Der DigitalArt -Dienstag – Moos ganz groß

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Moos ganz groß (im Schwarzwald entstanden)

„Der DigitalArt -Dienstag – Moos ganz groß“ weiterlesen

The Weekend in Black and white – Clouds

My contribution for The Weekend in Black and white.

#1 Clouds in Tiefenbachtal near Nürtingen (Germany)

„The Weekend in Black and white – Clouds“ weiterlesen

Der DigitalArt -Dienstag – Giftgrüne Schlange

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Gifgrüne Schlange (430mm KB Äquivalent, durch den Cropfaktor von 5,6 bedingt)
#2 Das digitale Ergebnis

„Der DigitalArt -Dienstag – Giftgrüne Schlange“ weiterlesen

The Weekend in Black and white – Papillion

My contribution for The Weekend in Black and white.

#1 Papillion

„The Weekend in Black and white – Papillion“ weiterlesen

Der DigitalArt -Dienstag – Laufrad

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Das Ausgangsbild:

#1 Laufrad ordentlich geparkt

„Der DigitalArt -Dienstag – Laufrad“ weiterlesen

The Weekend in Black and white – Zebra

My contribution for The Weekend in Black and white.

#1 Zebras

„The Weekend in Black and white – Zebra“ weiterlesen

#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Full Spectrum Bilder

Ich habe vor einigen Jahren eine Panasonic DMC-GF3 mit Umbau auf Vollspektrum erworben. Mein Ziel war es in die Infrarotfotografie einzusteigen. Es ist vor erst einmal beim Versuch geblieben.

Denn ich habe noch nicht den Infrarotentwicklungsprozess durchstiegen um den IR Look zu erzeugen. Daher nicht wundern, wenn in den beiden folgenden Bildern der Farbverlauf ein wenig befremdlich wirkt 🙂

 

P.S.: Wenn jemand eine guten Einsteigerkurs in die IR Fotografie kennt, einfach bitte kurz im Kommentar verlinken.

 

#1 Morgendlicher Blick am Aileswasen

„#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Full Spectrum Bilder“ weiterlesen

#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Detailstudie Ulmer Münster

An den folgenden beiden Detailstudien des Uömer Münsters erkennt man ein leichtes “Glühen” (Überstrahlen) des Objektivs

#1 Ulmer Münster I

„#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Detailstudie Ulmer Münster“ weiterlesen

#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Bilder mit der Pentax K-50

Zwei Bilder von dem “Heidosmat 2.8/85 MC Lens made in Singapore” , so die genaue Bezeichnung an der Pentax K-50.

 

#1 Bubblebokeh

„#140 Heidosmat f2.8 85mm MC – Bilder mit der Pentax K-50“ weiterlesen

DIY – 3D-Druck Adpter für ein Projektionsobjektiv

Ich möchte Euch zeigen, wie ein mittels 3D-Drucker ausgedruckter Adapter für ein Projektionsobjektiv (Heidosmat 2.8/85 MC) entsteht.

#1 Adapter während des Ausdrucks am 3D Drucker

Zwei Bilder von dem Modell (mit OpenSCAD) erstellt:

„DIY – 3D-Druck Adpter für ein Projektionsobjektiv“ weiterlesen

Aus dem Fotoarchiv (23) – Was schaust du so – Glotz net so

#1 Ein Strauss

„Aus dem Fotoarchiv (23) – Was schaust du so – Glotz net so“ weiterlesen

Gedankenlos weggeworfen (3) – Gell sieht doch schön aus der Müll

Einige Mitmenschen scheinen Müll als Gestaltungselement zu verwenden, in der Natur und überall. Ich will gar nicht wissen, wie es bei denen zu Hause aussieht. 😯

Ich hätte auf dem Spaziergang gestern zig Bilder von Müll auf den Feldern machen können, diese dient als exemplarisches Beispiel. Um das Bild erträglicher zu machen, habe ich den Orthon Effect Filter drüber laufen lassen. Aber Müll bleib Müll.

#1 Nicht die Flasche hat leer, sondern der Wegschmeisser hat leer, nämlich eine leere Birne 🙁

„Gedankenlos weggeworfen (3) – Gell sieht doch schön aus der Müll“ weiterlesen

Der Buchsbaumzünsler – Ein Monster

Der Buchsbaumzünsler ist ein Monster, ein Feind des Gärtners, bei mir hat kein Buchsbaum überlebt und auch nicht in der ganzen Ortschaft. Mit dem ersten Erscheinen hat es genau 3 Jahre gedauert, dann waren die Buchsbäume fix und fertig.

Während dieser Mastjahre für den Buchsbaumzünsler waren die Viehcher Abends überall unterwegs. Einer hatte sich ins Wohnzimmer verirrt, damals wusste ich noch nicht, was für ein “netter” Geselle er war.

Er hatte das LED Licht auf interessante Art und Weise reflektiert. Mit dem Supercin2 kam ein bedrohliches Bild heraus. Auf dem Kopf scharfgestellt glühten die Fühler und Beine des Buchsbaumzünslers regelrecht.

Auf dem Bild sieht er so richtig monsterhaft aus.

„Der Buchsbaumzünsler – Ein Monster“ weiterlesen

Das schiefe Haus in Ulm

Kamera: Sony A7
Objektiv: Supercin2 f/1.4 50mm mit selbst ausgedrucktem Adapter auf M42 short adaptiert

Das Supercin2 ist ein 16mm Filmprojektorobjektiv. Die Vignettierung und der Schärfeabfall in den Ecken ist schon heftig, trotzdem gefällt mir, was mit dem Objektiv am Vollformat so rauskommt.

Lichtspiele – Malen mit Licht (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simpson-Chicago f=1.6 51 mm Projektionsobjektiv adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Neckarfront in Tübingen, auf nah fokussiert. Interessant wie sich die Unschärfekreise zum Rand hin verzerren. Das Objektiv ist ja auch nicht für das APS-C Format gerechnet, sondern für Super 8 Filme.

„Lichtspiele – Malen mit Licht (1)“ weiterlesen