“Close to the ground” #9

Bild #9a ‑Wald in Infrarot — Die Kam­era lag auf dem Waltweg
Bild #9b — Bild #9a in Schwarz-Weiß und dann den Neg­a­tiv­fil­ter ver­wen­det. Man meint die Bäume wären Birken 😀

Bei Jut­ta gibt es bei Close to the ground noch weit­er­er Bildinterpretationen.

Das Objek­tiv stammt aus einem Nacht­sicht­gerät aus der ehe­ma­li­gen UdSSR.

Kam­era: Canon EOS 600D 700nm IR Umbau
Objek­tiv: #329 Zen­it IR f1.5 100mm M42 Anschluss

Aufrufe: 101

4 Gedanken zu „“Close to the ground” #9

  1. Spielkind Leo😁

    Na, da fand ich meine Spiel­ereien heute aber lusTiger 😬

    Will mir Leo Birken­bäume vor­ma­chen …tz tz
    🙂

    Lieb­gruß,
    Tiger
    🐯

  2. Lieber Bern­hard,

    lag nur die Kam­era auf dem Boden oder Du auch? Zwei inter­es­sante Bilder, wobei mir das erste doch irgend­wie bess­er gefällt. Hast Du da einen Jog­ger erwis­cht? Sieht fast so aus.

    Vie­len Dank für Deinen Beitrag und schön, dass Du wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Nee, liebe Jutta,

      nur die Kam­era lag auf dem Boden (dem drehbahren Klap­pdis­play sei es gedankt) 😀

      Just als ich das Bild machte kam eine ältere Dame mit 2 Hun­den um die Kurve

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.