Einmal ums Schwenninger Moos herum (4)

Diese Beitragsserie ist etwas ins Stock­en ger­at­en, Wieder­bele­bung tut Not 🙂  (4 Bilder)

Bild #2 — Das Schwen­ninger Moos, bewußt auf altes Foto getrimmt

Bild #3 — Schilfrohr

Je näher man an das Motiv heranget, umso mehr nimmt die Vignettierung in den Eck­en ab. Sprich der Bild­kreis wird größer.

Bild #4 — Baum in der let­zten Lebensphase
Bild #5 — Die Natur hat ihre eigene Ästhetik

Fort­set­zung folgt.

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #316 Astro-Kino-Col­or IV f1,4 50mm mit­tels dem SFT42.5 short adaptiert

 

Aufrufe: 471

5 Gedanken zu „Einmal ums Schwenninger Moos herum (4)

  1. Lieber Bern­hard,
    Als Kind sind wir aufgewach­sen in eine Gegend, wo der Papa auch Land hat­te, ein altes Rotven, wo das Flachs damals gezüchtet wurde für den vie­len Flachs Webern. Also Schil­fröhre gehören zu mein­er Kinderzeit und ich mag sie sehr!
    Das alte erste Bild hätte ich aber sauber gemacht… Haha!
    Lieber Gruß,
    Mariette

  2. Du pro­bierst gerne herum,
    jaa, das Schwen­ninger Moos kenne ich und wie, ich war mal in Bad Dür­rheim zur REHA und habe das damals unter die Lupe genommen.
    Ich bin über einen anderen Blog zu dir gekommen,
    von meinem Blog aus komme ich nicht auf deine Seite,
    es geht nicht. Man meldet mir, dass man die Seite nicht öff­nen kann.
    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      das wun­der mich jet­zt. Kannst Du mir sagen wo Du genau auf Dein­er Seite den Link auf meine Seite genom­men hast, damit ich das Ganze mal nachvol­lziehen kann.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.