Hohen Neuffen aus ca 15 km Entfernung

0
(0)

#1 Gestern beim son­ntäglichen Spazier­gang erstellt. 

Kam­era: Sony NEX 7
Objek­tiv: #325 Viv­i­tar Mir­ror Lens mul­ti­coat­ed f8 500mm T2-Mount 

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Durch­schnit­tliche Bew­er­tung 0 / 5. Anzahl Bew­er­tun­gen: 0

Bish­er keine Bew­er­tun­gen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet. 

Aufrufe: 88 

8 Antworten

  1. Anni sagt:

    Ein tolles Bild. Ger­ade dadurch, dass es nicht so “per­fekt” wirkt, finde ich es spannend.
    Viele Grüße
    Anni

  2. Heidi R. sagt:

    Nun ja, das Foto ist vielle­icht nicht per­fekt, aber es zeigt doch eine respek­table Bur­gan­lage mit einem Him­mel als Hin­ter­grund, der alles andere als lang­weilig wirkt. Mir gefällt das Bild, vielle­icht fehlt etwas Kon­trast oder Schärfe, aber son­st ist doch richtig anschaulich? Vie­len Dank, dass du diesen Him­mels­blick mit uns teilst!
    LG Heidi

    • Bernhard sagt:

      Liebe Hei­di,

      vie­len Dank für Deine Anmerkun­gen. Da ich meinen Blog auch als Alt­glastest­block ver­ste­he, wer­den von mir auch solche tech­nisch unzulängliche Bilder eingestellt um sich ein Bild von den Objek­tiv­en machen zu können.

      Wenn mir mal ein gutes Bild gelingt, umso besser 

      LG Bern­hard

  3. Michael aus Ottibotti sagt:

    Auch mir scheint das die Stärke des Gläschens zu sein
    LG aus dem ver­größerten Westfalen
    Michael

    • Bernhard sagt:

      Lieber Michael,

      So ein Spiegel­tele ist ja eigentlich nicht als Makro gedacht gewesen.

      LG Bern­hard aus dem teligen Neckartal

  4. moni sagt:

    Beein­druck­end, lieber Bernhard,
    das aus so großer Ent­fer­nung über­haupt noch etwas zu erken­nen ist.
    Far­blich finde ich das Bild, abge­se­hen von den Wolken und der Burg, nicht so harmonisch.
    Guten Wochen­start und liebe Grüße
    moni

    • Bernhard sagt:

      Liebe moni,

      das mit den Far­ben rührt daher, dass das Grün durch den Dun­st ins bläuliche abdriftet und auch weniger Kon­trast hat.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

 
%d Bloggern gefällt das: