Täglich ein Bild — 15.07.2022 — 196.Tag — Bild #196 — pingpongpeng #39 | Des Löwen’s Dreieckslichtjagd | Altglasfotografie | Dreiecksblende

Last Updated on 24. Juli 2022 by Der Löwe

Buchalovs Antwortsbild zu pingpongpeng #37:

PingPongPeng #39 von Buchalov

Buchalov sagt zu seinem Photo: „Brot und Wein und Salz und Honig: das könnte motivisch die Fortsetzung sein zum „Diamentbrot“ des Löwen. Ich habe mich für ein Glas Rosé entschieden, das vor mir auf dem Tisch stand, und bin mit Brot und Wein natürlich in der christlichen Kultur und Liturgie, dem letzten Abendmahl, gelandet. Die Faszination für christliche Symbolik gab den Ausschlag. Die Assoziation der Farbe Rot mit dem menschlichen Blut gefiel mir auch, Blut gleich Energie und Lebenssaft. Zur Unschärfe nur soviel: ich finde Unschärfe scharf.“

Des Löwen’s Überlegungen: Zuerst ein Schreck … Buchalov hat wieder die Siebblende genommen, obwohl ich auf die Dreiecksblende umschwenken wollte … hat sich dann aber ergeben … Buchalov hat vergessen, die Dreiecksblende in den Urlaub mit zu nehmen … das nennt man wohl Künstlerpech 🙂 … also Unschärfe … Rot und Blau … christliche Symbolik … hmm … harte Nuss … erster Versuch … Dreiecksgeblendeter Kirchturm … war nichts … löschen … dann ging es wieder zum vorhomeofficelichen Morgenswaldspaziergang … hihi … zwei Wörter, die sicherlich nicht im Duden auftauchen … die Sonne scheint durch die Bäume … Sonne?… ist Licht nicht auch ein christliches Symbol? … klar ist es … also ist der Löwe auf dreiecksgeblendete Lichtjagd geganngen … ohne Licht in der Welt ist es dunkel, finster …

Das Bildmotto lautet daher: “Licht leuchtet in die Welt“

PingPongPeng #39 vom Löwen

Außer Konkurrenz:

Bild #196a – Unschärfe
Bild #196b – Hochkant
Bild #196c – Mehr geflare

Buchalov und der Löwe realisieren ein gemeinsames Fotoprojekt bei dem sie Blendenvorsätze aus dem 3D-Drucker verwenden. Und das Bild des Vorgängers soll fortgeführt werden.

Kamera: Sony NEX 5
Objektiv: #142 Heidosmat f2.8 85mm MC adaptiert mit einem 3D-Druck M42-Selbstbauadapter mit Dreiecksblende

Copyright von Buchalov’s Bildern: Jürgen

Copyright von Löwen’s Bildern: Bernhard

Links:

Vorgänger: Pingpongpeng #38 und #39

Nachfolger: pingpongpeng #40 und #41 | Buchalov und die Frage, was er auswählen soll | Altglasfotografie | Kollaboration

Für die, die unser Projekt auf Instagram verfolgen wollen, hier der Link: Instagram: pingpongpeng

pingpongpeng | Alle bisher gezeigten Bilder

Wer macht bei dieser 365-Tage Herausforderung ebenfalls mit?

Wie es dazu kam: Wer möchte mitmachen? — Täglich ein aktuelles Bild 2022

15 Comments

  1. Lieber Bernhard,
    bei PingPongPeng #39 geht die Fantasie mit mir durch. Ich finde das Foto klasse und habe irgendwie das Gefühl, als wären diese kleinen Dreiecke lebendige Wesen, Insekten oder so.
    Herzliche Grüße – Elke

    1. Wow, ein Bild, dass bei Elke die Phantasie durchgehen lässt, den Tag muss ich im Kalender rot anstreichen 😀

      LG Bernhard

  2. Deine „Blendenspiele“ gefallen mir allmählich, lieber Bernhard. Nicht immer, aber immer öfter 😀
    Herzlich, do

    1. Ich habe erst jetzt gesehen, dass mein Favoritenbild dasjenige für pingpongpeng ist. Das gefällt mir nämlich richtig gut. Da wird sich Jürgen Mühe geben müssen 😉
      Herzlich, do

      1. Ein Doppelkommentar von Dir sieht man auch nicht so oft, liebe do 😀

        Ich bin auch gespannt, wie Jürgen antworten wird …

        LG Bernhard

  3. Klasse, lieber Bernhard, das gefällt mir richtig gut. Ja, mir geht es wie Elke. Ich denke an Mücken, die in der Abendsonne tanzen.
    Liebe Grüße
    Jutta

  4. Den vorhomeofficelichen Morgenswaldspaziergang hast du wunder-bar genutzt und eine große Botschaft erjagt!

    Die zahl Drei bedeutet einiges in der christlichen Symbolik.

    Man könnte über diesen deinen gesamten Beitrag eine Doktorarbeit schreiben!

    1. Da fehlt jetzt nur noch der Doktorvater, der solch eine Arbeit annimmt und betreut, liebe Dorothea 😀

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: