#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Skelettierter Pilz

Entweder ist der Pilz so, oder er ist oben schon skelettiert und nur noch die Lamellen sind vorhanden. Vielleicht kann ein Pilzexperte die Sache aufklären.

#1 Die Pilze von der Seite

Von oben sieht die Sache dann so aus:

„#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Skelettierter Pilz“ weiterlesen

#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Farbexplosion

#1 Mit Offenblende ist es gar nicht so einfach zu fokussieren. Der Särfepunkt liegt auf dem Blattrand

Für das nächste Bild habe ich auf Minimaldistanz fokussiert und dann einige Zentimeter zu rückgegangen und dabei kam dieses abstrakte Farbkunstwerk heraus:

„#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Farbexplosion“ weiterlesen

#003 Schneider-Kreuznach Cinegon f1.4 16mm – Mohn und mehr

Bin gerade wieder dabei mein Fotoarchiv zu sichten und zu bereinigen, bei dieser Gelegenheit fallen immer wieder ein paar Bilder für den Blog ab.

#1 Mohn in Blumenwiese

und umgekehrt 🙂

„#003 Schneider-Kreuznach Cinegon f1.4 16mm – Mohn und mehr“ weiterlesen

#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Trettachtal ohne Flairs

Da man ja als Fotograf mehr als eine Kamera dabei hat 🙂 (wirklich?) gibt es von dieser Perspektive noch ein anderes Bild ohne Flairs. Durch den Cropfaktor ist es ein wenig mehr Telelastig (60mm KB-Äquivaltent)

#1 Trettachtal von seine herbstlichen Seite

Schon beachtlich, was dieses No-Name Objektiv zu leisten vermag. Ich habe in dieser Situation auf ca f2.8 abgeblendet.

„#288 No Name f1.6 30mm C-Mount – Trettachtal ohne Flairs“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Oberstdorf und Trettachtal (2)

Weiter geht es mit dem zweiten und letzten Teil.

#5 Postkartenidylle

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Oberstdorf und Trettachtal (2)“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Oberstdorf und Trettachtal (1)

Den heutigen Feiertag habe ich mit meiner Frau genutzt um eine Tagestour nach Oberstdorf zu machen. Das Wetter hat super mitgespielt.

#1 Der Herbst hält im Trettachtal Einzug

Das Bild ist mit Offenblende (f1.5) entstanden.

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Oberstdorf und Trettachtal (1)“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Ich war ein Birnbaum

Es ist traurig mit anzusehen, wie langsam aber sicher die Streuobstwiesen verschwinden. Die Menschen habe keine Lust mehr diese zu pflegen, für das Obst bekommt man fast nichts mehr, Most stellt man nicht mehr selber her, so bleibt die Ernte liegen.

#1 Abgestorbener Birnbaum auf einer ehemaligen Streuobstwiese

Wenn man die Bäume nicht richtig pflegt und rechtzeitig alte Bäume ersetzt, sieht es so traurig aus wie auf dem Bild.

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Ich war ein Birnbaum“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Schopftintling

Ich bin gerade dabei das Objektiv kennen zu lernen. Am Beispiel des Schopftintlings kann man sehr gut die Unterschiede bei Blende f1,5 (Offenblende) und Blende f2.8 sehen.

Zuerst einmal das Bild mit Blende f1,5:

#1 Schopftintling mit Blende f1,5 aufgenommen

Bei Offenblende kommen die Bilder weichgezeichnet heraus. Zudem ist der Schärfeabfall zu den Rändern hin schon sehr stark zu sehen. Man sollte daher das Motiv mittig platzieren um die Zentrumsschärfe auszunützen.

Nun das Bild mit Blende f2.8:

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Schopftintling“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Ruheplatz

Heute Morgen auf einer Streuobstwiese bei Altenriet gesehen. Offenblende und leicht beschnitten.

#1 Wenigstens kein Plastikstuhl 🙂

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Ruheplatz“ weiterlesen

#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Digitale 330kV

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Diesmal gibt es ein ganz “spannendes” Bild. Eine Masten einer 330 000 V  (330kV) Leitung.

Das Ausgangsbild:

#1 Mit Offenblende f1,5 aufgenommen, man sieht den starken Schärfeabfall zum Rand hin

Das digitale Ergebnis:

„#286 SOM BERTHIOT PARIS CINOR f1.5 20mm – Digitale 330kV“ weiterlesen

#068 Xenoplan f1.7 17mm – Digitaler Dienstag

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Requsiten an einem Bauernhof in Oberstdorf

Das digitale Ergebnis:

„#068 Xenoplan f1.7 17mm – Digitaler Dienstag“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Optische Güte

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Da ich heute krank im Bett liege, flute ich Euch mit Bildern. Sorry.

Hier ein paar Beispiele wie sich das Objektiv in Extremsituationen verhält.

#1 Streiflicht, man sieht, dass das OBjektiv nicht vergütet ist.

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Optische Güte“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Postkartenidylle aus Kirchheim/Teck

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Zwei Bilder aus Kirchheim/Teck die fast schon als Postkarten duchgehen.

#1 Rathaus in Kirchheim/Teck

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Postkartenidylle aus Kirchheim/Teck“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Pusteblume ganz nah

Das adaptierte Objektiv habe ich hier schon vorgestellt.

Leider habe ich die Pusteblume nicht optimal getroffen, aber die Abbildungsleistung ist trotzdem ersichtlich.

#1 Pusteblume ganz Nah

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Pusteblume ganz nah“ weiterlesen

#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Objektiv aus einer RitschRatsch Kamera adaptiert

So heute will ich Euch eine weitere verrückte Bastelei von mir vorstellen. Wer kennt noch von Euch die Ritsch-Ratsch 110er Pocket Kameras? Hier und hier gibt es einige Exponate zu sehen.

Das kleine Kind mit seinem Forschungsdrang ist mit mir durchgegangen, als Forschungsobjekt musste eine Agfamatic 2000 sensor herhalten.

Das winzige Objektiv hat natürlich keine Blende. Die Offenblende beginnt bei f9.5 die Brennweite beträgt 26mm.

 

Das ganze habe ich mit einem selbst konstruierten und auf einem 3D-Drucker ausgedruckten Adapter (C-Mount) adaptiert.

An der Olympus OD-D E-M5 sieht das ganze so aus:

„#157 Color-Agnar f9.5 26mm -DIY- Objektiv aus einer RitschRatsch Kamera adaptiert“ weiterlesen