Schlagwort-Archive: Bokeh

#294 ASTRO-KINO-COLOR V f1.5 50mm – Rundgang auf der Faszination Modellbau mit Echtdampftreffen in Friedrichshafen (22)

So, nach ein­er kurzen Pause geht es mit dieser Foto­serie weiter.

Starten wir die Fort­set­zung mit ein­er Bokehstudie (3 Bilder)

#22a Näh­ern wir uns vom Groben zum Feinen, was das wohl sein mag?

#294 ASTRO-KINO-COLOR V f1.5 50mm – Rundgang auf der Fasz­i­na­tion Mod­ell­bau mit Echt­dampftr­e­f­fen in Friedrichshafen (22) weit­er­lesen

Aufrufe: 30

#259 Color-Minotar f2.8 35mm – Bokeh und Flare

3 Bilder die das Bokeh und das Flarever­hal­ten des Objek­tivs andeuten sollen.

#1 Nich ganz opti­mal, aber man erken­nt kleine Kringel im Unschärfebereich

#259 Col­or-Mino­tar f2.8 35mm – Bokeh und Flare weit­er­lesen

Aufrufe: 56

#299 DICON TV Lens f1.3 8mm – Erste Gehversuche (11)

#11 Unschär­fekreise (Ulmer Weihnachtsmarkt)

Mit diesem Beitrag ist diese Serie zu Ende. Das Objek­tiv hin­ter­lässt bei mir einen zwiespälti­gen Ein­druck, vor allem, dass man es mit Offen­blende nicht auf unendlich scharf stellen kann stört mich sehr. Mal schauen, ob ich das noch justiert bekomme. Die Bren­nweite entspricht unge­fähr einem 50mm Objek­tiv am Kleinblidformat.

#299 DICON TV Lens f1.3 8mm – Erste Gehver­suche (11) weit­er­lesen

Aufrufe: 37

#010 Carl Zeiss Jena Tessar f2.8 50mm – Bokeh und Unschärfekreise

Das Bild ist sich­er nicht von kün­st­lerischem Wert, son­dern soll nur das Bokeh und die Unschär­fekreise des Tes­sars zeigen.

#1 Regen­nass­er Tuja als Testobjekt

Das Bokeh ist schön weich (chremig), die Unschär­fekreise sind wed­er Fisch noch Fleisch.

Ein Tipp von mir: Wenn jemand die Fotografie mit alten manuellen Objek­tiv­en austesten möchte, dann ist das Tes­sar ein gün­stiges Ein­stig­sob­jek­tiv. Dazu noch einem M42 Adapter auf das jew­eilige Ziel­sys­tem und fer­tig ist die Laube, mit ein wenig Geduld kostet das einem nur zwis­chen 15–20 EUR.

#010 Carl Zeiss Jena Tes­sar f2.8 50mm – Bokeh und Unschär­fekreise weit­er­lesen

Aufrufe: 63

#283 Cosinon f1.4 55mm — Morgenspaziergang

Heute am Mor­gen hat es sich ange­boten einen kleinen Spazier­gang mit der Fuji­film X‑T20 und dem Cosi­non zu unternehmen. Das Objek­tiv liegt schon seit 2013 bei mir in der Schublade um endlich zum Ein­satz zu kom­men. Heute war es so weit.

Das Cosi­non hat ein M42 Schraubgewinde. An die X‑T20 habe ich es mit einem EF auf X Adapter und einem M42-EF Adapter adap­tiert. Adapter­stack­ing nen­nt man das. Dabei ist mir aufge­fall­en, dass ich nicht unendlich erre­iche. Bei dem Bild mit der alten Wei­de musste ich schon abblenden, da bei Offen­blende kein Scharf­stellen möglich war. Anson­sten sind alle Bilder mit Blende 1.4 (Offen­blende) entstanden.

Und hier­mit oute ich mich als über­wiegen­der Offen­blende­fo­tograf, vielle­icht hat der eine oder andere von Euch das schon vermutet.

So, genug der lan­gen Rede, schauen wir uns die Bilder an:

#283 Cosi­non f1.4 55mm — Mor­genspazier­gang weit­er­lesen

Aufrufe: 268

#277 Meyer Görlitz Diaplan f2.8 60mm – Bokeh

#1 Schär­fen­tiefen­ver­lauf und Bokeh

Das Objek­tiv kann seine Herkun­ft nicht ver­ber­gen. Die Grun­drech­nung geht auf das Tri­o­plan zurück.

#277 Mey­er Gör­litz Dia­plan f2.8 60mm – Bokeh weit­er­lesen

Aufrufe: 81

#269 Meyer-Optik Görlitz Diaplan f3.5 100mm (2) – Strukturen

Beim Spazier­gang habe ich mein Blick mal tiefer schweifen lassen.

#1 Na ja, ger­ade sieht anders aus

#269 Mey­er-Optik Gör­litz Dia­plan f3.5 100mm (2) – Struk­turen weit­er­lesen

Aufrufe: 375

Gedankenlos weggeworfen (3) — Gell sieht doch schön aus der Müll

Einige Mit­men­schen scheinen Müll als Gestal­tungse­le­ment zu ver­wen­den, in der Natur und über­all. Ich will gar nicht wis­sen, wie es bei denen zu Hause aussieht. 😯

Ich hätte auf dem Spazier­gang gestern zig Bilder von Müll auf den Feldern machen kön­nen, diese dient als exem­plar­isches Beispiel. Um das Bild erträglich­er zu machen, habe ich den Orthon Effect Fil­ter drüber laufen lassen. Aber Müll bleib Müll.

#1 Nicht die Flasche hat leer, son­dern der Wegschmeiss­er hat leer, näm­lich eine leere Birne 🙁

Gedanken­los wegge­wor­fen (3) — Gell sieht doch schön aus der Müll weit­er­lesen

Aufrufe: 329

Der DigitalArt ‑Dienstag 4/19 – Mein Ergebnis

Jut­ta hat jeden Dien­stag einen Fotowet­tbe­werb für dig­i­tale Dunkelka­m­merkün­ster, er wird  “Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag” genan­nt.

Mein Ergeb­nis:

#1 Das Ergeb­nis mein­er dig­i­tal­en Dunkelkammer

Hier das Ausgangsbild:

#2 Das Aus­gangs­bild, ich habe es am Woch­enende bei einem Spazier­gang auf den Fildern aufgenommen

Weit­ere Ergeb­nisse (ich kon­nte es wieder mal nicht lassen und habe mit den Reglern rumgespielt):

Der Dig­i­ta­lArt ‑Dien­stag 4/19 – Mein Ergeb­nis weit­er­lesen

Aufrufe: 424