Lensbaby

Mit dem Lensbaby Pinhole — Zone Plate unterwegs (1)

Ermuntert durch die Kom­mentare zum Blog­post Mit der denkbar schlecht­esten Aus­rüs­tung auf Biber­jagd wage ich es, die restlichen Bilder aus der­sel­ben Foto­ses­sion zu zeigen.  (6 Bilder)

Bild #1 — Das Pin­holebild ist mit 1/4 Sek aus der Hand geschossen. Da hat der IBIS eien großen Anteil, dass es nicht zu arg verwack­elt wurde

Nun das gle­iche Motiv nur mit der Zoneplate:

Weit­er­lesen »Mit dem Lens­ba­by Pin­hole — Zone Plate unter­wegs (1)

Aufrufe: 557

Mit der denkbar schlechtesten Ausrüstung auf Biberjagd

Das Desaster war eigentlich so vorausse­hbar, denn bei schlechtem Wet­ter mit ein­er Lochblende und Zon­plate ohne Sta­tiv Bilder zu machen …  Die ISO musste ich auf ISO6400 hochdrehen …

Und dann noch der Biber­baum, ich hätte mich son­st wo hin­beißen können 🙁

Fan­gen wir mit dem weniger schlechen Bild an.

Bild #1 — Der ange­nage Bib­er­apfel­baum durch die Lochblende gesehen

Nun die Vollkatastrophe:

Weit­er­lesen »Mit der denkbar schlecht­esten Aus­rüs­tung auf Biberjagd

Aufrufe: 603

Interessante Einblicke durch die Infrarotfotografie

Bild #1 Mein Mutan­ten­tu­ja war halb im Schat­ten (links an dem dun­klen Bere­ich zu sehen), der grüne Bere­ich der Blät­ter ist im Son­nen­licht wie üblich weiß (Reflek­tion des Infrarotlicht­es), die gel­ben Bere­iche ohne Cloro­phyl sind dage­gen dunkel, das Infrarotlicht wird resor­biert. Das führt daszu, dass diese Blät­ter regel­recht ver­bren­nen und dann absterben.

Der Mutan­ten­tu­ja sieht im nor­malen Licht­sprek­trum so aus: Siehe Bild #1 in dem Beitrag

Diese Muta­tion kann nur veg­e­ta­tiv ver­mehrt wer­den und nicht über Samen. D.h. wenn Ihr solch einen Gleb/Grünen Tuja sehen soll­tet, diese stam­men alle von ein­er zufäl­li­gen Muta­tion eine Tujabaumes ab. Da hat ein­er richtig reagiert und diesen Tuja veg­e­ta­tiv (über abeschit­tene Set­zlinge) ver­mehrt. In der freien Natur würde diese Muta­tion aussterben.

Weit­er­lesen »Inter­es­sante Ein­blicke durch die Infrarotfotografie

Aufrufe: 321

Wintereinbruch im Rheintal

Dieser Titel ist mir spon­tan einge­fall­en, all ich dieses Bild, das ich heute vom Aus­sicht­sturm beim Lotharp­fad an der Schwarzwald­hochstraße erstellt und dann entwick­elt hatte.

Bild 1 Blick vom Aus­sicht­sturm beim Lotharp­fad (zu “Ehren” des Orkans Lothar) in Rich­tung Süd­weten ins Rhein­tal und den Vogesen

Es war zwar ein wenig windig aber nicht so stark wie befürchtet. Eher so wie an der Nordsee 🙂

Weit­er­lesen »Win­tere­in­bruch im Rheintal

Aufrufe: 315

Kindheitserinnerungen

#1 Wie war ich als Kind wild auf die Lurchi & Co. Comix — Sala­mad­ner­schuhe waren die High­end­schuhe die ich als Kind wün­schte aber aus Kosten­grün­den nicht immer bekam. Geschadet hat es mir nicht, son­dern eher zum Guten gedi­ent. Man kann sich halt nicht alles leisten.

Weit­er­lesen »Kind­heit­serin­nerun­gen

Aufrufe: 181

Bild der Woche #30 (KW30/2020) – Alte Brücke zu Heidelberg

Heute haben wir kurzfrit­ig einen Abstech­er nach Hei­del­berg gemacht. Als Objek­tiv kam nur das Lens­ba­by Sin­gle Glas mit. Damit musste ich nun klar kommen 🙂

#1 Die Alte Brücke

Die MFT Vari­ante des Com­pos­er Pro leuchtet an der Sony auch das Klein­bild­for­mat voll aus. Das Bild oben ist mit dem Blendenein­satz 5,6 gemacht worden.

Weit­er­lesen »Bild der Woche #30 (KW30/2020) – Alte Brücke zu Heidelberg

Aufrufe: 172