Schnellerprobung des Schrottobjektivs

Das aus dem Elektroschrottcontainer gerettete Objektiv wurde adaptiert und einer Schnellerprobung unterzogen.

Neun Bilder gibt es zu sehen. Mir ist nur ein kleines Malheur passiert, ich hatte den ISO Wert auf ISO 400 stehen gehabt, deshalb gibt es das ISO-Rauschen gratis dazu.

Bild #1 – Gegenlichtaufnahme, das Objektiv ist nicht vergütet
Bild #2 – Das nur verkleinerte JPG von Bild #3. Der Kontrastverlust ist schon gewaltig. Lensflares konnte ich auf die Schnelle keine erzeugen.
Bild #3 – RAW Version von Bild #2, nur mit Autokontrast bearbeitet. Die Traubenhyazinthen sind schon am Verblühen
Bild #4 – Ich werde bald eine Tulpenblüte – Das Heidosmat kringelt 🙂 Das deutet darauf hin, dass es ein Tripplet sein könnte.
Bild #5 – Schattenspiele
Bild #6 – Bei Licht von hinten sind die Farben echt super. Unten rechts, ist das etwa ein Sprössling meiner Himalayazeder?
Bild #7 – Diese Hyatzinthe kommt jedes Jahr an der gleichen Stelle im Rasen hervor. Aber immer nur eine einziger Blütenstängel.
Bild #8 – Mein Wildpfirsich hat den Frost unerwarteterweise auch überstanden. Erstaunlich, da die Pfirsichblüte sehr frostempfindlich ist.
Bild #9 – Gänseblümchenmeer 😀
Kamera: Sony NEX 3A
Objektiv: #365 Heidosmat 2,8/85 Lens made in Signapore mittels SFT 42,5 adaptiert

8 Comments

    1. Lieber Jürgen,

      zuerst einmal ein herzliches Willkommen auf meinem etwas anderen Fotoblog 🙂

      Es ist schon traurig, was alles so im Fotobereich weggeworfen wird. Ich hoffe, dass der eine oder andere durch meine Beiträge alten Objektiven ein zweites Leben einhaucht.

      LG Bernhard

  1. I am so very fortunate that you have chosen to follow our blog, Oh, the Places We See — mainly because it has introduced you to us, and we are enraptured with your excellent photography.
    Your subjects as well as your craft help your photos stand out for excellence. Wishing you continued success in all you do!

  2. Bis auf die ersten zwei, sind es durchweg ganz tolle Aufnahmen, lieber Bernhard und kannst dich somit über dieses Objektiv freuen!😊
    Liebe Grüße von Hanne

    1. Liebe Hanne,

      die Bilder sind teils experimenteller Natur, da ich dieses OBjektive ja austeste 🙂

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: