Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (6)

0
(0)

Mit dem heutigen Beitrag kommt diese Fotoserie zu einem Ende :-)  (9 Bilder)

Bild #27 – Baumstumpf mit Pilzen

Bild #28 – Eichengeäst

Bild #29 – Und mit Stamm

Bild #30 – Ich war eine Eiche

Bild #32 – Auch wenn ich von Pilzen nicht viel verstehe, diese zu fotografieren macht aber Spaß

Bild #33 – Herbstlich lichdurchfluteter Wald

Bild #34 – Vergessener Brennholzstapel

Bild #35 -So ein gelbes Ahornblatt vor braunem Laub fallt schon auf

Bild #36 – Der Pilz hat noch nicht seine Eierschale, sprich Blatt, abgeworfen

So, nun sind wir zum Jahreanfang ans Ende dieser Bilderserie angelangt

Kamera: Sony NEX 5N
Objektiv: #316 Astro-Kino-Color IV f1,4 50mm mittels dem SFT42.5 short adaptiert

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

4 Antworten

  1. Lieber Bernhard,
    Tolle Bilder!
    Die Pilze sind die letzten in der Natur die ein spezielles Enzyme System besitzen um auch hartere, holzartige dingen zu verdauen. Kein einziges Tier kann das, und selbstverständlich auch nicht der Mensch…
    So schließen sie den Cyclus vom Leben auf diese Welt.
    Lieber Gruß,
    Mariette

  2. Tiger sagt:

    😁 “Eierschale”

    Aber im Grunde ist es ja tatsächlich bei einigen so (die ganze Amanita – Familie z.B.), daß ein schützendes Velum bis zu einem bestimmten Wachstumsstadium die Fruchtkörper umgibt.
    Drum sage ich auch oft im Wald: “Na, mein kleiner, Du bist ja heute wie aus dem Ei gepellt!”😁 Das ist dann genau der Übergang von Kinderstube zum Erwachsenwerden so to say beim Fruchtkörper, denn wenn dieses Velum (“Eierschale”) dann aufbricht, dabei entstehen dann bei einigen besagten Amanitakörpern die typischen Ringe und auch das, was der gemeine Mensch als Tupfen bezeichnet. Die Tupfen sind nämlich (Überraschung!) -> “nur” Hüllreste (also Bröckelchen von “Eierschale”)!
    Deine gezeigten sind jetzt aber keine Amanitas!!! Ich wollte nur auf Deine “Eierschale” eingehen.
    Und das reicht ja auch schon!🤣🤭
    Sonst würde Dein Kommentarfeld noch vollends zugequasselt!schäm

    Ich wünsche Dir einen gut gepellten Tag!
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    • Bernhard sagt:

      Liebe Rita,

      oh man, was habe ich da wieder an eirigen Sachen beim Tiger losgetreten

      Da kann man ja fast schon ein Omlett draus machen

      Liebe Grüße vom ungepellten Löwen

      Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: