Ein anderes Spiegeltele an der Pentax Q

Wie es aussieht war mein erstes Spiegel­tele an der Pen­taq Q defekt, wie die ersten Bilder mit einem anderen Spiegel­tele andeuten.

#1 Gänse­blüm­chen

#2 Keine Geis­ter­bilder
#3 Puste­blume aus 3 Meter Ent­fer­nung
#4 Stein­nelke

Das Scharf­stellen mit der Pen­tax Q ist bei diesen Bren­nweit­en ein Glücksspiel aber zumin­destens kann man die Pen­tax Q als ein Test­sys­tem für Spiegel­tele ver­wen­den um zu schauen ob diese dejustiert sind. Immer­hin etwas.

Kam­era: Pen­tax Q
Objek­tiv: #325 Viv­i­tar Mir­ror Lens mul­ti­coat­ed f8 500mm T2-Mount

Aufrufe: 45

2 Anmerkungen zu “Ein anderes Spiegeltele an der Pentax Q”

  1. Hal­lo Bern­hard,
    ich bin ges­pan­nt wie das wird, mein Part­ner hat sich ein Spiegelob­jek­tiv bestellt, das ich dann auch mal testen darf 🙂 So wie Du das beschreib­st, scheint das nicht so ein­fach zu sein.
    Liebe Grüße, Brigitte

    1. Liebe Brigitte,

      nur an der Pen­tax Q, mit einem Crop­fak­tor von 5,5, ist das Scharf­stellen extrem schwierig, am Voll­for­mat oder APS‑C ist das kein Prob­lem. Bin schon mal auf Deine Bilder ges­pan­nt.

      Bleib gesund

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.