 20ct-Selb­st­bauob­jek­tiv.

Bild #11 — So lange solche schöne Äpfel am Baum hän­gen, muss ich diese ein­fach fotografieren.

Man kön­nte meinen, dass einige Äpfel nächträglich ins Bild einge­set­zt wur­den.  Das sieht man am fol­gen­den Auss­chnitt:

Weit­er­lesen … Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Pro­jekt (6)

Aufrufe: 409

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (5)

Beim Aufräu­men ist mir wieder die adap­tierte 20ct Linse in die Hände gefall­en, die ich hier 2019 (Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt(x) ) schon ein­mal vorgestellt hat­te. Eigentlich habe ich mit der Adap­tion ein Selb­st­bauob­jek­tiv erstellt, im Blog­beitrag Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Pro­jekt (1) hat­te ich gezeigt, wie ich dabei vorge­gan­gen bin.

Einen kleinen Unter­schied gab es allerd­ings zu damals, ich hat­te für die Bilder mit der Sony NEX 5N die Linse um 180° gedreht. Nicht die plane Seite des Objek­tivs zeigt nach vorne son­dern die kon­vexe (gewölbte) Seite zeigte nach vorne. In diesem Beitrag werde ich den ersten Teil der Bilder zeigen (10 Stück) und in einem zweit­en Teil den Rest.

Bild #1 — An diesem Straßen­ver­lauf habe ich ger­ade einen Nar­ren gefressen.

 

Weit­er­lesen … Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Pro­jekt (5)

Aufrufe: 285

Gassigehen mit einem unbekannten 1€ Nachtsichtobjektiv (2)

Die Gas­sirunde geht langsam dem Ende zu.

Bild #11 — Wilde Kirsche im Wald

Weit­er­lesen … Gas­sige­hen mit einem unbekan­nten 1€ Nacht­sich­to­b­jek­tiv (2)

Aufrufe: 384

Gassigehen mit einem unbekannten 1€ Nachtsichtobjektiv (1)

Ein erstes Bild mit diesem Objek­tiv gab es im Beitrag Bild der Woche #40 (KW40/2020) – Rot­er Apfel zu sehen.  Von diesem Objek­tiv kenne ich wed­er die Bren­nweite, Blendenöf­fung geschweige denn Her­steller.

Es ist wirk­lich ein unbekan­ntes Objek­tiv, ein Über­raschung­sei sozusagen 🙂  Da doch mehr Bilder als gedacht mit dem Objek­tiv ent­standen sind, habe ich den Beitrag ges­plit­tet. Heute wer­den die ersten 10 Bilder gezeigt.

Bild #1 — Der erst­beste Zaunpfahl musste als Freis­tel­lung­sob­jekt her­hal­ten

Weit­er­lesen … Gas­sige­hen mit einem unbekan­nten 1€ Nacht­sich­to­b­jek­tiv (1)

Aufrufe: 309

Bild der Woche #40 (KW40/2020) – Roter Apfel

Ich hat­te auf Risiko für 1€ auf ein Ange­bot mit Namen “Gehäuse für Nacht­sicht­geräte, Objek­tiv, Dou­bler ” geboten. Das Objk­tiv dazu hat­te ich dann auf die Olym­pus OM‑D E‑M5 adap­tiert. Das ging ganz ein­fach, da das Auflage­maß dem von M42 entsprach. Lei­der gibt es zu diesem Objek­tiv keine Blenden- und Bren­nwei­t­e­nangabe.

Das fol­gende Bild aus der Bilder­serie, die ich dem­nächst hier vorstellen möchte, für das Bild der Woche aus­gewählt wor­den.

Bild #1 — Dieser rote Apfel hing noch am Baum, die anderen waren größ­ten­teils schon herun­terge­fall­en.

Ich muss sagen, für ein Rump­fob­jek­tiv unbekan­nter Herkun­ft eigentlich ein ganz pass­ables Ergeb­nis. Die Schärfe in der Mitte ist sehr gut. Wie bei anderen Nachtisich­to­b­jek­tiv­en, die ich schon hier vorgestellt habe, nimmt die Schärfe zu den Rän­dern hin stark ab.

Weit­er­lesen … Bild der Woche #40 (KW40/2020) – Rot­er Apfel

Aufrufe: 331

Mit einem 1€-Objektiv in Tübingen unterwegs (3)

So, nun wie ver­sprochen der dritte und let­zte Teil des Tübin­gen­bum­mels. Es sind doch mehr bilder gwor­den als gedacht.

Bild #16 — Auf dem Rück­weg zum Neckar

Weit­er­lesen … Mit einem 1€-Objektiv in Tübin­gen unter­wegs (3)

Aufrufe: 296

Mit einem 1€-Objektiv in Tübingen unterwegs (1)

Vor ein paar Tagen hat­te ich das Zoomob­jek­tiv erhal­ten, dass ich für 1€ in der Bucht ersteigert hat­te. Ich hat­te nicht allzu­viel auf die Qual­ität des Objek­tivs geset­zt. Bin aber let­z­tendlich eines anderen belehrt wor­den.

Als wir kurz ert­was in Tübin­gen zu erledi­gen hat­ten, habe ich das Objek­itv auf die Sony A7 geschnallt und mitgenom­men. Fan­gen wir bei der “bekan­ntesten” Stelle an, dem Höder­lin­türm 🙂

Alle Bilder sind mit Offen­blende f4‑5.6 ent­standen, den das Licht war nicht das Beste. (ins­ge­samt sind es 9 Bilder)

 

Bild #1 — Eigentlich bin ich kein Zoom­fre­und aber gele­gentlich ist es ganz nüt­zlich. der Hölder­lin­turm bei 210mm

Weit­er­lesen … Mit einem 1€-Objektiv in Tübin­gen unter­wegs (1)

Aufrufe: 707

Einmal ums Schwenninger Moos herum (13)

Bild #13 — Von dem Schild Neckarur­sprung (Bild #12) geht man bis zu dieser Stelle ca 1 km und uüer­schre­it­et dabei unmerk­lich die europäis­che Wasser­schei­de Rhein-Donau. Aus dem hier gezeigten Bere­ich des Schwen­ninger Moos fließt der Tal­bach ab, der in die Brie­gach mün­dert, der in Donaueschin­gen mit der Breg zusam­men­trifft und ab dann Donau genan­nt wird.

Weit­er­lesen … Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (13)

Aufrufe: 342

Einmal ums Schwenninger Moos herum (12)

Bild #12 — Der Text lautet: “Neckar Ursprung Schwen­ninger Natur­sutzge­bi­et Moos Wasser­schei­de Rhein — Donau 705”

Weit­er­lesen … Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (12)

Aufrufe: 343

Einmal ums Schwenninger Moos herum (11)

Bild #11 — Dieses Bild bringe ich nur deshalb, weil man hier “die” Schwäche dieses Objek­tivs seht. In der Mitte gibt es zumin­destens an der Sony A7 einen hellen Reflek­tions­fleck, der, wie es aussieht vom Streulich her­rührt. Mal schauen, ob ich für dieses Objek­tiv eine Streulicht­blende basteln werde.

Weit­er­lesen … Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (11)

Aufrufe: 386

Einmal ums Schwenninger Moos herum (10)

Bild #10 — Irgend­wo da hin­ten ist der Neckarur­sprung

Weit­er­lesen … Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (10)

Aufrufe: 332