Bilder mit dem Kollimator-Selbstbau-Objektiv #2

Mit dem Nun getun­ten Objek­tiv (siehe Bilder #3 und #4) ging es nun noch ein­mal auf Blüm­chen­fo­to­jagd. Eine deut­liche Leis­tungssteigerung des Objek­tivs zeigen die näch­sten fünf Bilder.

Bild #4 — Narzis­sen vor Maschendrahtzaun
Bild #5 — Da hat sich eine Sch­necke vom Ack­er gemacht 🙂
Bild #6 — Der Mutan­ten­tu­ja kommt nun auch viel bess­er heraus
Bild #7 — Weißes Schneeglöck­lein vor heller Wand, das ist wohl nicht die Stärke des Objektiv
Bild #8 — Schneeglöck­lein vor dun­klem Hintergrund

Am späten Nach­mit­tag durfte das Objek­tiv auf einen Spazier­gang mitkom­men. Dazu mehr im näch­sten Beitrag

Kam­era: Sony NEX 3A
Objek­tiv: Kol­li­ma­tor Linse pro­vi­sorisch auf eine Makrosch­necke adaptiert

Aufrufe: 80

12 Gedanken zu „Bilder mit dem Kollimator-Selbstbau-Objektiv #2“

  1. So ver­schwom­men hat es was richtig romantisches.…auch wenn ich musikalisch jet­zt noch einen anderen Film “vor Augen” habe ;-)) Dür­fen Löwen denn roman­tisch sein? Ja, das dür­fen sie.

    Liebe Grüssle

    Nova

    1. Löwen sind immer Roman­tik­er. Denk an die Savanne und die unterge­hende Sonne, der Löwe liegt im Schat­ten, satt und zufrieden 😀

      LG Bern­hard

  2. Die Far­ben der “Mutan­ten­thu­ja” sind super! Irgend­was sollte ich dir noch von Kir­si aus­richt­en, ich glaube, es ging darum, dass sie bei dir immer noch nicht kom­men­tieren kann, obwohl sie sämtlichen Ratschlä­gen gefol­gt ist.
    Liebe Grüße – Elke

    1. Liebe Elke,

      vie­len Dank für den Hin­weis auf Kir­si. Oh die Ärm­ste 🙁 Ich werde bei Ihr vorbeischauen.

      LG Bern­hard

        1. Antwort an den Her­rn Lehrer: alkol­li­ma­torisch­er Gärung ist es dann, wenn es einem kol­li­ma­torisch zu Kopfe steigt, anson­sten war etwas mit der Prozen­trech­nung nicht in Ordnung 😀

          LG Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.