Ein verschollenes Objektiv wiedergefunden und gleich mal ausprobiert

Dieses Objektiv war bei mir verschollen, ich hatte es immer wieder gesucht aber nie gefunden. Dann heute beim Aufräumen, schau an, stand es vor mir. Erst einmal kräftig entstaub und dann an die Sony A7 gebracht.

Diese Kombination hatte mich dann heute durch den Tag begleitet. Das Objektiv stammt ursprünglich aus einem russischen Nachtsichtgerät Namens T3c-2. Das Objektiv hat schon einige spezielle Eigenschaften, mehr dazu bei den einzelnen Bilder. Insgesamt sind es deren 13 Stück, das kann nur Glück bringen 🙂

Zenit Helios-3 T3c-2 F2.0 100mm M42
Bild #1 – Am späten Nachmittag im Schönbuch. Die jungen Birken sind ein Ergebnis des Orkan Lothar, der auch im Schönbuch sehr heftig gewütet hat und riesige Flächen Wald niedergeweht hat. Die Natur wurde hier sich selber überlassen.

Hier sieht man “die” dominierende Eigenschaft dieses Objektivs, ein relativ kleiner Schärfebereich in der Mitte mit sehr starkem Schärfeabfall zu den Rändern hin.

Weiterlesen … Ein verschollenes Objektiv wiedergefunden und gleich mal ausprobiert

Bild der Woche #38 (KW38/2020) – Letzte Lebensphase eines Pilzes

Das Objektiv stammt aus dem Care-Paket von Gerhard. Es ist ein Domiplan 2,8/45mm Objektiv, das aus einer Kamera ausgebaut wurde. Da der Blendenmechnismus sich ganz am Ende des ausgebauten Objektivs befindet und ich diesen aber benutzen wollte, blieb mir nichts anderes übrig, als das Objektiv provisorisch in Retrostellung (d.h. verkehrt herum) adaptiert habe.

Unendlich wird auch in Retrostellung erreicht. Die Ersten Gehversuche habe ich an meinem schon bekannten Gartenschirmgiftpilz unternommen.

Bild #1 – Aufgenommen mit Blende f8-f11 (grobe Schätzung, da keine Skala vorhanden ist). Der Pilz ist am Vertrocknen und hat sich zur Seite gelegt.

Es folgen noch einige Detailbilder:

Weiterlesen … Bild der Woche #38 (KW38/2020) – Letzte Lebensphase eines Pilzes

Bild der Woche #37 (KW37/2020) – Ich lasse die Finger davon

Carl Zeiss Jena Kipronar 1,9 90mm
Bild #1: Das ist definitv kein Parasolpilz, zumal er an der Stelle wächst wo vor 2-3 Jahren noch der Kompost war.

Hier noch der Pilz auf den Stiel fokusiert:

Weiterlesen … Bild der Woche #37 (KW37/2020) – Ich lasse die Finger davon

Ein Parasolpilz in meinem Garten? Myezel-Rita muss ran

Rita, ich hoffe Du verstehst meinen Humor 🙂  Da sucht man dauern im Wald nach Pilze und wo findet man dann einen? Im eigenen Garten!

Da das Objektiv eine geringe Schärfentiefe hat, habe ich den Fokuspunkt auf verschiedene Stellen gesetzt, ich hoffe, das reicht zu einer Bestimmung aus.

Bild #1 – Ganz nah an die Lamellen ran

Dann folgt der Stil:

Weiterlesen … Ein Parasolpilz in meinem Garten? Myezel-Rita muss ran