Infrarotabendspaziergang (1)

Es ist in diesen Zeit­en einiges zu organ­isieren (Arbeit, Fam­i­lie, Freizeit), daher komme ich nicht so oft dazu, den Foto­blog zu befüllen 🙂 .

Ich möchte Euch in 3 längern Beiträ­gen auf einen Abendspazier­gang im Infraroten mitnehmen.

Bei der Infrarot­fo­tografie muss man neu ler­nen fotografisch zu Schauen. Einige Bilder waren total nichtssagend und wur­den von mir umge­hend gelöscht. Ihr bekommt also nur die Best of 🙂

Alle Bilder habe ich wie fol­gt entwick­elt: Dun­sten­fer­nung, Autokon­trast, Weißab­gle­ich auf Gras oder grüne Blät­ter, Kanal­tausch Blau-Rot, Geschärft, HDR soweit möglich, Gam­ma hochge­zo­gen und anschließend wenn erforder­lich eintrauscht.

#1 Starten wir mit dem Weg auf dem Neckarde­ich. Dieser ist wun­der­bar zugewachsen

Dann ging es raus in die offene Natur.

#2 Rehschreck = Jägersitz

Was in Bild #2 auf­fält, sind die dun­klen Zaunpfäh­le, ob es daran liegt, dass diese aus Met­all und damit käl­ter sind?

#3 Bahn­häuschen an der Bahn­lin­ie Stuttgart-Tübingen

Dann ist mir wieder der Exper­i­men­tier­gaul durchge­gan­gen und ich wollte aus­pro­bieren, wie die Sonne im Infraroten so herauskommt.

#4 Voll in die unterge­hende Sonne, Schle­hen­blüten im Vordergrund
#5 Die Sonne ein wenig mehr aus dem Bild genommen
#6 Ein wenig mehr in den Schatten

Schon inter­es­sant wie soch ein klein­er Posi­tion­swech­sel Ein­fluss auf das Ergeb­niss im Infraroten hat.

Und zum Abschluss des ersten Teils, ein Selb­st­porträit von mir 🙂

#7 Ein Infrarotschat­tenselb­st­por­trait von meinem einer

Ich hoffe Euch hat der erste Teil des Infrarotabendspazier­gangs gefall­en. Ich hoffe dem­nächst den Teil zwei zu veröf­fentlichen. Bis dahin, bleibt gesund und passt auf Euch auf.

Auch für Jut­tas Naturdonnerstag
Und auch bei Elke(Mainzauber) beim Wet­tbe­werb DiM­i­Mi oder aus­geschrieben DieMittwochsMis­chung verlinkt

Kam­era: Canon EOS 600D  700nm IR Umbau
Objek­tiv: #315 WILL. WETZLAR MAGINON f2.8 100mm Pro­jek­tin­sob­jek­tiv mit­tels SFT42,5 short adaptiert

Aufrufe: 232

14 Gedanken zu „Infrarotabendspaziergang (1)

  1. Inter­es­sant was Du uns zeigst! Die Schle­hen in der Sonne gefall­en mir, anderes macht win­ter­liche Stim­mung. Exper­i­men­tiere weit­er und zeige es uns.
    Liebe Grüsse und bleibe gesund, Klärchen

    1. Liebes Klärchen,

      kann man nach solch ein­er net­ten Ermunterung noch Nein sagen? 🙂

      Pass auf Dich auf und bleibe gesund

      LG Bern­hard

  2. Also dies Infrarot­bilder ver­mit­teln mir einen “Schnee­ef­fekt ”
    Zumin­d­est die ersten drei Bilder !
    Das bläuliche Foto mit den schle­hen gefällt mir ganz beson­ders gut !
    Danke dir für die Ver­linkung zum “DND”
    Bleib gesund und sei
    ♥lichst gegrüßt
    Jutta

    1. Liebe Jut­ta,

      Du must sagen, wenn Dir mein IR-Spleen anfängt zu nerven 🙂

      Pass auf Dich auf und bleibe gesund.

      LG Bern­hard

  3. Wun­der­bare Fotos, lieber Bernhard,
    es ist wirk­lich erstaunlich, wie ver­fremdet die Fotos wer­den, wie aus ein­er anderen Welt. Teil­weise erin­nern sie an Unterwasserwelten.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Liebe moni,

      ich bin zur Zeit auch immer wieder über­rascht, was da so rauskommt. Span­nend die ganze Sache.

      LG Bern­hard

  4. Hal­lo Bernhard,
    das hat schon etwas sehr sur­reales. Und einige Bilder ver­mit­teln eine Win­ter­stim­mung, beson­ders das Bild #3. Die Schle­hen­blüten mit dem Blaus­tich finde ich auch super. Danke fürs Ver­linken bei DiMiMi.
    Liebe Grüße — Elke

    1. Liebe Elke,

      ja, mit der Infrarot­fo­tografie tut sich für mich ein neues großes Exper­i­men­tier­feld auf.

      Bleib gesund.

      LG Bern­hard

  5. Oh das ist inter­es­sant! Ich habe das mal vor vie­len Jahren aus­pro­biert, mit sehr mäßigem Erfolg. Hab allerd­ings nicht selb­st entwick­elt, so wur­den die Bilder ver­sucht „schön“ zu machen.
    Deine hier gefall­en mir sehr gut! Beson­ders die Schle­hen im Gegen­licht, eine verträumte Stimmung!
    Da bin ich schon ges­pan­nt wie es weitergeht!
    Bleib auch du gesund und pass auf dich auf!
    LG Claudia

    1. Liebe Clau­dia,

      ich habe auch vor eini­gen Jahren einen Ver­such gemacht, aber dabei blieb es. Bis ich gün­stig diese auf IR umge­baute Kam­era gestoßen bin, da habe ich mir einen Ruck gegeben.

      Dein Kom­men­tar ermuntert und motiviert einen, sich noch mehr für die Leser anzustrengen 🙂

      Bleib auch gesund

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.