Morgenrot der anderen Art

Heute gibt es zum Mor­gen vier Tulpen­rot­bilder zu sehen. Ich hat­te durchgängig den f2.8 Blendenein­satz verwendet.

Bild #1 — Tulpe aus der Maulwurfsperspektive 

In den fol­gen­den Bildern ist der Rotkanal total übersteuert.

Bild #2 — Drei Tulpen in Lens­ba­by Normalstellung
Bild #3 — und voll geschwenkt.
Bild #4 — Leichte Bubbeltendenzen
Kam­era: Olym­pus OM‑D E‑M10 Mk2
Objek­tiv:#317 Lens­ba­by Dou­ble Glas Optic f2 50mm Com­pos­er Pro MFT

Aufrufe: 162

7 Gedanken zu „Morgenrot der anderen Art

  1. Staun. Da lebt also der Ahoi in Nor­mal­stel­lung mit leichter Schwenkung seine Babbel­tendezen aus.;-)
    Ich präferiere auch das let­zte Bild­chen! Wobei die kleine Serie auch als Gesamt­post angenehm ist.
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Ja, ab und zu fällt der Leo in das Brabbe­lal­ter zurückt und pustet Bub­bles 😀 mal ger­ade aus, dann geschwenkt, warum eigentlich nicht ums Eck? 🙂

      LG Leo

  2. Schön wie sie leucht­en, mag rot eh gerne. Mein Lieblings­bild ist allerd­ings das let­zte Bild weil klar und deut­lich. Mal ver­schwom­men finde ich ok, aber kommt auch auf das Motiv an und vor allem nicht zu viel.

    Wün­sche dir einen schö­nen Wochen­start und sende viele Grüsse rüber

    Nova

    1. Liebe Nova,

      so bin ich halt, mal dies aus­pro­bieren, mal jenes 😀

      Wün­sche Dir auch einen guten Start in die Woche

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.