Tierschreck

#1 Als Hase oder Reh würde ich einen weiten Bogen um dieses “Gebäude” machen …

Rechts oben auf ca halb drei sieht man einen Kringel. Ich hatte zuerst gedacht, dass ist Staub im Spiegeltele, nein, Staub auf dem Sensor wird mit einem Spiegeltele zu einem Staubdonut 🙂

„Tierschreck“ weiterlesen

Bild der Woche #22 (KW22/2020) – Freigestelltes Gras

#1 Keine Donuts im Bokeh, daher würde man nicht auf ein Spiegeltele tippen.

„Bild der Woche #22 (KW22/2020) – Freigestelltes Gras“ weiterlesen

Unedlichkeitstest incl. Sensordreck

Mit den folgenden zwei Bilder habe ich versucht einen Eindruck zu verschaffen, wie ein Spiegeltele sich bei Motiven in einiger Entfernung verhält, was ja der eigentliche Zweck solch einer Brennweite ist.

#1 Die Bäume am Hrozont sind ca 15 km entfernt, die davor ca 3 km. Da sieht man schön, wie ein Tele die Entfernungen zusammenstaucht.

„Unedlichkeitstest incl. Sensordreck“ weiterlesen

Kleeblüte

#1 Kleeblüte, leider heute dem Rasenmäher zum Opfer gefallen

Typisch Spiegeltele sind die Anzeichen der Donoutskreise im Bokeh. Das Vivitar ist um Welten besser als das Soligor Spiegeltele.

„Kleeblüte“ weiterlesen

Bild der Woche #21 (KW21/2020) – Zwiebelschalenbaby

#1 Beim Lesen im Garten ist mein Blick auf diese Zwiebel gefallen. Die alte Zwiebelhülle steckt noch oben auf dem jungen Zwiebeltrieb. Wie bei einem Kücken und der Eierschale. Für mich das Bild der Woche

„Bild der Woche #21 (KW21/2020) – Zwiebelschalenbaby“ weiterlesen

Ein anderes Spiegeltele an der Pentax Q

Wie es aussieht war mein erstes Spiegeltele an der Pentaq Q defekt, wie die ersten Bilder mit einem anderen Spiegeltele andeuten.

#1 Gänseblümchen

„Ein anderes Spiegeltele an der Pentax Q“ weiterlesen