Nasses Gras

#1 Wassertropen auf Gras

Anhand der Wassertropfen kann man schön erkennen, wie sich die Unschärfekreise langsam entwickeln. Das Bild wurde mit Offenblende (f1,2) erstellt.

Wenn Ihr Euch wundern solltet, warum zur Zeit immer das gleiche Objektiv vorgestellt wird, hat das den einfachen Grund, dass ich gerade die Bilder die ich mit diesem Objektiv gemacht hatte sichte.

„Nasses Gras“ weiterlesen

Prachtgockel

#1 Habe bewußt ein nicht so übliches Bildformat gewählt. Nämlich 2:1

Durch die große Lichtstärke (f1.2) konnte ich das dicke und dichte Gitter super wegbeamen. Probiert es einmal im Zoo oder sonst wo aus. Natürlich müsst Ihr dann manuell Scharfstellen, denn der Autofokus springt immer wieder auf den Zaun.

„Prachtgockel“ weiterlesen

Ein Seestern fährt Karusell

So kurz mal 1 Tonne Schotter vom Anhänger geschaufelt, zur Enstpannung mal in die digitale Dunkelkammer gegangen.

Das Ausgangsbild:

#1 Seestern (im Aquarium der Wilhelma)

Das digitale Ergebnis:

„Ein Seestern fährt Karusell“ weiterlesen

Kleiner Abendspaziergang mit dem Lensbaby

Nun ist bei mir auch noch ein Lensbaby System aufgeschlagen. Ja, Ja, ich weiß …

Gar nicht so einfach das ganze System zu beherrschen. Über die Hälfte der Bilder war Ausschuss.

#1 Buschwindröslein

„Kleiner Abendspaziergang mit dem Lensbaby“ weiterlesen

03 188 – Speicherkartenfrühjahrsputz (3)

In Kirchheim/Teck vor dem Technischen Gymnasium (Max-Eyth-Schule) steht die ehemalige Schnellzuglokomotive 03188 als Denkmal.

#1 Nicht umsonst sagt man zu den Damplokomtiven auch Stahlross

„03 188 – Speicherkartenfrühjahrsputz (3)“ weiterlesen

Speicherkartenfrühjahrsputz (2)

Diese Bilder lagen schon seit fast vier Monaten auf der Speicherkarte. Immerhin sind diese in 2020 gemacht worden 🙂 . Die Motive dürften schon bekannt sein. Damit kann man aber gut Vergleiche zwischen den verschiedenen Objektiven manchen.

#1 Mühlsteine bei der Mühle zu Mittelstadt

„Speicherkartenfrühjahrsputz (2)“ weiterlesen

Fotoarchivierung

Mich würde mal interessieren nach welchem Schema Ihr Eure Bilder archiviert. Ich selber verwende die konventionelle Handablage über Ordnerstrukturen. Mein Schema sieht so aus:

  • 296 Vista CCTV Lens f1.2 6mm
    • Pentax Q
      • 2019-11-08 Feuerbach First Light

 

Da ich ja sehr viele verschiedene Objektive teste, nummeriere ich meine Objektive durch. In diesem Beispiel ist es die Nummer 296. Hier im Blog könnt Ihr nach #296 suchen und findet die mit diesem Objektiv gemachten Bilder, die hier veröffentlicht wurden. Wenn ich das nicht machen würde, würde ich nicht mehr durchblicken. Die Objektive beschrifte ich mit der entsprechenden Nummer mit einem Lackmalstift.

Also wie gesagt, ist der oberste Ordner das jeweilige Objektiv.

„Fotoarchivierung“ weiterlesen

Speicherkartenfrühjahrsputz (1)

Kennt Ihr auch das Phänomen, dass sich auf der Speicherkarte immer mehr Bilder ansammeln? Bei meinem vielen Kameras ist das öfters das Problem. Ich habe mich dazu entschlossen, den Speicherkarten einen Frühjahrsputz zukommen zu lassen. Ich versuche pro Tag eine SD Karte zu putzen, sprich zu sichern, zu sichten und in der digitalen Dunkelkammer zu bearbeiten.

Mal sind mehr, mal sind weniger Bilder drauf.

#1 Solche Stauchungen bekommt man nur mit einem Tele hin. (400mm im KB)

„Speicherkartenfrühjahrsputz (1)“ weiterlesen

Abendspaziergang zwischen Mittelstadt und Pliezhausen

12 Bilder erwarten Euch bei einem Abendspaziergang zwischen Mittelstadt und Pliezhausen am Neckar entlang und zurück. Dummerweise hatte sich etwas in der Kamera verstellt. Es wurden die Bilder im 16:9 Format und nur im JPG Format aufgenommen.

#1 Moos im Abendlicht

„Abendspaziergang zwischen Mittelstadt und Pliezhausen“ weiterlesen