Black noir (2)

Eigentlich wollte ich das ganze Bild löschen. Falsch belichtet, ver­rauscht, nicht scharf. Da hat­te ich mich erin­nert, doch mal ein Black-Noir Bild draus zu machen. Das Ergib­nis hat mich pos­i­tiv über­rascht. Bin schon ges­pan­nt, wie Ihr das Bild so beurteilt 🙂

Bild #2 — Mor­gen­stim­mung vor der Schwäbis­chen Alb

Und das ist das “ver­hun­zte” Originalbild.

Bild #2a — Orig­i­nal JPG von Bild #2 nur verkleinert

 

My con­tri­bu­tion for The Week­end in Black and white.
Kam­era: Pen­tax Q
Objek­tiv: #344 Fujian Chi­na Tv Lens GDS-35 f1.7 35mm C‑Mount

Aufrufe: 440

6 Gedanken zu „Black noir (2)“

  1. Ver­hun­zte Bilder gehören eigentlich in die Tonne. Klar kann man damit herum­ex­per­i­men­tieren, mach ich auch. Aber ganz ehrlich — keines der bei­den Bilder ist gut. Beim Orig­i­nal sprechen mich allen­falls die Far­ben an. Eine schöne Stim­mung, die dem Graustufen­bild mein­er Mei­n­ung nach völ­lig abgeht.
    Lieben Gruß — Elke

    1. Liebe Elke,

      vie­len Dank für Deine ehrliche Rückmeldung.

      Ich wün­sche Dir noch ein schönes Wochenende

      LG Bern­hard

  2. Ja, genau für so was 🙂 Schon ziem­lich high-key, ger­adezu fröh­lich, fürs Stich­wort noir, aber das Rauschen bringt hier doch eine ganze Menge Charme rein …

    1. Lieber Chris­t­ian,

      tja, da hast Du mich ja auf die richtige Fährte gelockt 🙂 Vie­len Dank.

      Hast Du noch andere, gle­ichge­lagerte Tipps auf Lager?

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.