Archiv der Kategorie: Bokeh

Zum Tagesabschluss — Das 15-Minuten-Selbstbauobjektiv —Bild des Tages #122 –Impulswerkstatt Juli und August #2

Als ich heute die regen­nassen Blät­ter gese­hen hat­te, bin ich ein­fach dran vor­bei gegan­gen, dann, oh, warte, da war doch was, ja, richtig, da gibt es doch ein Vor­gabebild von Myr­i­ades Impul­swerk­statt Juli und August.

Kehrt gemacht und das nasse Blatt fotografiert.

Bild #122 — Bild #2 — Fast schon abstrakt …

Hier noch Myr­i­ades Vor­gabebild #2:

Zum Tagesab­schluss — Das 15-Minuten-Selb­st­bauob­jek­tiv —Bild des Tages #122 –Impul­swerk­statt Juli und August #2 weit­er­lesen

Aufrufe: 82

Kollimator reloaded — Leerlaufbilder #6

Bild #6 — Nass­er Stuhl im Außen­bere­ich eines Kaffeehauses 
Kol­li­ma­tor reloaded — Leer­lauf­bilder #6 weit­er­lesen

Aufrufe: 89

Bilder der Woche #83 (KW 30/ 2021) — Zum Tagesabschluss — Blüten diverse Gemüsesorten zum Raten

Vier Bilder gibt es zu sehen. Ihr dürft errat­en, welche Gemüs­esorten dahin­ter stecken.

Bild #83a — Zu wem gehöre ich? Elke (Main­za­uber) hats errat­en: Paprikablüte
Bilder der Woche #83 (KW 30/ 2021) — Zum Tagesab­schluss — Blüten diverse Gemüs­esorten zum Rat­en weit­er­lesen

Aufrufe: 127

Das quadratische Bild (11) — Bild des Tages #119 — Lilie

Zum ersten Mal hat­te ich das bish­erige Objek­tiv (#360) des 55€ Pro­jek­ts an eine Voll­for­matkam­era ger­bracht. 28mm sind schon ein ordentlich­es Weitwinkel am KB-Sensor.

Bild #11a + Bild #119a — Heute mor­gen in einem Garten gesehen
Das qua­dratis­che Bild (11) — Bild des Tages #119 — Lilie weit­er­lesen

Aufrufe: 124

“Close to the ground” #16 — Monochrom #1 — Aronstab in Grün

Bild #16 — Bild #1 — Bald wer­den sie rot. Für Elkes DND und Jut­tas “close to the ground” Wet­tbe­werbe

Hier find­et man noch weit­ere Bilder von Aron­stäben in ver­schiede­nen Wachstumsphasen.

“Close to the ground” #16 — Mono­chrom #1 — Aron­stab in Grün weit­er­lesen

Aufrufe: 157

Bilder des Tages #117 — Temporäres Objektiv

Ich hat­te vor eini­gen Tagen ein ver­dreck­tes und laut Beschrei­bung ver­pilztes Objek­tiv für ein Burg­er­menü plus Por­to erstanden.

Vom Lin­sen­schema scheint es ein Pezt­val­typ zu sein. Erste Linse verkit­tete Dop­pellinse, dann zwei einzellinsen. Das Objek­tiv hat keine Blende.

Ich habe das Objek­tiv kom­plett demoniert, gere­inigt, neu gefet­tet und wieder zusam­mengabaut. Die Lin­sen sind wieder sauber. Dann habe ich das Objek­tiv pro­vi­sorisch adap­tiert, für die fol­gen­den Makro­bilder hat das Objek­tiv wie fol­gt aus­ge­se­hen (aus­ge­se­hen, weil es wieder demon­tiert wurde):

Bild #117a ‑Vorne befind­et sich das Objek­tiv. Es schein für eine Groß­fo­matkam­era erschaf­fen wor­den zu sein. Die Bren­nweite schätze ich mal so um die 400–500mm. Für eine Groß­fo­matkam­mera mehr oder weniger eine Normalbrennweite.

Nun zu den Bilder die ich damit gemacht habe (sie sind nicht so von kün­ster­ischem Wert, da ich mehr die Eigen­schaften des Objek­tivs austesten wollte):

Bilder des Tages #117 — Tem­poräres Objek­tiv weit­er­lesen

Aufrufe: 185

Bilder der Woche #82 (KW29/ 2021) — Bild des Tages #116 — Zum Tagesabschluss — Gefallenes Mohnblütenblatt

Bild #82 — Bild #116 — Frisch run­terge­fall­en und gle­ich fotografiert
Bilder der Woche #82 (KW29/ 2021) — Bild des Tages #116 — Zum Tagesab­schluss — Gefal­l­enes Mohn­blüten­blatt weit­er­lesen

Aufrufe: 166

Zum Tagesabschluss — “Close to the ground” #15

Bild #15 — Die Sch­necke hat­te die richtige Geschwindigkeit um manuel scharf stellen zu können 😀
Für Jut­tas “Close to the ground” Wettbewerb
 
Kam­era: Fuji­film X‑T20
Objek­tiv: #369 Lens Cam­era Gun 35mm f/2.8 16mm For­mat MFR’G Ernst LEITZ Cana­da ltd. Mit­land Ont. Spec. MIL-L-4352A pro­vi­sorisch adaptiet
 
 

Aufrufe: 208

Kollimator reloaded — Bilder der Woche #81 (KW28/ 2021) — Mohnkapsel

Bild #81a — Fast nicht zu fassen, der Kol­li­ma­tor kann scharf 😀 — Die vorne Ange­brachte Blende war voll geschossen (so um Blende f32), da bekommt man alles scharf. 
Kol­li­ma­tor reloaded — Bilder der Woche #81 (KW28/ 2021) — Mohnkapsel weit­er­lesen

Aufrufe: 140

Kollimator reloaded

Sor­ry, zu früh gefreut. Das urspüngliche Kol­li­ma­torob­jke­tiv war schon zer­legt, da wollte ich es nur mal aus­pro­bieren, ob man das Objek­tiv auch um 180° drehen kön­nte und damit auf unendlich kommt.

Schwupp, die Linse etwa 7mm über dem Mount gehal­ten und sieh, es kön­nte funk­tion­ieren. Da fiel mir ein, dass ich ja noch eine Fokuss­ch­necke M52 auf M42 habe. Siehe da, die Kol­li­ma­tor­linse passt fast wie gegossen rein (0,5 mm Spiel). 

Mit Pattafix pro­vi­sorisch sta­bil­isiert, damit die Linse nicht raus­fällt und raus ging es zur Blu­men­wiese, die nach den Unwet­tern wieder ein paar Mohn­blu­men her­vor gebracht hat.

Eines kann ich schon vor­weg nehmen, das nun enstandene Reverse-Kol­li­ma­torob­jek­tiv ist voll strange, eine richtig expres­sion­is­tis­che Linse.

So etwas ver­rück­tes hat­te ich noch nie gehabt, ständig hat sich der Ein­druck verän­dert, nur durchs reine Fokusieren. Neun Bilder zeige ich Euch.

Bild #1 — Eine Mohnblume
Kol­li­ma­tor reloaded weit­er­lesen

Aufrufe: 141

Zum Tagesabschluss — Bilder des Tages #113 — Leerlaufbild #3

Heute gab es wieder ein­mal ein paar Minuten Leer­lauf. Die Einkaufend­en mussten gedacht haben, welche Gestalt treibt sich da auf dem Park­platz rum.

Zwei Bilder sind dabei ent­standen. Die Bilder sind bewußt überbelichtet.

Bild #113a — Bild #3a — Kein Blu­men, da müssen dann die Einkauf­swä­gen herhalten
Zum Tagesab­schluss — Bilder des Tages #113 — Leer­lauf­bild #3 weit­er­lesen

Aufrufe: 134

Kollimator in Offenblende — Rostiges #11 — “Close to the ground” #14

Bevor ich mein Kol­li­ma­torob­jek­tiv wieder demon­tiere, habe ich mit Offen­blende noch eine Rei­he von Bildern gemacht (15 Stück). Die Motive sind allessamt bekan­nt, da ich eine übliche Spazier­gangsrunde gewählt hat­te. Wer keine unschar­fen Bilder mag, sollte ein­fach weiterklicken.

Der weichge­spühlte Ein­druck kommt daher, weil erstens, die Linse unvergütet ist und zweit­ens, die Anfangs­blende sich zwis­chen f1.0 und f1.2 bewegt.

In Bild #16 sieht man die Kam­era-Objek­tiv-Kon­struk­tion, mit der ich die Bilder gemacht hatte.

Bild #1 — Ein auf vin­tage getrimmtes Bild — Köntnne fast ein gemaltes Bild sein.
Kol­li­ma­tor in Offen­blende — Ros­tiges #11 — “Close to the ground” #14 weit­er­lesen

Aufrufe: 137

Bilder der Woche #80 (KW27/ 2021) — Bilder des Tages #112 — Leerlaufbild #2

Bild #80a — Bild #112a ‑Bild #2a — An einem Park­platz mit super Fernsicht 😀 
Bilder der Woche #80 (KW27/ 2021) — Bilder des Tages #112 — Leer­lauf­bild #2 weit­er­lesen

Aufrufe: 165

Leerlaufbild #1

Es kommt bei mir immer wieder vor, dass ich mit ein­er Kam­era auf jeman­den warte, dann schaue ich mir die Umge­bung nach Motiv­en ab …

Bild #1 — Beim Bäcker …
Leer­lauf­bild #1 weit­er­lesen

Aufrufe: 178

Lens Camera Gun #12 — Zum Tagesabschluss — Pfingstrose in Vollblüte

Bild #12 — Das Bild war eigentlich für heute Mor­gen gedacht gewe­sen, bin aber nicht mehr dazu gekom­men, da vier Nicht­en und Nef­fen (12 ‑2 Jahre) zu Besuch waren …
Lens Cam­era Gun #12 — Zum Tagesab­schluss — Pfin­gstrose in Voll­blüte weit­er­lesen

Aufrufe: 165

Zum Tagesabschluss — Wenn ich einmal ganz groß bin …

Bild #1 — … sprach der Eichen­schössling — Ich sehe ger­ade, die Bleinde war leicht geschlossen, daher sind die Unschär­fekreise im Bokeh etwas sech­seck­ig geworden 😀
Zum Tagesab­schluss — Wenn ich ein­mal ganz groß bin … weit­er­lesen

Aufrufe: 145

Lensbaby Blog Circle – July 2021

Dies ist mein erster Beitrag den ich im Rah­men des Lenb­s­bay Blog Cir­cle veröffentliche. 

Durch Bir­git wurde ich ange­fixt und wollte unbe­d­ingt mitmachen.

Ich ver­wende ver­schiedene Wech­selop­tiken am Lens­ba­by Com­pos­er Pro an ver­schiede­nen Systemkameras.

Als erstes habe ich das Dou­ble Glas an der Pen­tax Q mit dem Blendenein­satz f4 aus­pro­biert. Durch den Crop­fac­tor von 5.5 erhält man ein Ver­hal­ten wie ein 270mm Teleob­jek­tiv am Kleinbildformat.

This is my first post that I am pub­lish­ing as part of the Lenb­s­bay Blog Circle.

Through Bir­git I was hooked and want­ed to participate.

I use dif­fer­ent swap optics on the Lens­ba­by Com­pos­er Pro on dif­fer­ent sys­tem cameras.

First, I tried the Dou­ble Glass on the Pen­tax Q with the f4 aper­ture insert. Due to the crop­fac­tor of 5.5, you get a behav­ior like a 270mm tele­pho­to lens on 35mm format.

#1 — Korn­blume — Cornflower

Lens­ba­by Blog Cir­cle – July 2021 weit­er­lesen

Aufrufe: 153