#189 C. Friedrich München Doppelanastigmat CORONAR f4.5 75mm – Beachtenswerte Leistung

#1 Nahbereich

Schon beachtlich was dieses alte Objektiv im Nahbereich zu leisten vermag. Auch das Bokeh ist sehr angenehm.

„#189 C. Friedrich München Doppelanastigmat CORONAR f4.5 75mm – Beachtenswerte Leistung“ weiterlesen

#189 C. Friedrich München Doppelanastigmat CORONAR f4.5 75mm – Seehaus am Aileswasensee

#1 Seehaus im Morgennebel

Das Objektiv erzeugt sehr sanfte pastellartige Töne, mal schauen ob sich dieses auch in anderen Bildern bewahrheitet.

„#189 C. Friedrich München Doppelanastigmat CORONAR f4.5 75mm – Seehaus am Aileswasensee“ weiterlesen

#A20-W07 – #seethebiggerpicture – Ergebnis mit der Sony A7r

Die Überschrift mag ein wenig verwirren, macht aber Sinn wenn man den Einführungbeitrag zu diesem Thema im Hinterkopf hat.

#A20-W07 heißt als Aufgabe: Aus der Hüfte schießen – Symmetrie.

So, nun habe ich es mit einem alten manuellen Objektiv versucht.

#1 Brücke über den Aileswasensee

Ok, nächstes Mal muss ich die Kamera waagerecht halten 🙂 . Es war übrigens nebelig aber das Objektiv ist auch sehr kontrastarm.

„#A20-W07 – #seethebiggerpicture – Ergebnis mit der Sony A7r“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Sony A7r (1)

Nachdem Birgit das Tamron gerne an der Sony A7r sehen wollte, habe ich es heute auf eine kleine Wanderung am Hohen Neuffen mitgenommen. Als erstes ein Test mit verschiedenen Blendeneinstelltungen f2.5, f4, f5,6, f8

Bei der Entwicklung habe ich immer die gleichen Einstellungen verwendet.

#1 Hohen Neuffen beil Blende f2.5

Man erkennt in den Ecken eine leichte Vinettierung.

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Ergebnisse an der Sony A7r (1)“ weiterlesen

#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (2)

Erste Ergebnisse vom heutigen Morgenspaziergang.

#1 Einsame Pusteblume im Gegenlicht

Im folgenden Bild sieht man eine Schwäche des Objektivs im Gegenlicht, starke chromatische Abarration.

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (2)“ weiterlesen

#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)

Da das Wetter hier gerade ziemlich bescheiden ist, gibt es vorerst nur ein paar Schnappschüsse aus der Nähe (wenn es gerade nicht geregnet hat)

Alle Bilder sind mit Offenblende und Freihand gemacht.

Zu Beginn gelich mal das schärfste Bild des Beitrags 🙂

#1 Selbstgezogene scharfe Peperoni

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Bilder mit der Sony A7r (1)“ weiterlesen

#234 Agfa Solinar M f2.8 30mm – Ein mini Objektiv

Das Objektiv ist wirklich ganz klein. Hier habe ich es schon mal gezeigt. Wie Ihr schon sicher ahnt, habe ich es nicht lassen können, dieses an verschiedenen Kameras auszuprobieren. Aus technischer Sicht, sind die Bilder unterirdisch. Aber seht selber.

Ach ja, die Bilder sollen auf die kommenden kälteren Jahreszeiten einstimmen 😀

#1 Eingefrorenes Fischerboot am Baggersee (Sony NEX 7)

Schon ein heftiger Schärfeverlauf.

Wenn man reinzoomt, wird es etwas besser.

„#234 Agfa Solinar M f2.8 30mm – Ein mini Objektiv“ weiterlesen

#180 Cassar f4.5 105mm – Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras

Ich möchte Euch heute die Ergebnisse eines adaptierten Vergrößerungsobjektiv an 3 verschiedene Kameras vorstellen.

Beginnen wir mit dem mittels 3D Drucker auf M42 adaptierten Objektivs. M42 einfach deshalb, weil das Auflagemaß ideal (groß genug) für alle meine Kamerasysteme ist und M42 Adapter auf die jeweiligen Zielsysteme immer zu haben sind.

#1 Komplett ausgefahrener Adapter

Noch einige Daten zu dem Objektiv:

„#180 Cassar f4.5 105mm – Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras“ weiterlesen

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (5)

Um das große Zentralloch habe ich einige kleine Löchlein kreisförmig angeordnet.

#5 So sah die Lochblende aus

Die Ergebnisse:

„Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (5)“ weiterlesen

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (4)

Nun habe ich das Loch größer gemacht.

#4 ca 1,5mm großes Loch

Wie wird wohl das Ergebnis sein?

„Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (4)“ weiterlesen

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (3)

Ein neuer Versuch mit einem kleineren Loch.

#3 So habe ich die Alufolie befestigt

Nun mit einer kleineren Nadel versucht mittig ein Loch einzustechen.

„Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (3)“ weiterlesen

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (2)

Anscheinend hatte ich das Loch zu groß gemacht, zumindestens für das “zufällig” gewählte Auflagemaß. So wollte ich einfach mal wissen, was passiert, wenn man mehrere Löcher in die Lochblende macht.

Das Ergebnis sah dann so aus:

#2 7 Löcher und das nicht mal mittig, ups

Na dann schauen wir mal was da rauskam:

„Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (2)“ weiterlesen

Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (1)

Musste einfach wieder einmal was verrücktes machen. Also habe ich mir ein Stück Alufolie genommen und diese um das Bajonett einer Sony A7r gewickelt und ein kleines Loch mit einer Nadel reingestochen, damit habe ich einige Versuche gemacht. Um die Länge des Beitrags ein wenig zu begrenzen, habe ich diesen in einzelne Beiträge aufgeteilt.

#1 Hier habe ich die Alufolie vor einem Zwichenring gespannt

Jeder kann dieses Experiment nachmachen, kostet nichts und macht Spaß. Alle Bilder sind aus der Hand gemacht, dazu habe ich die ISO auf ca ISO 1000 hochgezogen.

Nun die Ergebnisse von diesem Versuch:

„Selbstgebaute Lochblende (DIY pinhole) (1)“ weiterlesen

#173 El-Nikkor N f2.8 50mm – Baustelle vorm Haus

#1 Gas, Strom und Glasfaser werden gerade in meiner Wohnstraße verlegt, als ob die Stuttgarter Baustellen nicht ausreichen würden 🙁

„#173 El-Nikkor N f2.8 50mm – Baustelle vorm Haus“ weiterlesen