Archiv der Kategorie: Infrarotfotografie

Infrarote Hagebuttenblüten

Bild #1 — Inter­es­sant, die eine Blüte ist schon befruchtet (mit den dun­klen Pollen) die andere ist noch schneeweiß
Infrarote Hage­but­ten­blüten weit­er­lesen

Aufrufe: 124

Am Neckar bei Mittelstadt

Bild #1 — Olle Hansens Haus im Infraroten … Inter­es­sant, der der Tujabaum dun­kler ist als die anderen Bäume
Am Neckar bei Mit­tel­stadt weit­er­lesen

Aufrufe: 125

Referenzsolitärbaum in Infrarot

Bild #1 — Es war noch etwas neblig. Es gibt den Baum auch ohne das Geländer …
Ref­eren­z­solitär­baum in Infrarot weit­er­lesen

Aufrufe: 125

Die Sonne bricht durch

Zwei Bilder als es am Mor­gen neblig war, eigentlich untyp­isch für den Spätfrühling.

Ich hat­te eine Infrarotkam­era mit dem Kol­li­ma­torob­jek­tiv dabei, die Bilder sind beim Warten im Auto ent­standen. Da komme ich immer auf die ver­rück­testen Ideen.

Bild #1 — Im Quer­for­mat und dann im …
Die Sonne bricht durch weit­er­lesen

Aufrufe: 140

Bild des Tages #106 — Spuren&Strukturen #5 — Kreuz und quer

Bild #106 — Bild #5 — Mit der Luft­fahrt geht es wieder aufwärts — Heute gegen 8:00 Uhr am Him­mel gesehen
Bild des Tages #106 — Spuren&Strukturen #5 — Kreuz und quer weit­er­lesen

Aufrufe: 116

Bilder des Tages #103 — Morgeneindrücke mit dem infraroten Kollimator

Vorgestern kam aus Chi­na der M42-MFT Slime line Adapter an. So habe ich meine MFT Infraro­tum­baukam­era genom­men und los­ge­zo­gen. Sechs brauch­bare Bilder sind entstanden.

Bild #103a — Blick neckarabwärts
Bilder des Tages #103 — Mor­genein­drücke mit dem infraroten Kol­li­ma­tor weit­er­lesen

Aufrufe: 128

Impulswerkstatt Mai

Bin auf die Impul­swerk­statt Mai von Myr­i­ade gestoßen. Sie hate einige Bilder zur Inspi­ra­tion eingestellt. 

Sie hat vier Bilder vorgegeben, die die Leser inspiri­eren sollen. Heute in Hei­del­berg hat mich ein Motiv stark an das Bild #2 bei Myr­i­ade erin­nert. Ihr find­et es am Ende des Beitrages.

Bild #1 — Diese Pflanzen hat­ten es mir angetan.

Die lila Blüten rechts haben mich gestört, also habe ich das Bild als S/W Ver­sion entwick­elt. (Bild #2)

Impul­swerk­statt Mai weit­er­lesen

Aufrufe: 112

In der Infrarotfotografie gibt es kein richtig oder falsch

Wir, Bir­git auf Seh-N-Sucht und meinere­in­er tauschen uns ger­ade in den jew­eili­gen Blogs über die Entwick­lung von Infrarot­bildern aus. 

Beiträge Bir­git:

Beiträge von mir:

Ich finde das sehr span­nend und ich kann davon sehr viel ler­nen, vor allem da mir Bir­gits Bild­look schon von Anfrang mein­er Blog­gerkar­riere an gefall­en hat.

Bir­git bevorzugt den Weißab­gle­ich auf Wolken im Infrarot­bild, ich bin mehr der blaue Wolken-Schnee-Typ, bis jet­zt zumindestens.

Für diesen Beitrag nehme ich das Bild aus Infrarote Donau zu Ulm, weil es ein paar Wölk­lein beinhaltet.

Wie Ihr mich ken­nt, ist der kreative exper­i­men­tierende Gaul in mir durch gegan­gen und ich habe ver­schiedene Vari­anten aus dem Vor­gabebild erstellt, die ich Euch nun vorstellen möchte.

Bild #1 — Das Aus­gangs­bild, wie er aus der Kam­era kommt.

Als erstes habe ich den Weißab­gle­ich auf die Wolke gelegt. 

In der Infrarot­fo­tografie gibt es kein richtig oder falsch weit­er­lesen

Aufrufe: 168

Meine Vorgehensweise bei der Entwicklung von Infrarotbildern

Bir­git zeigt mit Ihrem Beitrag Entwick­lung IR – Werkzeuge wie Sie bei der Bar­beitung von Infrarot­bildern vorgeht.

Das sieht völ­lig anders aus, wie bei mir. Daher bringe ich meine Entwick­lungsse­quentz. Als Pro­gramm ver­wende ich Pho­to­Scape X Pro. Fan­gen wir mit dem dem unverän­derten RAW Bild an.

Als Kam­era kam eine mit einem 700nm Sper­rfil­ter umge­be­baute Canon EOS 600D zum Ein­satz, d.h. im Gegen­satz zu Bir­git ver­wende ich keinen Infrarot­fil­er vor dem Objektiv.

Bild #1 — Das RAW Bild. So sehe ich das Bild auch im Live­view oder wenn ich das Bild direkt auf der Kam­era anschaue
Meine Vorge­hensweise bei der Entwick­lung von Infrarot­bildern weit­er­lesen

Aufrufe: 188

Wohlergehen der ersten Krokusblüte der Saison am 23.02.21

Der fotografis­che Lebenslauf:

16.02.2021

18.02.2021; 18.02.2021 die Zweite

20.02.2021, übri­gens der Zweitages­rhyth­mus ist rein zufällig 🙂

22.02.2021

Bild #1 — So schaut der erste Krokus der Sai­son im Ir aus 🙂
Woh­lerge­hen der ersten Krokus­blüte der Sai­son am 23.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 342

Vollpfosten, Hohlpfosten und Pfosten im Allgemeinen (4)

Bild #4 — Diese Infrarotp­fos­ten kip­pen schon beim Anschauen um 🙂 Man beachte den mit ein­er Schnur fix­ierten Pfos­ten ganz rechts

Vollp­fos­ten, Hohlp­fos­ten und Pfos­ten im All­ge­meinen (4) weit­er­lesen

Aufrufe: 425

Vollpfosten, Hohlpfosten und Pfosten im Allgemeinen (3)

Bild #3 — Infrarot­er Holzvollp­fos­ten. Die Quer­lat­te ist etwas pro­vi­sorisch festgeknotet

Vollp­fos­ten, Hohlp­fos­ten und Pfos­ten im All­ge­meinen (3) weit­er­lesen

Aufrufe: 465

Bild des Tages #7 — Das quadratische Bild (5)

Heute ist wieder ein Son­nen­tag pur. Da habe ich mir gedacht, ich kön­nte ja mal wieder Infrarot­bilder machen. Win­terzeit ist ja eigentlich für die Infrarot­fo­tografie eine Pausen­zeit, eigentlich aber nicht bei mir.  Das Pferd hat mich so inter­essiert angeschaut, daher widme ich diesem das Bild des Tages und ein qua­dratis­ches Por­trait­bild dazu 😀

Bild #7a/#5a — Das Pferd macht auch im Infraroten eine tolle Fig­ur abgeben

Hier noch das unbeschnit­tene Bild:

Bild des Tages #7 — Das qua­dratis­che Bild (5) weit­er­lesen

Aufrufe: 440

Der infrarote Herbst (3)

Sodele, heute kommt der dritte und let­zte Teil dieser infraroten Herb­st­serie. Bis auf zwei typ­is­che IR-Bilder habe ich bei den restlichen Bildern etwas tiefer in die dig­i­tale Dunkelka­m­mer gegrif­f­en. Bin schon mal auf Eure Rück­mel­dun­gen gespannt.

Wortbe­deu­tung von Sodele: Nach Thad­däus Troll drückt das Wort die Befriedi­gung über eine zufrieden­stel­lend abgeschlossene Tätigkeit aus, egal, ob diese im Bett, im Wirtshaus oder am Schreibtisch stattge­fun­den habe. 😀

( 12 Bilder insgesammt)

Bild #9 — Habe sel­ten so viele Stro­hbal­len­rollen aufgetürmt gesehen

Der infrarote Herb­st (3) weit­er­lesen

Aufrufe: 627

Der infrarote Herbst (2)

So jet­zt geht es in den Wald hinein und auch wieder hin­aus 🙂  ( weit­ere 4 Bilder)

Bild #5 — Ein­stim­mung auf den hof­fentlich Schneere­ichen Winter

Mhh, eigentlich sollte im Win­ter der Schnee im Infraroten Dunkel erscheinen oder vielle­icht doch weiß weil das volle Licht­spek­trum reflek­tiert wird?  Ich werde das mal austet­sten, so denn mal Schnee fall­en sollte.

Der infrarote Herb­st (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 580

Der infrarote Herbst (1)

Man sagt, dass der Früh­som­mer und der Som­mer eigentlich der ide­ale Zeit­punkt für Infrarot­fo­tografie sei. Aber bekan­nter Maßen wisst Ihr ja, dass mir das Brechen von Fotoregeln immer wieder eine Freude bereitet.

Also habe ich mir eine IR Kam­era geschnappt und ab ging es in die herb­stliche Natur. (4 Bilder)

Bild #1 — Eine Szene vom Golf­platz Ham­mer­tweil­er Hof

Der infrarote Herb­st (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 555