Schlagwort-Archive: #316

Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (6)

Mit dem heuti­gen Beitrag kommt diese Foto­serie zu einem Ende 🙂  (9 Bilder)

Bild #27 — Baum­s­tumpf mit Pilzen

Mit einem Nicht­fo­toob­jek­tiv unter­wegs (6) weit­er­lesen

Aufrufe: 344

Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (4) — Das quadratische Bild (6)

Nach ein­er län­geren Pause geht es mit der Bilder­serie weit­er 🙂  (Ins­ge­samt 5 Bilder)

Bild #14/#6 — Pilze von unten — qua­dratis­ch­er Zuschnitt

Mit einem Nicht­fo­toob­jek­tiv unter­wegs (4) — Das qua­dratis­che Bild (6) weit­er­lesen

Aufrufe: 469

Gedankenlos weggeworfen (6) – Mehr als nur dumm

Bild #6 — Wegge­wor­fen­er Leitp­fos­ten im Wald

So etwas ist voll Panne! Es gefährdet die Aut­o­fahrer und das Wild.

Gedanken­los wegge­wor­fen (6) – Mehr als nur dumm weit­er­lesen

Aufrufe: 421

Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (1)

Es macht immer wieder Spaß mit Objek­tiv­en zu fotografieren, die eigentlich gar nicht als Fotoob­jek­tiv für die Fotografie vorge­se­hen waren. Also ein Misbrauch.

Dieses Objek­tiv war für die Film­pro­jek­tion vorgesehen.

Bild #1 — Fan­gen wir mit Pilzen an

Das Freis­tel­lungspo­ten­tial ist schon enorm, die geringe Schär­fen­tiefe aber auch 🙂

Mit einem Nicht­fo­toob­jek­tiv unter­wegs (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 487

Abschied von Britta — hansedeern:hamburg

Heute mor­gen habe ich die erschüt­ternde Mit­teilung bekom­men, dass Brit­ta am 16.11.2020 Ihrem Kreb­slei­den erlegen ist.

Ihr Lebens­ge­fährte Hol­ger hat fol­gen­des gepostet:

“Hal­lo an alle, ( Hol­ger, Brit­tas Lebens­ge­fährte ) ich schreibe EUCH/DIR im Namen von Brit­ta. Lei­der muss ich mit­teilen das Brit­ta an ihrer der schw­eren Kreb­serkrankung am 16.11.2020 erlegen ist.”

Brit­ta habe ich nur zwei mal tele­fonisch ken­nen­ler­nen dür­fen anson­sten hat­ten wir nur über unsere blog­gerei Kontakt.

Brit­ta war eine über­aus nette und inspiri­erende Per­son. Sie hat durch Ihre Bilder mit diversen Lens­Ba­by Objek­tiv­en mich angeregt mit Lens­ba­bies zu exper­i­men­tieren. Brit­ta haben immer wieder die Bilder gefall­en, die mit den ASTRO-KINO-COLOR Pro­jek­tion­sob­jek­tiv­en gemacht wur­den.  Ich hat­te vor, nach­dem meine Werk­statt fer­tig gewor­den ist, ihr als Über­raschung ein solch­es adap­tiertes Objek­tiv als Geschenk zuzusenden. Lei­der ist das nun nicht mehr möglich 🙁 🙁

Fol­gen­des Bild möchte ich Brit­ta wid­men, das Bild wurde mit einem von Ihr geliebten Objek­tiv am 11.11.2020 aufgenom­men und drückt meine trau­ri­gen Gefüh­le tre­f­fend aus.

Bild #1 — In Trauer um Brit­ta — hansedeern:hamburg

Wer sel­ber auf Ihrem Blog Abschied mehmen möchte kann es hier tun:
Abschied von Brit­ta — hansedeern:hamburg weit­er­lesen

Aufrufe: 694

Wintereinbruch im Mittleren Neckartal

Bild #1 — Ja, bei solchen Unmen­gen an Schnee spricht man bei uns von einem Win­tere­in­bruch 🙂  Die Primelchen warten schon …

Die Bilder sind übri­gens alle heute mor­gen beim Frischluftschmappspazier­gang ent­standen. Win­tere­in­bruch im Mit­tleren Neckar­tal weit­er­lesen

Aufrufe: 374

Einmal ums Schwenninger Moos herum (5)

Weit­ere 7 Bilder mit diesem Objek­tiv aus dem Schwen­ninger Moos.

Bild #6 — Das Rot der Früchte rockt 🙂

Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (5) weit­er­lesen

Aufrufe: 401

Einmal ums Schwenninger Moos herum (4)

Diese Beitragsserie ist etwas ins Stock­en ger­at­en, Wieder­bele­bung tut Not 🙂  (4 Bilder)

Bild #2 — Das Schwen­ninger Moos, bewußt auf altes Foto getrimmt

Ein­mal ums Schwen­ninger Moos herum (4) weit­er­lesen

Aufrufe: 453

Spaziergang am Morgen

Um ein wenig Bewe­gung trotz Lock­down und Home­Of­fice zu haben, sind wir gestern Mor­gen gegen 8:00 Uhr ein wenig unter­wegs gewe­sen. Da die Entschei­dung recht spon­tan war, hat­te ich mir die näch­st­beste Kam­era mit Objek­tiv geschnappt. Das Objek­tiv ist ja Euch nicht ganz unbekannt.

Es ging ober­halb von Neckar­tail­fin­gen Rich­tung Neckarhausen bis zum ersten Wengerthäusle und zurück zum Auto. Zu Beginn eine kleine Foto­serie dem Albrand entlang.

Bild #1 — Die Teck ist in der Mitte.

Ich hat­te mir eine dickere Jacke mitgenom­men, da das Wet­ter nicht so gut aus­sah, was ich nur nicht beachtet hat­te, war, dass es um 8 Uhr schon fast 20° C hat­te. Ich bin dann den Weg zurück ohne Jacke nur im Hemd gegangen.

Spazier­gang am Mor­gen weit­er­lesen

Aufrufe: 539