Täglich ein Bild – 25.01.2022 – 25. Tag – Bild #25 — Selber ausgetrickst

Tja, so kann es kommen, wenn man im Halbschlaf sich eine Kamera-Objektivkombination zusammenstellt. Ich hatte das Auflagemaß der Fujifilm X-T20 und dem dazugehörigen Adapter nicht beachtet, das Ergebnis: ich konnte nur bis ca. 1,2 m scharf stellen, war also mit einem Makro unterwegs.

Ärgern gilt nicht, es hieß nun das Beste daraus machen. Vier brauchbare Bilder sind dabei entstanden. Wobei die beiden Bilder mit der gefrorenen Seifenblase erst nach dem Morgenspaziergang im Garten gemacht wurden.

Bild #25a – Reifbedecktes vertrocknetes Unkraut kurz nach Sonnenaufgang
Bild #25b – Was technisches … Die Sprengringe sind unscheinbar, haben aber eine ganz wichtige Aufgabe …
Bild #25c – gefrorene Seifenblase die Erste
Bild #25d – und die Zweite … Der Schärfentiefenbereich war ziemlich eng …

Kamera: Fujifilm X‑T20
Objektiv: #208 Meopta Meostigmat f1.0 50mm adaptiert an selbst gedrucktem M42 short Adapter

Wer macht bei dieser 365-Tage Herausforderung ebenfalls mit?

Wie es dazu kam: Wer möchte mitmachen? — Täglich ein aktuelles Bild 2022

53 Comments

  1. Guten Morgen Bernhard, die sind doch super! Der Betrachter weisz ja nicht, was es eigentlich werden sollte…das sag ich mir dann auch oft…
    LG und einen schönen Dienstag
    Mascha

      1. Hm, jetzt muss ich erst nochmal ganz gründlich kucken. Ich meine erstmal au jeden Fall unbedingt das erste mit den Grashalmen, dann keinesfalls das zweite mit der komischen Technik (eh klar!) – und dann meinte ich unbedingt auch noch beide Seifenblasenbilder – als eines benannt. Ich verstehe bloß nicht, wie die gefrieren können. Hat das womöglich was mit dem 2.Foto zu tun?

      2. Liebe Dorothea,

        es muss nur ordentlich kalt draußen sein, so ab -5°C, man nehme normales Pustefix und mache Seifenblasen. Ein Teil platzt wenn diese sich irgendwo niederlassen, ein Teil bleibt ganz und gefriert … eigentlich ganz einfach.

        LG Bernhard

      3. Liebe Dorothea,

        wenn man anscheinend noch etwas Zucker in die Seifenblasenflüssigkeit hinzufügt, soll es noch besser funktionieren … habs aber immer wieder vergessen :-D

        LG Bernhard

  2. Auch schon mal früh dran heute-ich habe auch schon gepostet :-)
    Deine Fotos sind klasse, mich beeindruckt grade das erste Foto, das hat was !
    Man meint, es spiegelt sich auf einer Wasser oder Eisfläche, so empfinde ich das.
    Wirklich wunderschön
    Liebe Morgengrüße

    1. Der Eindruck kommt wohl daher, weil ich von schräg oben fotografiert habe … liebe Jutta,

      Deine gealterte Schönheit habe ich schon besucht, echt super … :-)

      LG Bernhard

  3. Suuuper. Ich mag die letzten beiden Bilder sehr! Top entdeckt und suuuper fotografiert. Aber schade, dass im letzten Bild der Grashalm vor der gefrorenen Blase platziert ist. Zwei sehr interessante Bilder. Der Tag ist noch lang‘, mein Bild folgt im Laufe des Mittags/Nachmittags.

    LG
    Sandra!

    1. Liebe Sandra,

      nicht entdeckt, selber produziert, nur diese eine Seifenblase ist nicht geplatzt, als sie „gelandet“ war … den Landeort konnte ich nicht beeinflussen :-D

      LG Bernhard

  4. Die Seifenblasen sind umwerfend, lieber Bernhard. Ich denke immer daran, es auch mal zu versuchen, wenn es schon zu warm ist …
    Herzlich, do

  5. Seifenblasen und auch das Brenneselbild? gefallen mir sehr gut lieber Bernhard.
    So kalt ist es bei uns nicht, dass man gefrorene Seifenblasen fotografieren könnte.
    LG Mathilda

  6. Das Brückendetail sieht fast aus wie ein Faulenzer (so nennt man Biegehilfsvorrichtungen, die man sich selbst entsprechend passend herrichtet, aber das wirst Du wissen, vermute ich) , jedenfalls sieht es aus wie ein Brezelbiegefaulenzer😉.
    Haha

      1. Oh, oh, Leo, mußt Du aber auch gleich alles zu früh probieren? 🤣🤣😖🤭
        Ich sprach doch nur von Biegevorrichtung, nicht davon, daß der Brezel schon fertig gebacken ist. :-(
        Du bist und bleibst ein Brezelspezel. 😉😍😁…scheint mir, gell.

  7. Kann ich mich anschließen, sehen doch toll aus und das erste Bild durch die „Farbe“ dazu romantisch.

    Tja, auch ein Leo kann sowas, gell^^

    Liebe Grüsse in den Tag

    Nova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: