#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm – Verfangenes Ahornblatt

Das Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm habe ich für den Preis eines Hamburger Menüs erstanden, normalerweise wird das Objektiv so um die 50-60 EUR gehandelt. Warum es so günstig war?

Das Objektiv hatte Fungus, d.h. es hatte Glaspilz. Auf den Auktionsbildern sah das aber nicht ganz so schlimm aus. Als es bei mir eintraf, habe ich es inspiziert und tatsächlich 2xFugus. Einmal gleich auf der Frontlinse und einmal auf dem Linsenblock gleich dahinter.

Also dann mal ran, aufgeschraubt, die Linsen entnommen mit Spüli abgewaschen, mit einem Baumwolltuch poliert und abgetrocknet, und siehe da: Nichts mehr zu sehen. Flugs zusammengeschraubt und ab ging es in den Wald.

Sorry, ich war so in meine Arbeit vertieft, dass ich keine Bilder von der Reinigungsprozedur gemacht habe 🙁

#1 Ein heruntergefallenes Ahornblatt, dass sich im Gestrüpp verfangen hatte und dazu die Sonne von vorne 🙂

„#292 Carl Zeiss Jena Sonnar f3.5 135mm – Verfangenes Ahornblatt“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Waldweg zum Hohen Neuffen hoch

Ein Objektiv aus Gerhards “Care”-Paket.

#1 Ein kleiner und feiner Waldweg

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Waldweg zum Hohen Neuffen hoch“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Vergehen und neu entstehen

Ein Objektiv aus Gerhards “Care”-Paket.

#1 Man kann das zarte Baumpflänzlein schon mal übersehen, dass auf dem verwitternden Baustamm seine zarten Wurzeln geschlagen hat

Das Bokeh ist in dieser Situation meiner Meinung nach etwas zu unruhig.

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Vergehen und neu entstehen“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Solitärbaum

Ein Objektiv aus Gerhards “Care”-Paket.

#1 Ein schöner alter knorriger Solitärbaum, so mächtig, dass ich Ihn gar nicht ganz aufs Bild bringen konnte

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Solitärbaum“ weiterlesen

#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Lens Flare

Ein Objektiv aus Gerhards “Care”-Paket.

War gar nicht so einfach Lens Flares mit diesem Objektiv zu erzeugen.

#1 Eigentlich ganz gutmütig, da habe ich schon schlimmeres gesehen.

„#284 Tamron BBAR MC02B f2.5 28mm – Lens Flare“ weiterlesen

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Alles dreht sich um die digitale Stromversorgung – Der digitale Dienstag

Jutta hat jeden Dienstag einen Fotowettbewerb für digitale Dunkelkammerkünster, er wird  “Der DigitalArt -Dienstag” genannt.

Mein favorisiertes digitale Bild. Weiter unten gibt es noch 3 weitere Interpretationen.

#1 Genau da oben fließt der Strom, alles dreht sich darum 🙂

Das Ausgangsbild:

„#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Alles dreht sich um die digitale Stromversorgung – Der digitale Dienstag“ weiterlesen

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Prächtiger Birnbaum

#1 Herbstlicher Birnbaum

„#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Prächtiger Birnbaum“ weiterlesen

#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Streuobstwiesen im Schwäbischen

#1 Typische Streuobstwiese im Mittleren Neckarraum

„#290 Schneider-Kreuznach Retina-Curtagon f4 28mm – Streuobstwiesen im Schwäbischen“ weiterlesen

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Spinnennetz mit Tau

Ein typische Herbstmerkmal sind für mich die vielen taubedeckten Spinnennetze. Ich wollte immer schon einmal solch ein Spinnennetz ablichten. Vor kurzem hatte ich dieses Prachtexemplar entdeckt. Leider saß die Spinne nicht mehr in der Mitte des Netzes, das wäre die Krönung gewesen.

Das Bild ist übrigens mit Blende f1.8 (Offenblende) entstanden.

#1 Taubenetztes Spinnennetz

 

„#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Spinnennetz mit Tau“ weiterlesen

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Haus im Nebel

An diesem Beispielbild sieht man eine schwäche des Objektivs bei der Verwendung der Offenblende f1.8: Sehr starke Vignettierung in den Ecken vor allem unten. Das sind so die Überraschungen bei den sogenannten China-Objektiven ohne Elektronik.

#1 Das Haus war erst ein paar Sekunden vorher aus dem Nebel aufgetaucht.

„#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Haus im Nebel“ weiterlesen

#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Herbstliches Pfirsichblatt am Boden

#1 Heruntergefallenes Pfirsichblatt im letzten Tageslicht

„#291 NEEWER HD.MC f1.8 25mm – Herbstliches Pfirsichblatt am Boden“ weiterlesen

Canon PowerShot S40 – The best of (1)

Wenn ich meine ersten Digitalbilder mit den Augen von heute anschaue (immerhin 17 Jahre später 🙂 ), habe ich ab und zu doch einen ganz guten Treffer gelandet. Aber auch nur sehr viele Knipsbilder, die ich heute nicht mehr so machen würde. Falsche Perspektive, falsche Bildaufteilung, falscher Standpunkt, Gegendstände lenken vom eigentlichen Motiv ab, nicht auf Linienführung geachtet, etc. …

#1 Ich nenne Ihn Wattläufer, weil er immer dort hin und her wuselt. Dank Jürgen hat dier Vogel einen Namen: Rotschenkel 🙂

„Canon PowerShot S40 – The best of (1)“ weiterlesen

Canon PowerShot S40 – 4 MegaPixel – Heute unvorstellbar

2002 hatte ich mir meine erste Digitalkamera zugelegt, es ging vor allem darum, die heranwachsenden Kinder auf Bildern zu dokumentieren. Ich meine, dass ich damals ungefähr 700 EUR für das Teil bezahlt habe. Ich besitze noch diese Kamera, vielleicht sollte ich diese bei Gelegenheit reaktivieren.

Nun ein Bild in Originalgröße:

#1 Mein Sohnemann beim Ausrupfen des Schnittlauchs bei Oma und Opa

Damals war ich nur ein reiner Bilderknipser, daher erwartet nicht zu viel …

Ein Bild der Kamera:

„Canon PowerShot S40 – 4 MegaPixel – Heute unvorstellbar“ weiterlesen