#068 Xenoplan f1.7 17mm – Digitaler Dienstag

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Requsiten an einem Bauernhof in Oberstdorf

Das digitale Ergebnis:

„#068 Xenoplan f1.7 17mm – Digitaler Dienstag“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Optische Güte

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Da ich heute krank im Bett liege, flute ich Euch mit Bildern. Sorry.

Hier ein paar Beispiele wie sich das Objektiv in Extremsituationen verhält.

#1 Streiflicht, man sieht, dass das OBjektiv nicht vergütet ist.

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Optische Güte“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Postkartenidylle aus Kirchheim/Teck

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Zwei Bilder aus Kirchheim/Teck die fast schon als Postkarten duchgehen.

#1 Rathaus in Kirchheim/Teck

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Postkartenidylle aus Kirchheim/Teck“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Pusteblume ganz nah

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Leider habe ich die Pusteblume nicht optimal getroffen, aber die Abbildungsleistung ist trotzdem ersichtlich.

#1 Pusteblume ganz Nah

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Pusteblume ganz nah“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Objektiv aus einer RitschRatsch Kamera adaptiert

So heute will ich Euch eine weitere verrückte Bastelei von mir vorstellen. Wer kennt noch von Euch die Ritsch-Ratsch 110er Pocket Kameras? Hier und hier gibt es einige Exponate zu sehen.

Das kleine Kind mit seinem Forschungsdrang ist mit mir durchgegangen, als Forschungsobjekt musste eine Agfamatic 2000 sensor herhalten.

Das winzige Objektiv hat natürlich keine Blende. Die Offenblende beginnt bei f9.5 die Brennweite beträgt 26mm.

 

Das ganze habe ich mit einem selbst konstruierten und auf einem 3D-Drucker ausgedruckten Adapter (C-Mount) adaptiert.

An der Olympus OD-D E-M5 sieht das ganze so aus:

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Objektiv aus einer RitschRatsch Kamera adaptiert“ weiterlesen

Der DigitalArt -Dienstag 8/19 – Mein Beitrag

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

#1 Vorgabebild, Wald bei Berlin

„Der DigitalArt -Dienstag 8/19 – Mein Beitrag“ weiterlesen

Das 1€ Projekt: Review (4) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount

Zwei weitere Bilder aus der Wilhelma

#1: Die Rüsselmäuse sind ins Giraffenhaus umgezogen

„Das 1€ Projekt: Review (4) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount“ weiterlesen

Das 1€ Projekt: Review (3) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount

Zwei Aquariumbilder aus der Wilhelma

#1 Bedrohlich

„Das 1€ Projekt: Review (3) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount“ weiterlesen

Das 1€ Projekt: Review (2) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount

Das nächste Objektiv aus dem 1€ Projekt wurde nun an eine Kamera gebracht. Es ist das Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount.

Das Objektiv war ein elektrisch betriebenes Objektiv. Ich musste erst einmal die elektrischen Komponenten entfernen.

Das Objektiv sieht danach so aus:

#1 “entkleidete” Objektiv an der Pentax Q

„Das 1€ Projekt: Review (2) – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 IR beschichtet C-Mount“ weiterlesen

Das 1€ Projekt – Bildergebnisse – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 (1)

Als erstes versuche ich herauszufinden, ob das Objektiv auf Unendlich eingestellt werden kann.

#1 Unendlichkeitstest

Das Ergebnis ist ein naja, es erreicht unendlich. An den Ecken sieht man erste Ansätze von Vignettierung.

Im Nahbereich macht es eine bessere Figur.

„Das 1€ Projekt – Bildergebnisse – Cosmicar/Pentax TV Objektiv 12mm 1:1,2 (1)“ weiterlesen

Fotoparade 2-2018 – Mein Beitrag

Michael hat auf seinem Blog ErkundeDieWelt einen Fotowettbewerb namens Fotoparade 2-2018 laufen. Dieser geht bis zu 31.01.2019. Ich bin von Birgit gestern auf diesen Wettbewerb aufmerksam gemacht worden. Vielen Dank Birgit!

So habe ich mich “last minute” drangesetzt, meine Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018 nach den 7 Themenkategorien zu durchsuchen. Zu jedem Bild schreibe ich dazu mit welchem Objektiv und Kamera es entstanden ist.

Die Kategorien lauten:

  • “Abstrakt”
  • “Aussicht”
  • “Krasse Sache”
  • “Landschaft”
  • “Rot”
  • “Tierisch”
  • “schönstes Foto”

Nun zu meinen Bildern:

Abstrakt
#1 Tübinger Neckarfront bewusst defokusiert

Der Bildkreis für Projektionsobjektiv war für einen 16mm Filmprojektor berechnet. Am APS-C Sensor, der wesentlich größer ist, ergibt es einen interessanten Effekt bei den Zerstreuungskreisen.

Kamera: Sony NEX-C3
Objektiv: #205 Simpson-Chicago 1.6 51mm Projektionsobjektiv mit selbst konstruierten und mit 3D-Drucker ausgedruckten Adapter auf M42 short adaptiert

 

Aussicht
#2: Blautopf in Blaubeuren mit Klosterkirche im Hintergrund

Das Bild ist mit einer Foveon Kamera erstellt worden. Dieser Sensor stapelt die Farbpixel übereinander. Die Farbenpracht ist typisch für diesen Sensortyp.

Kamera: Sigma DP1s

 

Krasse Sache
#3 Weintrauben in Schwiegerelterns Garten

Das gleiche Objektiv wie bei “Abstrakt” erzeugt im Nahbereich ein Swirl-Bokeh. Oder ist es doch der Most der Trauben der diesen Swirl erzeugt. Was ist nun krasser?

Kamera: Sony NEX-C3
Objektiv: #205 Simpson-Chicago 1.6 51mm Projektionsobjektiv mit selbst konstruierten und mit 3D-Drucker ausgedruckten Adapter auf M42 short adaptiert

 

Landschaft
#4 Der Westerhever Leuchtturm – Deutschlands bekanntester Leuchtturm

Durch den großen Cropfaktor von über 5, wirkt das Bild wie mit einem 85mm Objektiv am Kleinbild aufgenommen.

Kamera: Pentax Q7
Objektiv: #068 Xenoplan 1.7 17mm C-Mount

 

Rot
#5 Herbstlaub von meinem roten Zierahorn im Gegenlicht, so wie es auf die Erde gefallen ist

Das Objektiv ist ein manuelles Objektiv aus China, macht aber einen ganz guten Eindruck.

Kamera: Olympus OM-D E-M10 II
Objektiv: #263 7artisans HD.MC 1.8 25mm MFTMount

 

Tierisch
#6 Profilbild eines der Kamele aus der Stuttgarter Wilhelma

 

Kamera: Sony A7
Objektiv: #137 Minolta Zoom 4.5 75-200mm  MD-Mount

 

Schönstes Foto
#7 SPO, die größte Sandkiste Deutschlands

Ich hatte diesen Urlaub in 2018 bitter nötig gehabt, im Juli war meine Mutter verstorben, im April hatten wir Renoviert und dann noch Überschwemmung in Haus und Keller durch ein Starkes Unwetter. Am Meer kann ich einfach abschalten. Wenn Wind und Meeresrauchen beim Spazierengehen entlang des Wassers zu spüren und hören ist, ist es um mich geschehen.

Kamera: Sony A7
Objektiv: #103 Color Minotar 2.8 35mm C-Mount


Hier mein persönliches “Best of” der anderen Teilnehmern and diesem Wettbewerb, aufgrund der vielen Teilnehmer, dauert das ein wenig:

Bei Steffi gefällt mir Ihr Bildstyle, und dass Sie anscheinend gerne experimentiert (z.B. Topfkrazer, Eisblumen) – Meine schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018

Bei Birgit gefällt mir Ihr Bildsyle und die Markroaufnahmen – Fotoparade 2-2018