Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (4) — Das quadratische Bild (6)

Nach ein­er län­geren Pause geht es mit der Bilder­serie weit­er 🙂  (Ins­ge­samt 5 Bilder)

Bild #14/#6 — Pilze von unten — qua­dratis­ch­er Zuschnitt

Bild #15 ‑Unbeschnit­tene Ver­sion von Bild #14

Bild #16 — Waldkindergarten

Bild #17 — Zu wenig Bank für ein Bankfimmelbild 🙂

Bild #18 — Schopftintlinge

Fort­set­zung folgt.

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #316 Astro-Kino-Col­or IV f1,4 50mm mit­tels dem SFT42.5 short adaptiert

Aufrufe: 485

12 Gedanken zu „Mit einem Nichtfotoobjektiv unterwegs (4) — Das quadratische Bild (6)“

  1. Moin Bern­hard,
    der qua­dratis­che Schnitt ist für das Pilz­fo­to wirk­lich pri­ma. Und #17 wäre für mich ein­deutig auch ein Banken­fim­mel­bild, so dom­i­nant, wie du das zwar kleine Motiv durch die Wahl von Auss­chnitt und Drumherum in Szene geset­zt hast.

    1. Lieber Chris­t­ian,

      das mit #17 hat­te ich mir auch zuerst gedacht, aber dann den Gedanken verworfen 🙂

      LG Bern­hard

  2. Soso😦, das sind also Schopft­intlinge?? Guu­ude Nacht.🤦😁🤣
    Okay, dafür hab ich ja auch keine Ahnung von “nabäb­bing”, bename es aber auch nicht 😉😁. Bitte nicht böse sein, aber wenn ich da jet­zt nichts sagen würde, wäre auch nicht recht.

    Also schöne Bilder sind es ja trotz­dem, lieber Bernhard!
    🙂
    Und viele Lieb­grüße schicke ich natür­lich auch wieder.
    Tiger
    🐯

    1. Och man liebe Rita,

      nun muss der Löwe dumm ins Bett, wo er doch schon so von dem Tiger eingeschüchtert ist 🙁

      Wie würde die richtige Bil­dun­ter­schrift denn lauten?

      LG Bern­hard

      1. 😳Eingeschüchtert??? Dumm ins Bett??????☹️🤣🤣 Katastrophe!!!
        Oh je oh je , das wollte der Tiger aber nicht!😉🤭🤭

        Schau mal, lieber Bern­hard, es ist näm­lich deshalb kein Schopft­intling, weil er keinen Schopf hat!

        Es gibt zig Tintlinge, und man muß ja auch immer ver­schiedene Merk­male, Aspek­te der Habi­tate usw. usw. beacht­en, aber beim Schopft­intling würde man optisch auch tat­säch­lich den “Schopf” sehen.
        Für den gezeigten gäbe es also mehrere andere TINTLINGsmöglichkeit­en 😉, die man vor Ort raus­bekom­men könnte,

        aber es ist defin­i­tiv kein Schopftintling.

        Tut mir leid und nicht böse sein!
        liebguck
        😬

        1. Liebe Rita,

          Löwe grinst schon wieder 🙂 Ok, Schopftin­linge schauen wirk­lich anders aus, habs sel­ber bemerkt …

          Der Tiger darf hier weitertigern 🙂

          LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.