Zum Tagesabschluss — “Close to the ground” #15

Bild #15 — Die Sch­necke hat­te die richtige Geschwindigkeit um manuel scharf stellen zu können 😀
Für Jut­tas “Close to the ground” Wettbewerb
 
Kam­era: Fuji­film X‑T20
Objek­tiv: #369 Lens Cam­era Gun 35mm f/2.8 16mm For­mat MFR’G Ernst LEITZ Cana­da ltd. Mit­land Ont. Spec. MIL-L-4352A pro­vi­sorisch adaptiet
 
 

Aufrufe: 170

24 Gedanken zu „Zum Tagesabschluss — “Close to the ground” #15

  1. Jaha,…super manuell scharf gestellt lach Hat­test ja auch Zeit dazu lach Die hätte der Junior net sehen dür­fen, anson­sten wäre sie ins Sch­neck­en­beobach­tung­shaus gezogen!

    LG
    Sandra!

    1. Liebe San­dra,

      bei uns gibt es zur Zeit sehr viele Wein­bergsch­neck­en, dieses Exem­plar ist mir direkt vor die Füße gekom­men, bin qua­si drübergestolptert…

      LG Bern­hard

  2. Sch­neck­lich schön! 👍
    Auch der “zweistreifige” Hin­ter­grund sehr passend und har­monisch, Leo! Gefällt mir gut!
    🙂
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Wie? Schon wieder einen Tag zum rot ein­rah­men 😀 Tigers Lob wird Leo so langsam unheimlich …

      LG Leo

      1. 😁Unheim­lich?
        Soll Tiger es lassen? Nein, gell, das auch wieder nicht! 😉 Lob wem Lob gebührt, Leo, so ein­fach ist das!
        Hof­fentlich kommst Du auch genau­so lobenswert mit Deinen Arbeit­en bzgl. Vor­bere­itun­gen voran! Jeden­falls wün­sche ich es Dir!
        Ein­fach liebe Tagesgrüße,
        Tigerita
        🐯

  3. Klasse Auf­nahme von der Wein­bergsch­necke. Davon kannst du hier auch einige find­en, auch die Häuser die ich meist aufhebe und in Blu­menkü­bel als Deko mit reinlege.

    Wün­sche dir noch ein schönes Woch­enende, hof­fentlich ohne weit­eren Regen und schicke viele Grüsse rüber

    Nova

    1. Liebe Nova,

      dieses Jahr scheint ein beson­ders gutes Wein­bergsch­neck­en­jahr zu sein…

      LG Bern­hard

    1. Liebe Ingrid,

      da hil­ft nur viel üben, war bei mir nicht anders. Ins­ge­sammt habe ich so min­destens um die 100000 Bilder in den let­zten Jahren gemacht und den größten Teil gle­ich wieder gelöscht, weil unbrauchbar …

      LG Bern­hard

  4. Ein tolles Exem­plar hast du sehr schön und scharf abgelichtet.
    Das Tem­po ist eigentlich der Vorteil der Sch­neck­en fürs fotografieren.
    Trotz­dem wer­den aber mehr von den schnellen Schmetterlingen
    z. B. fotografiert..??
    LG. Karin M.

  5. Haha, lieber Bern­hard, mit dem Scharf­stellen kann ich Dir nur Recht geben. Das habe ich dieser Tage auch ver­sucht. Allerd­ings hat­te ich nicht so eine schöne Wein­bergsch­necke, son­dern nur so eine olle Nacktschnecke.

    Vie­len Dank für Deinen schö­nen Beitrag und das Ver­linken zu meinem Projekt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      wenn dann nur Wein­bergsch­neck­en, alle anderen sind Schädlinge bis auf die Tiger­sch­necke, die habe ich haber noch nie in natu­ra gesehen..

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.