Unterwegs mit dem Objektiv einer alten Sucherkamera (1)

Die gezeigten Bilder die ich mit diesem adap­tierten Objek­tiv gemacht habe, schlum­mern schon seit eini­gen Jahren auf der Fest­plat­te. Das Objek­tiv habe ich so adap­tiert schon gekauft. Ja, es gab noch eine Zeit wo ich mich noch nicht an die Adap­tion von Objek­tiv­en rangewagt hat­te. Kaum vorstell­bar aber Hän­schen musste auch mal klein anfan­gen 🙂  Das adap­tierte Objek­tiv kann man in Bild #2 und #3 sehen.  (Ins­ge­samt 11 Bilder)

Anhand dieser gekauften Adap­tion­sob­jek­tive habe ich etwas Indus­tries­pi­onage betrieben, sprich ich habe sehr viel gel­ernt, auf was man acht­en muss.  Daher kann ich auch nicht genau sagen, aus welch­er Sucherkam­era es stammt.

Bild #1 — Blick vom Hohen Neuf­fen über Neuf­fen hin­weg Rich­tung Neuffn­er Hörn­le, einem ehe­ma­li­gen Steinbruch

Weit­er­lesen … Unter­wegs mit dem Objek­tiv ein­er alten Sucherkam­era (1)

Aufrufe: 515

Was so noch auf den Speicherkarten schlummert (2) – Tübingenbesuch kurz nach dem Lockdown

Dieses Objek­tiv hat­te ich vor fast einem Jahr gün­stig gekauft. Ich hat­te vor, alle  8Objektive die für das Pen­tax Q Sys­tem auf dem Markt kamen zusam­men zu kaufen.  Das ist mir bis auf zwei Objek­tive gelun­gen (04 und 08) fehlen. Diese sind sehr schw­er auf dem Markt zu bekom­men und bewe­gen sich in preis­lichen Regio­nen, die weit außer­halb meines Hob­by­bud­gets sind.

Das Objek­tive war seit dem Kauf immer auf der gle­ichen Kam­era, dadurch haben sich sehr viele Bilder von ver­schiede­nen Orten auf der SD-Karte ange­sam­melt. Fan­gen wird mit der let­zten Lokalität an.

Mitte April diesen Jahres ging der Lock­down so langsam zu Ende. Über 1 Monat mehr oder weniger an seine Woh­nung und Garten gebun­den schlägt einem doch mit der Zeit aufs Gemüt. Wir mussten ein­fach etwas anderes sehen und wenn es auch nur für ein paar Stun­den war, anson­sten wäre mir irgend­wann die Decke auf den Kopf gefall­en. Die Wahl viel auf Tübin­gen, die Stadt war fast men­schen­leer, bei­h­na­he gespenstisch.

Bei diesem “Decke nicht auf dem Kopffallen”-Besuch in Tübin­gen sind die Bilder (ins­ge­samt 8 Stück) ent­standen. Es war her­rlich­stes Frühsommerwetter.

Pentax 06 Telephoto Zoom SMC PENTAX f2.8 15-45mm ED [IF] Q-Mount
Bild #1 — Diese Trauer­wei­de befind­et sich auf der Neckarin­sel in Tübin­gen. Für mich ist es ein Prachtexemplar.
Na, was nun wohl fol­gen wird? Richtig, der Hölder­lin­turm in Quer- und Hochformt. 🙂

Weit­er­lesen … Was so noch auf den Spe­icherkarten schlum­mert (2) – Tübin­genbe­such kurz nach dem Lock­down

Aufrufe: 845

Was so noch auf den Speicherkarten schlummert (1) — Tulpen

Ich habe noch einige Kam­eras, wo ich den Inhalt der Spe­icherkarten nocht nicht gesichtet hat­te. Ich bin ger­ade dabei alle Kam­eras dies­bezüglich zu sicht­en. Ihr dürft dann an den “Best of” der Bilder Anteil haben.

Bild #1 — Tulpe im Voll­blüte — Man beachte auch das Kringel­bokeh im Hintergrund

Rot ist immer wieder schwierig in der dig­i­tal­en Fotografie. Ich musste kräftig runterregeln.

Weit­er­lesen … Was so noch auf den Spe­icherkarten schlum­mert (1) — Tulpen

Aufrufe: 654

Zwei Blümlein aus der Wilhelma

Bild #1 — Da die Gewächshäuser in der Wil­hel­ma momen­tan geschossen sind bleiben momen­tan Bilder zum Betra­cht­en manch­er exo­tis­ch­er Blüten.

Weit­er­lesen … Zwei Blüm­lein aus der Wil­hel­ma

Aufrufe: 641

Kein Feinstataubalarm mehr in Stuttgart

Bild #1 — Wegen guter Fein­staub­w­erte war die Sai­son 2019/20 die let­zte mit Fein­staubalarm in Stuttgart. Dafür gibt es jet­zt für die Aut­o­fahrer andere Gemeinheiten.

Weit­er­lesen … Kein Fein­stataubalarm mehr in Stuttgart

Aufrufe: 553