Schlagwort-Archive: #344

Die restlichen Bilder vom Morgen- und Abendspaziergang am 22.02.2021

Heute war ich den ganzen Tag mit leichtem Fotobesteck unter­wegs. Die Pen­tax Q‑S1 und das C‑Mount Objek­tiv sind echt winzig und leicht.

Ins­ge­samt zeige ich Euch neun Bilder vom heuti­gen Tag. Los ging es gle­ich nach dem Früh­stück und noch vor dem Home Office am oberen linken Neckartalrand.

Ich war auf der Suche nach einem Motive für den Wet­tbe­werb ABC von Wort­mann. Es war der Buch­staben D dran. 

Das müsst Ihr unbe­d­ingt mal aus­pro­bieren, Motive für einen bes­timmten Buch­staben beim Spazierenge­hen zu suchen, kann auch eine Farbe oder Form sein.

Glaubt mir, der Spazier­gang gestal­tet sich richtig kurzweilig und das Fotoauge wird spielerisch dabei geschärft und trainiert.

Bild #1 — Die Back­upver­sion von ABC — D wie Dun­st. Mich würde inter­essieren, welche Bild Euch bess­er gefällt 🙂

Es gibt noch eine Black Noir Ver­sion von Bild #2:

Die restlichen Bilder vom Mor­gen- und Abendspazier­gang am 22.02.2021 weit­er­lesen

Aufrufe: 82

Wohlergehen der ersten Krokusblüte der Saison am 22.02.21

Der fotografis­che Lebenslauf:

16.02.2021

18.02.2021; 18.02.2021 die Zweite

20.02.2021, übri­gens der Zweitages­rhyth­mus ist rein zufällig 🙂

Bild #1 — Trotz unruhigem Bokeh blüht der Erstlingskrokus blühend vor sich hin 🙂

Ich hänge noch zwei andere Krokus­bilder dran:

Woh­lerge­hen der ersten Krokus­blüte der Sai­son am 22.02.21 weit­er­lesen

Aufrufe: 92

Was es am 11.12.2020 auch noch zu sehen gab

Ich möchte Euch die restliche Fotoaus­beute des heuti­gen Tages nicht voren­hal­ten 🙂  (ins­ge­sammt 4 Bilder)

Bild #1 — Die Neckar­tail­fin­ger Neckarbrücke

Hier noch einige Infor­ma­tio­nen zur Neckarbrücke:
Neckar­brücke Neckartailfingen 

Auszug aus Wikipedia zur Neckar­tail­fin­ger Neckarbrücke:
1847 wurde die durch Hochwass­er und Treibeis gefährdete Holzbrücke über den Neckar durch eine mas­sive 6‑bögige Sand­stein­brücke erset­zt. Als im April 1945 die Neckar­brück­en zwis­chen Nürtin­gen und Tübin­gen plan­mäßig von der deutschen Wehrma­cht gesprengt wur­den, um das Vor­rück­en der franzö­sis­chen Trup­pen aufzuhal­ten, blieb die Neckar­tail­fin­ger Brücke als einzige ver­schont – laut Zeitzeu­gen durch beherztes Ein­greifen aus dem Ort und glück­liche Umstände.

Die Ortschronik beschreibt das noch ausführlicher.

Was es am 11.12.2020 auch noch zu sehen gab weit­er­lesen

Aufrufe: 426

Black noir (2)

Eigentlich wollte ich das ganze Bild löschen. Falsch belichtet, ver­rauscht, nicht scharf. Da hat­te ich mich erin­nert, doch mal ein Black-Noir Bild draus zu machen. Das Ergib­nis hat mich pos­i­tiv über­rascht. Bin schon ges­pan­nt, wie Ihr das Bild so beurteilt 🙂

Bild #2 — Mor­gen­stim­mung vor der Schwäbis­chen Alb

Und das ist das “ver­hun­zte” Originalbild.

Black noir (2) weit­er­lesen

Aufrufe: 434

Bild des Tages #2

Bild #2 — Blick über Neckar­tail­fin­gen hin zum Hohen Neuffen

Heute Mor­gen gab es wieder eine schöne Nebel­stim­mung beim Blick auf die Schwäbis­che Alb. Das Bild des Tages zeigt sehr schön die Sit­u­a­tion.  Die einzel­nen Bergrück­en sind zu sehen, in den Tälern liegt noch der Nebel. Der Albrand ist im Dun­st ger­ade noch so als Sil­hou­ette zu erken­nen. Die frische Luft und den Forst kon­nte ich lei­der nicht im Bild einfa­gen, das müsst Ihr Euch ein­fach dazu denken 🙂

Bild des Tages #2 weit­er­lesen

Aufrufe: 417

Was so noch auf den Speicherkarten schlummert (3) – Fast ein Jahr alt

Heute auf die Schnelle nur 3 Bilder

Bild #1 — Dampfend­er See an einem kalten Win­ter­mor­gen. Der See war noch nicht zugefroren

Was so noch auf den Spe­icherkarten schlum­mert (3) – Fast ein Jahr alt weit­er­lesen

Aufrufe: 419