Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (5)

Beim Aufräu­men ist mir wieder die adap­tierte 20ct Linse in die Hände gefall­en, die ich hier 2019 (Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt(x) ) schon ein­mal vorgestellt hat­te. Eigentlich habe ich mit der Adap­tion ein Selb­st­bauob­jek­tiv erstellt, im Blog­beitrag Unter­wegs mit ein­er DIY 20ct Linse aus dem 1€ Pro­jekt (1) hat­te ich gezeigt, wie ich dabei vorge­gan­gen bin.

Einen kleinen Unter­schied gab es allerd­ings zu damals, ich hat­te für die Bilder mit der Sony NEX 5N die Linse um 180° gedreht. Nicht die plane Seite des Objek­tivs zeigt nach vorne son­dern die kon­vexe (gewölbte) Seite zeigte nach vorne. In diesem Beitrag werde ich den ersten Teil der Bilder zeigen (10 Stück) und in einem zweit­en Teil den Rest.

Bild #1 — An diesem Straßen­ver­lauf habe ich ger­ade einen Nar­ren gefressen.

 

Bild #2 — Mit dieser Kom­bi­na­tion bin ich Gas­si gegan­gen 🙂  Das weiße Zeugs ist nicht Kau­gum­mie son­dern Patafix, damit habe ich die Linse an M39 Wech­selplat­te gek­lebt. Im Schwäbis­chen würde man sagen “nabäbbt”.

Bei Betra­cht­en des Bildes fällt mir das inter­es­sante Muster in der Linse auf. Hmm, da kön­nte man doch glatt was draus machen 🙂

Bild #3 — Und nein, ich habe keine Schraube lock­er, hier der Beweis 🙂
Bild #4 — Nichts zum Drauf­set­zten. Das Licht kam von hin­ten, daher keine Über­strahlun­gen oder Flairs, das Bokeh ist ganz weich.

Ein Prob­lem mit der aktuellen Lösung ist, dass das Objek­tiv sehr Streulich­tan­fäl­lig ist, mit dem Ergeb­nis, dass das Bild sehr kon­trastarm ist. Die näch­sten 3 Bilder wer­den das verdeut­lichen.

Bild #5 — Das Bild ist unbear­beit­et. Ins­ge­sammt ist das Bild sehr flau, als ob sich ein Schleier über das Bild gelegt hätte.
Bild #6 — Hier habe ich eine Hand als Streulicht­blende ver­wen­det, anson­sten ist das Bild unbear­beit­et. Man sieht, das Bild ist gelich viel kon­trastre­ich­er.
Bild #7 — Hier habe ich die RAW Datei von Bild #6 in der dig­i­tal­en Dunkelka­m­mer gepimpt

Da werde ich mir wohl eine pro­vi­sorische Streulicht­blende aus schwarzem Ton­pa­pi­er für dieses Objek­tiv basteln, das wird dann sich­er mehr Kon­trast in die Bilder brin­gen. Hmm, eine Blende aus Ton­pa­pi­er wäre auch nicht schlecht, mal schauen …

Bild #9 — Bei dieser Bank bin ich wieder in meinem Bank­fim­mel ver­fall­en. 🙂  Tipp: Ein­fach mal den Begriff “Bank” in die Suche eingeben.
Bild #10 — Das wäre etwas für Kiris Schilder­wald 🙂

So, das waren die ersten Bilder die ich heute mit diesem Selb­st­bauob­jek­tiv gemacht hat­te. Übri­gens es ist wirk­lich nicht schw­er, solch ein Objek­tiv sel­ber zu basteln. Beste­ht Inter­esse an solch ein­er Baste­lan­leitung?

Kam­rea: Sony NEX 5N
Objek­tiv: Selb­st­bauob­jek­tiv (50 mm Bren­nweite und 19mm Lin­sendurchmess­er)

Aufrufe: 266

12 Anmerkungen zu “Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (5)”

  1. Auf den Schilder­wald zu sprechen zu kom­men. Hier ist der Schilder­wald dur­chaus berechtigt, denn diese Plakette dient auch einem Betrieb­san­weisung ähn­lichen Hin­weis für diejeni­gen, die sich auf den (wahrsch. Mast) begeben wollen (beru­flich natür­lich).
    LG aus Sicher­heitswest­falen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      ups, da hat das Bild wieder den Sicher­heitsingeineur in Dir getrig­gert. 🙂

      LG Bern­hard aus dem trig­gern­den Neckar­tal

  2. That is so great that you made a lens. I like the pho­to of the barbed and post as any­thing is pho­to­genic, and the unusu­al cap­ture is fun. The last pho­to with your lens is clean and nice. Thanks for vis­it­ing my blog and link­ing up your pho­tog­ra­phy.

    1. Vie­len Dank liebe Elke,

      wir waren über das Woch­enende ver­reist, daher erst jet­zt meine Antwort auf Deinem “nage­babbten” Kom­men­tar 🙂

      Ich wün­sche Dir noch einen guten Wochen­start

      LG Bern­hard

  3. Guten Mor­gen,
    lieber Bern­hard,

    ich setz mich dann mal auf die Bank (bess­er als auf den “Schwiegermut­ter­sitz”, gell!😬) und schau mir in Ruhe alles Schöne an. Deine “Bastelknete” finde ich auch toll! Man muß sich nur zu helfen wis­sen. Nabäbbt 😁 habe ich auch oft etwas!😉

    Weit­er­hin gute und halt­bare Verbindun­gen!

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

    1. Liebe Rita,

      ich gehe mal davon aus, dass Du den besagten Schwiegermut­ter­sitz ken­nen­gel­ernt hast, weil Du so gut darüber Bescheid weißt 😀

      Das Gebäbbte muss nur häba (kleben) 🙂

      LG Bern­hard

  4. Guten Mor­gen lieber Bern­hard,
    diese Fotos gefall­en mri richtig gut, alle sehen ein bis­chen verträumt und ver­wun­schen aus!
    Ich wün­sche Dir einen guten Start in ein schönes gemütlich­es und buntes Okto­ber­woch­enende!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße, Clau­dia ♥️

    1. Liebe Clau­dia,

      dieser vertäumte Look ist typ­isch für ein­lin­sige Objek­tive (Meniskuslinse).

      Lei­der ist Regen ange­sagt, da wird es dann nicht ganz so bunt das Woch­enende.

      Dir wün­sche ich auch ein sehr schönes Woch­enende

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.