Schlagwort-Archive: #205

DIY Adapterbau mittels 3D-Drucker #7

Als näch­stes ste­ht das Simp­son Pro­jek­tion­sob­jek­tiv zum Testen bere­it. Bilder die mit diesem Objek­tiv erstellt wur­den, find­et man hier.

So sieht das ganze an der Sony A7 aus (Bild #1):

Bild #1

Nun der Unendlichkeitstest:

DIY Adapter­bau mit­tels 3D-Druck­er #7 weit­er­lesen

Aufrufe: 374

Osterspaziergang mit einer Wundertüte

Vie­len Dank für die vie­len lieben Oster­grüße. Ich hoffe Ihr seid alle gesund durch diese Tage gekommen.

Ich möchte Euch mit ein­er Wun­dertüte von Objek­tiv auf einen Osterspazier­gang (Oster­son­ntag) mit­nehmen. An den Bildern werdet Ihr merken, warum ich dieses Objek­tiv als Wun­dertüte bezeichne.

#1 Glühen­der Löwenzahn

Osterspazier­gang mit ein­er Wun­dertüte weit­er­lesen

Aufrufe: 141

#205 Simpson-Chicago f1.6 51mm (2 inch) — Lichtmaler (1)

Fotografie hat mit Licht zu tun, qua­si ist es malen mit Licht.

#1 Ein Teelicht

Ich wün­sche allen einen schö­nen vierten Advent.

#205 Simp­son-Chica­go f1.6 51mm (2 inch) — Licht­maler (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 116

Schappschuss des Tages (1) — Feuerbacher S21 Baustelle

Ein Blick heute Mor­gen aus dem Büro­fen­ster auf die Baustelle S21 in Feuer­bach. Es war kurz nach Son­nenauf­gang. Mir gefällt die Farbe in bei­den Bildern, von Schärfe und Abbil­dungsqual­ität des Objek­tivs reden wir lieber nicht.

#1 Baustel­lenkran

Schapp­schuss des Tages (1) — Feuer­bach­er S21 Baustelle weit­er­lesen

Aufrufe: 235

Fotoparade 2–2018 — Mein Beitrag

Michael hat auf seinem Blog ErkundeDieWelt einen Fotowet­tbe­werb namens Fotopa­rade 2–2018 laufen. Dieser geht bis zu 31.01.2019. Ich bin von Bir­git gestern auf diesen Wet­tbe­werb aufmerk­sam gemacht wor­den. Vie­len Dank Birgit!

So habe ich mich “last minute” drange­set­zt, meine Bilder aus dem 2. Hal­b­jahr 2018 nach den 7 The­menkat­e­gorien zu durch­suchen. Zu jedem Bild schreibe ich dazu mit welchem Objek­tiv und Kam­era es ent­standen ist.

Die Kat­e­gorien lauten:

  • “Abstrakt”
  • “Aus­sicht”
  • “Krasse Sache”
  • “Land­schaft”
  • “Rot”
  • “Tierisch”
  • “schön­stes Foto”

Nun zu meinen Bildern:

Abstrakt

#1 Tübinger Neckar­front bewusst defokusiert

Der Bild­kreis für Pro­jek­tion­sob­jek­tiv war für einen 16mm Film­pro­jek­tor berech­net. Am APS‑C Sen­sor, der wesentlich größer ist, ergibt es einen inter­es­san­ten Effekt bei den Zerstreuungskreisen.

Kam­era: Sony NEX-C3
Objek­tiv: #205 Simp­son-Chica­go 1.6 51mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv mit selb­st kon­stru­ierten und mit 3D-Druck­er aus­ge­druck­ten Adapter auf M42 short adaptiert

 

Aussicht

#2: Blau­topf in Blaubeuren mit Klosterkirche im Hintergrund

Das Bild ist mit ein­er Foveon Kam­era erstellt wor­den. Dieser Sen­sor stapelt die Farbpix­el übere­inan­der. Die Far­ben­pracht ist typ­isch für diesen Sensortyp.

Kam­era: Sig­ma DP1s

 

Krasse Sache

#3 Wein­trauben in Schwiegerel­terns Garten

Das gle­iche Objek­tiv wie bei “Abstrakt” erzeugt im Nah­bere­ich ein Swirl-Bokeh. Oder ist es doch der Most der Trauben der diesen Swirl erzeugt. Was ist nun krasser?

Kam­era: Sony NEX-C3
Objek­tiv: #205 Simp­son-Chica­go 1.6 51mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv mit selb­st kon­stru­ierten und mit 3D-Druck­er aus­ge­druck­ten Adapter auf M42 short adaptiert

 

Landschaft

#4 Der West­er­hev­er Leucht­turm — Deutsch­lands bekan­ntester Leuchtturm

Durch den großen Crop­fak­tor von über 5, wirkt das Bild wie mit einem 85mm Objek­tiv am Klein­bild aufgenommen.

Kam­era: Pen­tax Q7
Objek­tiv: #068 Xeno­plan 1.7 17mm C‑Mount

 

Rot

#5 Herb­st­laub von meinem roten Zier­a­horn im Gegen­licht, so wie es auf die Erde gefall­en ist

Das Objek­tiv ist ein manuelles Objek­tiv aus Chi­na, macht aber einen ganz guten Eindruck.

Kam­era: Olym­pus OM‑D E‑M10 II
Objek­tiv: #263 7artisans HD.MC 1.8 25mm MFT-Mount

 

Tierisch

#6 Pro­fil­bild eines der Kamele aus der Stuttgarter Wilhelma

 

Kam­era: Sony A7
Objek­tiv: #137 Minol­ta Zoom 4.5 75–200mm  MD-Mount

 

Schönstes Foto

#7 SPO, die größte Sand­kiste Deutschlands

Ich hat­te diesen Urlaub in 2018 bit­ter nötig gehabt, im Juli war meine Mut­ter ver­stor­ben, im April hat­ten wir Ren­oviert und dann noch Über­schwem­mung in Haus und Keller durch ein Starkes Unwet­ter. Am Meer kann ich ein­fach abschal­ten. Wenn Wind und Meeres­rauchen beim Spazierenge­hen ent­lang des Wassers zu spüren und hören ist, ist es um mich geschehen.

Kam­era: Sony A7
Objek­tiv: #103 Col­or Mino­tar 2.8 35mm C‑Mount


Hier mein per­sön­lich­es “Best of” der anderen Teil­nehmern and diesem Wet­tbe­werb, auf­grund der vie­len Teil­nehmer, dauert das ein wenig:

Bei Stef­fi gefällt mir Ihr Bild­style, und dass Sie anscheinend gerne exper­i­men­tiert (z.B. Topfkraz­er, Eis­blu­men) — Meine schön­sten Bilder aus dem 2. Hal­b­jahr 2018

Bei Bir­git gefällt mir Ihr Bildsyle und die Markroauf­nah­men — Fotopa­rade 2–2018

Aufrufe: 831

Lichtspiele — Malen mit Licht (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simp­son-Chica­go f=1.6 51 mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv adap­tiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Neckar­front in Tübin­gen, auf nah fokussiert. Inter­es­sant wie sich die Unschär­fekreise zum Rand hin verz­er­ren. Das Objek­tiv ist ja auch nicht für das APS‑C For­mat gerech­net, son­dern für Super 8 Filme.

Licht­spiele — Malen mit Licht (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 246

Digitale Dunkelkammer ausgereizt (2)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simp­son-Chica­go f=1.6 51 mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv adap­tiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Die fol­gen­den Bilder sind in dark­table bear­beit­et wor­den. Die Ein­stel­lun­gen habe ich mir nicht gemerkt, da ich mit den Reglern herum gespielt habe, bis mir das (Zwischen-)Ergebnis gefall­en hat. Alle Bilder wur­den mit GIMP verklein­ert aber nicht weit­er bearbeitet.

#4: Blaue Stunde

Dig­i­tale Dunkelka­m­mer aus­gereizt (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 217

Digitale Dunkelkammer ausgereizt (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simp­son-Chica­go f=1.6 51 mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv adap­tiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

Der Spiel- und Spaßtrieb ist mit mir heute durchge­gan­gen. Wie schon im Beitrag Tübin­gen bei Nacht (1) angedeutet, ist das Objek­tiv so schräg unter­wegs, dass es schon wieder inter­es­sant ist, mit den Bildergeb­nis­sen in der dig­i­tal­en Dunkelka­m­mer (dark­table und GIMP) zu experimentieren.

Zu Beginn die Ausgangslage:

#1: JPG out of Cam (ooC) mit GIMP verklein­ert. Anson­sten keine weit­ere Bearbeitung.

Dig­i­tale Dunkelka­m­mer aus­gereizt (1) weit­er­lesen

Aufrufe: 593

Tübingen bei Nacht (1)

Kamera/Cam: Sony NEX C3
Objektiv/Lens: Simp­son-Chica­go f=1.6 51 mm Pro­jek­tion­sob­jek­tiv adap­tiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short #205

#1 Das Objek­tiv ist so schräg, dass es schon wieder Spaß macht, damit zu arbeiten

Wie immer, ist kon­struk­tive Kri­tik erwünscht.

Aufrufe: 381