Bad Urach in Infrarot (1)

Heute hatte ich den Kruzarbeitstag zu einem kleinen Fotoausflug mit meiner Frau genutzt. 2,5 Monate immer nur daheim, da tat Abwechlung Not. Wir waren ganz brav und haben immer Abstand gehalten. War aber auch nicht viel los. Erste Station war Bad Urach.

Wie es sich für mich gehört, war ich mal wieder mit einer kuriosen Fotokombination unterwegs. 🙂

#1 Interessantes Fachwerk in Bad Urach

Kamera: Canon EOS 600D  700nm IR Umbau
Objektiv: #317 Lensbaby Double Glas Optic f2 50mm Composer Pro EF-Mount

3 Anmerkungen zu “Bad Urach in Infrarot (1)”

    1. Lieber Michael,

      vielleicht stammt das Flirren auch von der leichten Tiltperspektive.

      LG Bernhard aus dem schaurigen (endlich Regen!) Neckartal

Schreibe einen Kommentar zu Michael aus Ottibotti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.