Archiv der Kategorie: Garten

Bilder der Woche #62 (KW09/2021) – Ein mich momentan etwas verwirrendes Objektiv macht extreme Markrobilder

Ich in ja in Sachen Alt­glas schon so einiges kurios­es gewöh­nt. Aber das Objek­tiv, mit dem ich heute die Bilder der Woche gemacht habe, ver­wirrt mich momen­tan doch etwas. Mehr dazu im Text.

Entschuldigt mir vor­ab, die nicht immer opti­male Qual­ität, ich habe die Makro­bilder alle ohne tech­nis­che Hil­f­s­mit­tel aus der Hand (auf den Boden gelegt) gemacht.

Ich denke, mit einem Makroschlit­ten und Fokusstack­ing kann man mit dieser Linse sich­er grandiose Makro­bilder machen.

Zwölf Bilder zeige ich Euch insgesammt.

Bild #61a — Diese unbekan­nte Blüm­lein hat einen Blü­ten­durchmess­er von ca. 3–4mm und blüht ger­ade am Rand meines Rasens.

Bild #61a ist mit einem C‑Mount Zwis­chen­ring von 5mm Stärke gemacht wor­den.  Weit­er unten habe ich einige weit­ere Bilder (Bilder #61e bis Bilder #61g) von diesem Blüm­chen gemacht.

Nun aber ein Bild von dem Objek­tiv und einige Infor­ma­tio­nen darüber, was ich bish­er dazu her­aus­ge­fun­den habe.

Bilder der Woche #62 (KW09/2021) – Ein mich momen­tan etwas ver­wirren­des Objek­tiv macht extreme Markro­bilder weit­er­lesen

Aufrufe: 156

Frühjahrsblüher

Sechs Bilder von Früh­jahrs­blüher aus meinem Garten. Ich finde dieses Objek­tiv macht einen super Ein­druck hin­ter­lassen. Viel zu schade um weggeschmis­sen zu werden. 

Apro­pos wegschmeißen, bevor Ihr auf die krasse Idee kommt irgend ein defek­tes Objek­tiv wegzuschmeißen, bitte nimmt vorher Kon­takt mir mir auf …

Ich habe für die Bilder eine Makro­fokuss­ch­necke genom­men, so kon­nte ich richtig dicht an die Blüm­lein rangehen.

Bild #1 — Zwei Krokusse — Das Bokeh ist äußerst angenehm.
Früh­jahrs­blüher weit­er­lesen

Aufrufe: 133

Lebensende der ersten Krokusblüte der Saison am 26.02.21

Der fotografis­che Lebenslauf:

Bild #1 — The End 

Ich bin mal ges­pan­nt, ob dieser Wild­krokus sich auch über Samen ver­mehrt. Das wer­den wir sicher­lich im näch­sten Früh­jahr sehen. Wo jet­zt der eine Krokus geblüht hat, soll­ten durch Brutzwiebeln näch­stes Jahr min­desten 2 Krokusse erscheinen. Da wo die Blüte liegt kön­nte etwas vom Samen aufkommen.

Wir wer­den sehen … Ich muss mir nur irgend wie die Stelle merken.  Bis dann werde ich die Sache mal weit­er dokumentieren.

Lebensende der ersten Krokus­blüte der Sai­son am 26.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 107

(Wohl)ergehen der ersten Krokusblüte der Saison am 25.02.21

Der fotografis­che Lebenslauf:

16.02.2021

18.02.2021; 18.02.2021 die Zweite

20.02.2021, übri­gens der Zweitages­rhyth­mus ist rein zufällig 🙂

22.02.2021

23.02.2021 Infrorotbild

24.02.2021

 

Bild #1 — Es geht dem Ende zu, die Blüte hat sich schon flach gelegt. Mor­gen möchte ich mal schauen was von der Blüte übrig geblieben ist.
(Wohl)ergehen der ersten Krokus­blüte der Sai­son am 25.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 118

Es blümelt immer mehr

Das graue Ein­er­lei ver­schwindet, die Blüm­chen­sai­son ist eröffnet, Hurra!

Bild #1 — Der erste Krokus der Sai­son. Mir gefällt das Freis­tel­lungspo­ten­tial und das Bokeh dieses unbekan­nten Objek­tiv sehr.
Es blümelt immer mehr weit­er­lesen

Aufrufe: 186

Wohlergehen der ersten Krokusblüte der Saison am 20.02.21

Der fotografis­che Lebenslauf:

16.02.2021

18.02.2021

Bild #1 — Da strahlt der blühende Krokus im wahrsten Sinne des Wortes, ähm Objektives 😀
Woh­lerge­hen der ersten Krokus­blüte der Sai­son am 20.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 175

Bild des Tages #36 — Erstes Schneeglöcklein der Saison in meinem Garten

Nun darf sich das schon bekan­nte Selb­st­bauob­jek­tiv an dem Sen­sor der Pen­tax Q beweisen, in Kom­bi­na­tion mit dem ersten Schneeglöck­lein der Garten­sai­son 2021, ergibt es das Bild des Tages 🙂

Bild #36 — Ganz ver­steckt unter einem Zierkiefernbusch
Bild des Tages #36 — Erstes Schneeglöck­lein der Sai­son in meinem Garten weit­er­lesen

Aufrufe: 156

Wieder einmal eine Spaßlinse zugelegt

Mein Fin­ger hat wieder mal gezuckt, als ich diese Linse in der Bucht ent­deckt hat­te. Das war genau nach meinem Geschmack. Neu müsste man zwis­chen 60–100 EUR für diese Linse bezahlen, das war mir zu teuer.

Für den Gegen­wert eines Burg­er­menüs habe ich diese Linse mit Zube­hör incl. aus Eng­land ersteigert. Das ist eine Win-Win Sit­u­a­tion. Kein Burg­er = weniger Gewicht + Spaß mit dieser Linse 🙂

Bild #1 — Reife Trauben im Garten

Wieder ein­mal eine Spaßlinse zugelegt weit­er­lesen

Aufrufe: 719

Wenn ich groß bin, werde ich eine rote Mohnblüte

Bild #1 — Das Objek­tiv ist eigentlich eine Katastophe (Über­strahlun­gen, Chro­ma­tis­che Aber­a­tion) aber ger­ade diese Man­geleigen­schaften haben wiederum Ihren Reiz

Wenn ich groß bin, werde ich eine rote Mohn­blüte weit­er­lesen

Aufrufe: 263

#294 ASTRO-KINO-COLOR V f1.5 50mm – Abgefallenes Blatt vom Zierahorn

#1 Wie gefall­en so fotografiert

Damit endet meine kleine Makro-Serie mit dem ASTRO-KINO-COLOR V f1.5 50mm an der Fuji­film X‑A1. Mir hat es wieder ein­mal Spaß gemacht, obwohl ich für die Fotos nur wenige Minuten Zeit hat­te, weil wir auf dem Sprung zu einem anderen Ter­min waren.

Die Schär­fen­tiefe am APS‑C Sen­sor ist schon extrem klein, manch­mal schon zu klein. Da ich noch einige dieser Pro­jek­tion­sob­jek­tive über habe, würde es mich reizen eine Lochblende oder ähn­lich­es einzubauen.

Wie beurteilt Ihr diese Objektiv?

#294 ASTRO-KINO-COLOR V f1.5 50mm – Abge­fal­l­enes Blatt vom Zier­a­horn weit­er­lesen

Aufrufe: 57