Gassigehen mit einem unbekannten 1€ Nachtsichtobjektiv (2)

Die Gas­sirunde geht langsam dem Ende zu.

Bild #11 — Wilde Kirsche im Wald

Bild #12 — Tech­nik im Wald. Fokussiert auf die Blät­ter im Vorder­grund

Typ­isch für die bish­er von mir getesteten Nacht­sich­to­b­jek­tive, sind die blau gefüll­ten Unschär­fekreise im Bokeh.

Bild #13 — Auf die Tech­nik schar­fgestellt. Ein Mobil­funk­t­mast mit­ten im Wald

 

Bild #14 — Mobil­funk kann auch auf den Kopf fall­en
Bild #15 — Ver­heilte Baumwunde bei ein­er Fichte
Bild #16 — Völ­lig unnötig diese Mas­ten, bei mir kommt der Strom aus der Steck­dose. Bei Euch doch auch? 🙂

Dieses Bild bringe ich nur deshalb, weil man mit einem Nacht­sich­to­b­jek­tiv ohne Blende scher­lich am Tage bei Son­nen­licht Bilder machen kann. Im Bild #17 sieht man der völ­lig über­be­lichtete JPG von Bild #16. Dank der dig­i­tal­en Dunkelka­m­mer kön­nte ich noch etwas Struk­tur her­ausar­beit­en.

Bild #17 — Das nur verkleierte orig­i­nale JPG von Bild #16
Bild #18 — Stand­fest
Bild #19 — Diese Straßen­führung hat­te es mir ange­tan. Wieso sind plöt­zlich die Autos so vorschriftsmäßig vor­beige­fahren, als ich mit der Kam­era auf der Brücke stand? 😀
Bild #20 — Wieder mal ein versem­meltes Bild, beim Abdrück­en wieder ein paar Mil­lime­ter ver­rückt. Aber das Bokeh links gefällt mir, das wollte ich Euch nicht voren­thal­ten.

So, nun ist das Ojek­tiv wieder wohlbe­hal­ten zu Hause angekom­men, es hat nicht gebellt, kein Bein gehoben nicht rumgeschüf­felt und nur ein paar Pho­to­nen einge­fan­gen.

Ich hoffe Euch hat das Objek­tiv­gas­sige­hen ein wenig gefall­en.

Kam­era: Olym­pus OM‑D  E‑M5
Objek­tiv: #340 Unbekan­ntes Nacht­sich­to­jek­tiv M42-Anschluss

Aufrufe: 354

24 Anmerkungen zu “Gassigehen mit einem unbekannten 1€ Nachtsichtobjektiv (2)”

  1. Inter­es­sante Fotos, ich mochte beson­ders den Baum und die Blu­men. Es ist lustig, dass ich jet­zt als Desk­top-Bilder nur eine Rei­he solch­er Fotos mit Blu­men habe, bei denen ein Teil sehr gut aussieht und der andere unscharf ist. Der Autor heißt Ele­na Yan­supo­va.

    Habt einen schö­nen Tag und passt auf euch auf!

  2. Intere­sante fotografii, copac­ul și flo­rile mi-au plă­cut în mod deosebit. E nos­tim că am acum ca imag­i­ni pen­tru desk­top toc­mai un set de ast­fel de fotografii, cu flori, în care o parte se vede foarte bine și alta este încețoșată. Autoarea se numește Ele­na Yan­supo­va.

    Zi fru­moasă și ai gri­jă de tine!

  3. Thanks for tak­ing us along on your walk! You have found some awe­some sub­jects for your lens. I real­ly like the tree shots.

    It’s great to see you at ‘My Cor­ner of the World’ this week!! Thanks for link­ing up.

  4. I like a lot that in your images I see the rind of the trees. I am not sure if it is cor­rect the word,
    or per­haps, the shell of the trees. It’s inter­est­ing to expe­ri­ence dif­fer­ent ways off doing pho­tos!
    And the last one is so inter­est­ing-beau­ti­ful: a part is clear and a part is blur­ry. I like it a lot!
    Thank you for shar­ing these expe­ri­ences!
    Hap­py Today, Bern­hard! have a nice week­end!

  5. Ist schon inter­es­sant, welche Objek­tive du immer so testest und noch bess­er, was dabei her­auskommt. Das es immer ein blaues Bokeh bei diesen Lin­sen wird, wusste ich auch noch nicht, sieht aber inter­es­sant aus. Kön­nte man bes­timmt für Hal­loween auch so richtig spooky Bilder mit machen :)))

    Liebe Grüße zum Woch­enende
    Arti

    1. Liebe Arti,

      sooky Bilder hört sich richtig cool an 🙂 Ich möchte mit meinem Foto­blog u.a. auch zeigen, dass man für ganz wenig Geld ganz gute Bilder machen kann. Wenn man ein wenig Geduld hat, kann man sich für 70–90 EUR eine ganz pass­able dig­i­tale Alt­glaser­staus­rüs­tung zule­gen.

      Vielle­icht schreibe ich in den Win­ter­monat­en einen solchen Blog dazu.

      Habe auch ein schönes Woch­enende

      LG Bern­hard

  6. Schade, dass bei den Pho­to­nen nicht eines mit Hun­degeruch dabei war. Hof­fentlich find­et Dein Nacht­sicht­gläschen oder alle anderen auch mal eine Fell­nase.
    LG aus dem genügsamen West­falen
    Michael

    Ich mache noch mal auf mein Begehren aufmerk­sam, alle Gläschen zusam­men oder zumin­d­est ein­mal die Vit­rine sehen zu wollen, in der Du Deine Schätze auf­be­wahrst. ;o)

    1. Lieber Michael,

      ich würde mich mehr über einen Feld­hasen als eine Fell­nase freuen 😀

      Klein­er Dämpfer, eine Vit­rine habe ich nicht, alles in IKEA Kisten ver­packt.

      LG Bern­hard aus dem vit­ri­nen­losen Neckar­tal

  7. Ein Post mit vie­len inter­es­san­ten Motiv­en und mal mit mehr Text dazu, gefällt mir.
    Du hast auch einen Hund ?
    Na, den kön­ntest du mit­tler­weile auch mal vor die Linse bekom­men 😉
    Danke lieber Bern­hard, dass du zum “DND” ver­linkt hast !
    Bild 12 und 13 gefall­en mir beson­ders.
    Liebe Grüße

    1. Liebe Jut­ta,

      gerne geschehen.

      Meine Hunde heißen Tri­o­plan, Domi­plan, Anasig­mat und brauchen ganz viel Licht 🙂

      Spaß, nein ich habe keine hunde oder Haustiere.

      LG Bern­hard

      P.S.: Am Dien­stag geht doch wieder der Dig­i­tale Dien­stag los, oder?

  8. War span­nend dich zu begleit­en, meinem Frauchen haben es die “Wilde Kirsche” und die “Baumwunde” heute beson­ders ange­tan.
    Einen guten Tag wüs­ncht Ayka

  9. Yes, for me too! ( no. 16) 😊
    I like all the pho­tos but pho­to no. 15 is fan­tas­tic in what it illus­trates. And no. 11.
    I like the end­ing! You have a very edu­cat­ed, polite pho­to cam­era. 😂
    All the best!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.