#079 Sonnar f2.8 180mm – Ein Objektiv wird an verschiedenen Kameras erporbt

Angeregt durch den Wunsch von moni als Kommentar im Beitrag #079 Sonnar f2.8 180mm – Test Auflösung möchte ich Euch nach und nach dieses Objektiv an allen meinen Kameras vorstellen die adaptierbar sind.

Zuerst möchte ich Euch einige Bilder und Daten vom/zu dem Objektiv nennen.

#1 Das ganze Objektiv mit Streulichtblende und P6 auf M42 Adapter von der Seite aufgenommen

Ich finde den Zebralook einfach unwiederstehlich. Und nein, moni, bitte nicht auf die Noten schauen, das Objektiv steht hier im Mittelpunkt 🙂

„#079 Sonnar f2.8 180mm – Ein Objektiv wird an verschiedenen Kameras erporbt“ weiterlesen

Objektivrätsel: Wer bin ich? (1)

Dieses Rätsel ist als ein Versuchsballon anzusehen. Es soll darum gehen zu einem Bild das Objektiv zu erraten. Im Kommentarbereich könnt Ihr Eure Fragen oder Vorschläge benennen, ich werde immer wahrheitsgemäss antworten. Damit sollte es möglich sein relativ schnell zum Ergebnis zu kommen.

Nun zum Vorgabebild, das mit dem gesuchten Objektiv entstanden ist.

#1 Fußgängerzone in Heidelberg

Noch einige Informationen vorab:

„Objektivrätsel: Wer bin ich? (1)“ weiterlesen

#234 Agfa Solinar M f2.8 30mm – Ein mini Objektiv

Das Objektiv ist wirklich ganz klein. Hier habe ich es schon mal gezeigt. Wie Ihr schon sicher ahnt, habe ich es nicht lassen können, dieses an verschiedenen Kameras auszuprobieren. Aus technischer Sicht, sind die Bilder unterirdisch. Aber seht selber.

Ach ja, die Bilder sollen auf die kommenden kälteren Jahreszeiten einstimmen 😀

#1 Eingefrorenes Fischerboot am Baggersee (Sony NEX 7)

Schon ein heftiger Schärfeverlauf.

Wenn man reinzoomt, wird es etwas besser.

„#234 Agfa Solinar M f2.8 30mm – Ein mini Objektiv“ weiterlesen

Tujablüte digitalisiert

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt. Ich veröffentliche es schon am Montag, am Dienstag wird verlinkt 🙂

Das Ausgangsbild:

#1 Hin und wieder blüht der Tuja

Digital bearbeitet sieht das dann so aus:

„Tujablüte digitalisiert“ weiterlesen

#180 Cassar f4.5 105mm – Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras

Ich möchte Euch heute die Ergebnisse eines adaptierten Vergrößerungsobjektiv an 3 verschiedene Kameras vorstellen.

Beginnen wir mit dem mittels 3D Drucker auf M42 adaptierten Objektivs. M42 einfach deshalb, weil das Auflagemaß ideal (groß genug) für alle meine Kamerasysteme ist und M42 Adapter auf die jeweiligen Zielsysteme immer zu haben sind.

#1 Komplett ausgefahrener Adapter

Noch einige Daten zu dem Objektiv:

„#180 Cassar f4.5 105mm – Beispielbilder an 3 verschiedenen Kameras“ weiterlesen

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (4)

So langsam kommen wir wieder zum Ausgangspunkt des kleinen morgentlichen Spaziergangs zurück.

#8 Ein violettes Blümlein zum Abschluss

Da auf dem Rückweg die Sonne schräg von vorne geschienen hat, habe ich noch ein paar Dinge ausprobiert.

„Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (4)“ weiterlesen

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (3)

Blümchen dürfen auf keinen Fall fehlen 🙂

#4 Unbekanntes gelbes Blümlein

Leider gab es nicht all zu viel Blümleinauswahl, so musste ich nehmen was am Wegesrand bunte Farbtupfer in die Natur brachte

„Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (3)“ weiterlesen

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (2)

Wie versprochen nun die Bildergebnisse dieses Experiments an der Fujifilm X-T20. Alle Bilder sind gestern (29.08.2019) zwischen Reutlingen Mittelstadt und Pliezhausen entstanden.

#1 Der aufgestaute Neckar bei Mittelstadt

Weiter geht es auf dem Radweg Richtung Pliezhausen.

„Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (2)“ weiterlesen

Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (1)

Im Rahmen des 1€-Projekts (dort unter Nr. 17 zu finden) habe ich 5 Linsen (50 mm Brennweite und 19mm Linsendurchmesser) erworben. Eine davon habe ich nun adaptiert. D.h. die Linse hat mich rein rechnerisch nur 20ct gekostet.

Bovor ich Bilder mit dieser Linse an der Fujifilm X-T20 zeige, zuerst noch 2 Bilder, wie ich die Linse provisorisch adaptiert habe.

#1 Gesamtansicht

Nun ein Bild mit den Einzelteilen:

„Unterwegs mit einer DIY 20ct Linse aus dem 1€ Projekt (1)“ weiterlesen

Huawai P20 – Sonnenaufgang am 28.08.2019

Leider hat die Kamera die ISO ziemlich hochgezogen, daher das Rauschen. Aber die Farben und die Wolkenstrukturen haben mir gefallen. Das ging aber nicht anders, da mein Sohn auf mich als beifahrender Fotograf keine Rücksicht genommen hat.

Es ist morgens schon fast wieder zu Dunkel um aus der Hand und fahrendem Auto ein gutes Bild zu schießen.

#1 Sonnenaufgang kurz nach 6 Uhr auf den Fildern

„Huawai P20 – Sonnenaufgang am 28.08.2019“ weiterlesen

#283 Cosinon f1.4 55mm – Morgenspaziergang

Heute am Morgen hat es sich angeboten einen kleinen Spaziergang mit der Fujifilm X-T20 und dem Cosinon zu unternehmen. Das Objektiv liegt schon seit 2013 bei mir in der Schublade um endlich zum Einsatz zu kommen. Heute war es so weit.

Das Cosinon hat ein M42 Schraubgewinde. An die X-T20 habe ich es mit einem EF auf X Adapter und einem M42-EF Adapter adaptiert. Adapterstacking nennt man das. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich nicht unendlich erreiche. Bei dem Bild mit der alten Weide musste ich schon abblenden, da bei Offenblende kein Scharfstellen möglich war. Ansonsten sind alle Bilder mit Blende 1.4 (Offenblende) entstanden.

Und hiermit oute ich mich als überwiegender Offenblendefotograf, vielleicht hat der eine oder andere von Euch das schon vermutet.

So, genug der langen Rede, schauen wir uns die Bilder an:

„#283 Cosinon f1.4 55mm – Morgenspaziergang“ weiterlesen

Erinnerung an den Quartalswettbewerb “Heiss”

Liegt es an der Jahreszeit(URlaubszeit) und/oder am Themea “Heiss”, dass bisher nur 2 Einreichungen innerhalb 2 Monaten eingegangen sind?

Deshalb will ich noch einmal auf den Quartalswettbewerb aufmerksam machen: https://deramateurphotograph.de/2019/07/01/fotoaufgabe-3-quartal-2019-heiss/

Der Wettbewerb geht noch bis Ende September 2019.