Gemeine Pfütze

Bild #1 – Einfach eine Pfütze im Feld

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #259 Color-Minotar f2.8 35mm C-Mount (das Objektiv wurde aus einer Minox Minotar entnommen und auf C-Mount adaptiert)

22 Comments

  1. Solche Pfützen sieht man hier jetzt auch überall, und im Garten ist es derart matschig, dass man kaum noch über den Rasen laufen kann.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Liebe Karin Lissi,

      mit solch einem positiven Feedback habe ich bei diesem Bild nicht gerechnet 🙂

      Vielen Dank!

      LG Bernhard

  2. Da sollte man dann doch schon Gummistiefel anziehen wenn man durchgehen möchte….oder vielleicht reinspringen und sein Gegenüber nass machen gg

    Liebe Grüssle

    Nova

  3. Lieber Bernhard!
    Gefällt mir! Pfützen sind ja wie ein Spiegel und überall verfügbar. Ein dankbares Motiv und hier gekonnt in Szene gesetzt.
    Hängen geblieben bin ich am Wort „gemein“ – gemein im Sinne von was?
    Liebe Grüße
    Jürgen

    1. Lieber Jürgen,

      im ursprünglichen Sinne von „gemein“ siehe: Das Wort gemein bezeichnet ursprünglich eine Eigenschaft, die mehrere Menschen gemeinsam besaßen (Beispiel: „all diesen Leuten ist die Muttersprache Deutsch gemein“). Es ist verwandt mit dem lateinischen communis/commune und dem englischen mean (bzw. indirekt common).

      Bin halt voll auf Retro 😀

      LG Bernhard

      1. Retro in die Zukunft retten, das ist das Motto bei mir, lieber Jürgen 😀

        LG Bernhard

  4. Ja, die gibt es jetzt überall. Habe gerade meine vom gestrigen Nidda Spaziergang verdreckten Stiefel wieder geputzt. Schnee wäre besser.
    Liebe Grüße – Elke

    1. Frost ist notwendig, dass der Boden gefriert, dann Schnee, andersrum wird es wieder zu Matsche 😀 liebe Elke

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: