Ein etwas anderer Stadtbummel

Man muss nicht immer die “typ­is­chen” Sehenswürdigkeit­en ein­er Stadt ablicht­en. Ich hat­te gestern etwas am späten Nach­mit­tag in Met­zin­gen zu erledi­gen und habe bewußt mal auf andere Sight­see­ing-Dinge geachtet. 

Sechs Bilder sind dabei ent­standen (es waren mehr, aber die gibt es nicht mehr 🙂 )

Bild #1 — Aufk­le­ber auf einem Mülleimer
Bild #2 — Bröck­el­nder Protest
Bild #3 — Klink­er­mauer — schäbisch: Backstoimaur
Bild #4 — Eine Sushiweinstube 🙂 
Bild #5 — Fen­ster­laden im Hin­terteil der Sushi­we­in­stube — Fas­sade ist alles 🙂
Bild #6 — Hier wohnt Dorn­röschen — Wann kommt der Prinz und klin­gelt endlich
Kam­era: Pen­tax Q‑S1
Objek­tiv: #288 No Name f1.6 30mm C‑Mount

Aufrufe: 211

4 Gedanken zu „Ein etwas anderer Stadtbummel

  1. So iss­es👍, Liebleo! Ich habe auch noch nie die “üblichen Sight­see­ing­mo­tive” favorisiert, das lassen wir für die, die im 😉Sight­see­ing­tour­bus umherdüsen!

    Schöne Schnippsel haste uns mit­ge­bracht. Die Pati­na am Laden, sowohl holz- als auch met­all­seits!😍 …und und und …ich kön­nte jedes Bild wortre­ich gebührend umtüd­deln, das ist aber zuviel für ein Kommentarfeld!🤣😖

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🔎🐯

    1. Die Fen­ster­lä­den scheinen Dir echt zu gefall­en, ich meine, dass Du bei anderen Bildern davon, auch so begeis­tert warst 🙂

      LG Bern­hard

  2. Lieber Bern­hard,

    da hast Du völ­lig recht. Es macht auch Spaß, ein­fach mal die Per­spek­tive zu wech­seln, einen ganz anderen Blick auf die Stadt zu werfen.
    Deine Auf­nah­men gefall­en mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.