“Close to the ground” #9

0
(0)
Bild #9a -Wald in Infrarot – Die Kamera lag auf dem Waltweg
Bild #9b – Bild #9a in Schwarz-Weiß und dann den Negativfilter verwendet. Man meint die Bäume wären Birken

Bei Jutta gibt es bei Close to the ground noch weiterer Bildinterpretationen.

Das Objektiv stammt aus einem Nachtsichtgerät aus der ehemaligen UdSSR.

Kamera: Canon EOS 600D 700nm IR Umbau
Objektiv: #329 Zenit IR f1.5 100mm M42 Anschluss

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

4 Antworten

  1. Tiger sagt:

    Spielkind Leo😁

    Na, da fand ich meine Spielereien heute aber lusTiger 😬

    Will mir Leo Birkenbäume vormachen …tz tz
    🙂

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

  2. Jutta sagt:

    Lieber Bernhard,

    lag nur die Kamera auf dem Boden oder Du auch? Zwei interessante Bilder, wobei mir das erste doch irgendwie besser gefällt. Hast Du da einen Jogger erwischt? Sieht fast so aus.

    Vielen Dank für Deinen Beitrag und schön, dass Du wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Der Löwe sagt:

      Nee, liebe Jutta,

      nur die Kamera lag auf dem Boden (dem drehbahren Klappdisplay sei es gedankt)

      Just als ich das Bild machte kam eine ältere Dame mit 2 Hunden um die Kurve

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: