Schlagwort-Archive: Makro

Bilder der Woche #83 (KW 30/ 2021) — Zum Tagesabschluss — Blüten diverse Gemüsesorten zum Raten

Vier Bilder gibt es zu sehen. Ihr dürft errat­en, welche Gemüs­esorten dahin­ter stecken.

Bild #83a — Zu wem gehöre ich? Elke (Main­za­uber) hats errat­en: Paprikablüte
Bilder der Woche #83 (KW 30/ 2021) — Zum Tagesab­schluss — Blüten diverse Gemüs­esorten zum Rat­en weit­er­lesen

Aufrufe: 109

Kugelschreiberspitze in ganz groß

Bild #1 — Mit 2 C‑Mount Zwis­chen­rin­gen erstellt. Mich fasziniert, wie diese Kugelschreiberkugel wohl hergestellt wird

Noch ein paar inter­es­sante Links zum Kugelschreiber:

Kugelschreiber­spitze in ganz groß weit­er­lesen

Aufrufe: 67

Bilder des Tages #46 — Primel und Veilchen ganz groß

Kurz mal im Garten gewe­sen und das merk­würdi­ge Objek­tiv an der Sam­sung NX mini aus­pro­biert. Drei Bilder haben es bis zur Veröf­fentlichung geschafft.

Bild #46a — Eines mein­er wilden Primelchen im Garten, so wie gewachsen 🙂

Als näch­stes kommt das Veilchen dran:

Bilder des Tages #46 — Primel und Veilchen ganz groß weit­er­lesen

Aufrufe: 239

Erste Krokusblüte der Saison ganz in groß am 28.02.21

Mit dem Super­makroob­jek­tiv aus dem Bild der Woche, bin ich dem ersten Krokus der Sai­son noch ein­mal auf die Pelle grückt und dieser damit ein Ihr gebühren­des Finale gegeben.

Der fotografis­che Lebenslauf:

Bild #1 — Der Rest der Fruchtblätter
Erste Krokus­blüte der Sai­son ganz in groß am 28.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 281

Bilder der Woche #62 (KW09/2021) – Ein mich momentan etwas verwirrendes Objektiv macht extreme Markrobilder

Ich in ja in Sachen Alt­glas schon so einiges kurios­es gewöh­nt. Aber das Objek­tiv, mit dem ich heute die Bilder der Woche gemacht habe, ver­wirrt mich momen­tan doch etwas. Mehr dazu im Text.

Entschuldigt mir vor­ab, die nicht immer opti­male Qual­ität, ich habe die Makro­bilder alle ohne tech­nis­che Hil­f­s­mit­tel aus der Hand (auf den Boden gelegt) gemacht.

Ich denke, mit einem Makroschlit­ten und Fokusstack­ing kann man mit dieser Linse sich­er grandiose Makro­bilder machen.

Zwölf Bilder zeige ich Euch insgesammt.

Bild #61a — Diese unbekan­nte Blüm­lein hat einen Blü­ten­durchmess­er von ca. 3–4mm und blüht ger­ade am Rand meines Rasens.

Bild #61a ist mit einem C‑Mount Zwis­chen­ring von 5mm Stärke gemacht wor­den.  Weit­er unten habe ich einige weit­ere Bilder (Bilder #61e bis Bilder #61g) von diesem Blüm­chen gemacht.

Nun aber ein Bild von dem Objek­tiv und einige Infor­ma­tio­nen darüber, was ich bish­er dazu her­aus­ge­fun­den habe.

Bilder der Woche #62 (KW09/2021) – Ein mich momen­tan etwas ver­wirren­des Objek­tiv macht extreme Markro­bilder weit­er­lesen

Aufrufe: 358

Makroversuche mit dem Huawai P20

Die Wespe scheint ver­durstet zu sein. Ich habe sie mir geschnappt und Makrover­suche mit dem Smart­phone unternommen.

Ich habe 4 ver­schieden Modies aus­pro­biert. Keine davon überzeugt mich wirk­lich aber beruteilt es selber.

#1 AF, Foto­modus mit Dauerblit­zlicht. Mein­er Mei­n­ung nach noch das beste Resultat

Makrover­suche mit dem Huawai P20 weit­er­lesen

Aufrufe: 332

#297 Pentax 03 Toy Lens Telephoto f5.6 3.2mm – Zweiter Macrogehversuch

Neuer Ver­such mit einem anderen Objektiv.

#1 Pil­zlamellen

Die Ein­stel­lungs­gren­ze lieg min. bei ca 7 cm.

#297 Pen­tax 03 Toy Lens Tele­pho­to f5.6 3.2mm – Zweit­er Macro­ge­hver­such weit­er­lesen

Aufrufe: 47

#020 Pentax 01 Standard Prime f1.9 8,5mm — Erste Makrogehversuche

Ich habe heute mal einen Ver­such mit der Pen­tax Q und den Exten­tions Tubes gewagt. Mit den Stan­dard Prime muss man schon auf 1–2mm an das Motiv range­hen. Daher eigentlich unbrauch­bar. Trotz­dem möchte ich Euch die Ergeb­nisse zeigen.

#1 Das ist von einem Pilz, aber um ehrlich zu sein, weiß ich nicht so genau was ich da abge­bildet habe.

Dann musste ein Grashalm Mod­ell stehen:

#020 Pen­tax 01 Stan­dard Prime f1.9 8,5mm — Erste Makro­ge­hver­suche weit­er­lesen

Aufrufe: 66

#295 Sony TV Lens f1.8 12,5–75mm Made by Canon — Makroversuche

Bei diesem Regen­wet­ter hat es mich nicht nach draußen gezo­gen. Aus Langeweile habe ich 2 C‑Mount Zwis­chen­ringe genom­men, um Makroauf­nah­men zu machen. Die Q7 hat zusät­zlich durch ihren Crop­fak­tor als Zoom-Boost­er gewirkt.

Inter­es­sant ist, dass das Objekiv von Sony gela­belt wurde aber von Canon gebaut wurde. Ich denke, heute wäre das unmöglich.

#1 Riesen­stre­ich­höz­er waren das erste Opfer

Dann wurde eine Kerze als näch­stes Motiv gewählt:

#295 Sony TV Lens f1.8 12,5–75mm Made by Canon — Makrover­suche weit­er­lesen

Aufrufe: 73