pingpongpeng #5 | Der Löwe: Alles weggeputzt | Altglasphotographie |

Last Updated on 31. Januar 2022 by Der Löwe

Auf das Antwortsbild pingpongpen#4 “Ohne Licht, geht in der Photographie gar nichts“ hat Buchalov mit diesem Bild geantwortet:

pingpongpeng #4 – von Buchalov

Buchalov sagt zu seinem Photo:

“Da gibt es etwas im Bild von „der Löwe“, das an einem Zweig zu hängen scheint. Ein verdorrt esBlatt, vermute ich. Das war die thematische Richtung, der ich daher folgen wollte. Im Garten fand sich einen Zweig an dem die Überreste der Vogelfütterung hingen. Das passte! Es waren kleine Netze. Das gefiel mir besonders. Netze sind Basics. Netze halten zusammen und in Netzform lernen wir. In Netzstrukturen bewegen wir uns. Netze haben ihre eigene, reizvolle Ästhetik. Rhizome wachsen ebenfalls netzförmig. Doch über die Bedeutung von Rhizomen später mehr.”

Was ging darauf dem Löwen durch den Kopf?

Oh, Schwarz-Weiß … leere Maisenknödelnetze … Zweige … kaum Spuren von der Slitzblende … da muss ich Jürgen noch ein paar Tipps geben … z.B. Lichtrefektionen oder direktes Licht einbinden … zurück zu den Netzen … da haben die Maisen ganze Arbeit geleistet, alles weggefuttert sozusagen … ah, moment, wegfuttern, da könnte man was machen … aber was … Ein Teller nach dem Essen, das könnte funktionieren … Gefühstückt … alles vergessen … dann Teller in der Spüle gesehen … ins Licht gestellt … so was dummes, ich verwackle dauernd … also muss wohl ein Stativ ran … jupp so geht es … drei Bilder gemacht … zwei wurden entwickelt, das andere gelöscht … ja und dann, könnte man ja noch etwas auf vintage machen, passt vielleicht zum Schwarz-Weiß des Vorgabebildes … und da ist es das pingpongpeng#5:

pingpongpeng #5 – Antwort vom Löwen

Das Bild soll sagen: „Alles weggeputzt

Außer Konkurrenz, noch zwei weitere Interpretationen:

Bild #5a – pingpongpeng #55 ohne Vintage-Look
Bild #5b – das besagte zweite Bild

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Schlitzblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: pingpongpeng #4 und#5 | Buchalov und die kleinen Netze | Altglasphotographie |

Nachfolger: pingpongpeng1: Bild #6 und#7 | Buchalov reagiert auf das Photo von „der Löwe“ | collaboration | Altglasfotografie |

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

34 Comments

  1. Lieber Bernhard!
    „Weggeputzt“ gefällt mir, sowohl das Thema als auch die Umsetzung. Ich werde versuchen Deinen Tipps zu berücksichtigen. Ob es gelingt werden wir sehen. Alles weitere wie geht, Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Liebe do,

      macht nichts, wir haben uns auf die gleiche Kamera, Objektiv und Blende geeinigt … die thematische Entwicklung ist echt spannend, wie stille Post nur mit Bildern … es kommt immer etwas überraschendes als Antwort raus …

      LG Bernhard

      1. Und hoffentlich gibt’s kein Gemetzel ;-(
        um die letzte Butterbrezel ;-))

        Heute hat mal frühlingshaft in Glanriverdorf die Sonne gebrezelt. Kurzentschlossen statt Seegang nämlich Glanriverdorf besucht weil dort Sonne schien! Tatsächlich.

        Einen wohlschmeckenden Abend wünsche ich Dir!

        Liebgruß,
        Diega
        🐯

      2. Junglöwin hat sich einen anderen Löwen gesucht und würzt jetzt im eigenen Revier herum, AltLeo darf ab und zu mitwürzen :-D

        LG Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-) 
 

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

%d Bloggern gefällt das: