Spaziergang am Morgen

0
(0)

Um ein wenig Bewegung trotz Lockdown und HomeOffice zu haben, sind wir gestern Morgen gegen 8:00 Uhr ein wenig unterwegs gewesen. Da die Entscheidung recht spontan war, hatte ich mir die nächstbeste Kamera mit Objektiv geschnappt. Das Objektiv ist ja Euch nicht ganz unbekannt.

Es ging oberhalb von Neckartailfingen Richtung Neckarhausen bis zum ersten Wengerthäusle und zurück zum Auto. Zu Beginn eine kleine Fotoserie dem Albrand entlang.

Bild #1 – Die Teck ist in der Mitte.

Ich hatte mir eine dickere Jacke mitgenommen, da das Wetter nicht so gut aussah, was ich nur nicht beachtet hatte, war, dass es um 8 Uhr schon fast 20° C hatte. Ich bin dann den Weg zurück ohne Jacke nur im Hemd gegangen.

Bild #2- Der Hohe Neuffen kommt in den Blick
Bild #3 – Ziemlich ganau im Süden befindet sich der Jusi
Bild #4 – Weiter nach Westen befindet sich ganz rechts im Bild die Achalm
Bild #5 – Auf einigen Feldern blüht teilweise noch der Gründünger
Bild #6 – Die Hecken sind teilweise voll von Schlehen
Bild #7 – Manche Schlehen sind schon ganz schrumpelig. Hier gefällt mir vor allem das Bokeh, es erscheint einem, als dass man Durch ein farbiges Glas schauen würde
Bild #9 – Diese Eiche steht am Wengerthäusle
Bild #10 – Ein mächtiger Eichenast. Das Bokeh hat einen leichten Swirl
Bild #11 – Wo Eichen wachsen gibt es auch Eichenlaub. Einfach mal auf den Boden schauen.
Bild #12 – Alptraum für Wildtiere

Es hat mal wieder Spaß gemacht mit einem ziemlich unperfekten Objektiv unterwegs gewesen zu sein. Keine Blende, starke Vignettierung und Schärfeabfall zum Rand zu mit Swirleigenschaften Altglasherz was willst Du mehr.

Übrigens ein Tafelbrötchen beim Bäcker  ist teurer als dieses Objektiv. Ich habe für deren 30 Stück nur 10 € bezahlt. Also 33 Cent pro Objektiv. Insgesamt waren 5 verschiedene Typen dabei, der Rest sind Doubletten zum Experimentieren.

Kamera: Sony NEX 5N
Objektiv: #316 Astro-Kino-Color IV f1,4 50mm mittels dem SFT42.5 short adaptiert

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

18 Comments

  1. Guten Morgen lieber Bernhard,
    ja, gestern war es sehr mild! Ich kam auch ins schwitzen ….
    Herrlich Weitblicke und wundervolle Nachblicke hast Du mitgebracht! Die herbstlichen Nahaufnahmen finde ich besonders schön, herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    1. Liebe Claudia,

      heute ist es empfindlicher kühl geworden und es nieselt immer wieder. Es freut micht, dass Dir einige Bilder gefallen. Das motiviert immer wieder :-

      LG Bernhard

  2. Gestern hatten wir hier 21 Grad, es war wirklich sehr warm und das wird wohl auch so bleiben.
    Ich finde deine Bilder sind doch schön geworden und man kann etwas Albluft schnuppern.
    Übrigens, trotz Lockdown soll man rausgehen, sonst fällt einem die Decke auf den Kopf und frische Luft hat noch keinem geschadet.

    So gestern in der ARD ein Arzt. Es ist immer besser, wenn man sich draußen bewegt, man muß ja nicht unbedingt dahin gehen, wo sich viele Leute aufhalten und eine Ausgangssperre hatten wir noch nicht. Freizeitsport ist erlaubt.

    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      heute hatte ich die Mittagspause zu einem kurzen Spaziergang genutzt. Das pustet einem den Kopf frei und man sieht auch mal was anderes als nur den Monitor im Homeoffice.

      LG Bernhard

  3. Viel zu warm für dies Jahreszeit, aber egal, man kann ja seine Jacke ausziehen, gell ?!
    Deine Fotos sind immer schön, egal, mit was oder wie du sie fotografiert hast.
    Du bist eher ein Profi, anstatt ein Amateur-Photograph ;-))
    Sehr gut gefällt mir das Bild mit den Schlehen und dem Eichenlaub.
    Danke für diesen schönen Morgenspaziergang und
    liebe Grüße

    1. Liebe Jutta,

      ich befürchte, dass ich vom Profi viel weiter entfernt bin als vom Knipser.

      Das Bild mit dem Eichenlaub ist entstanden, als wir kurz auf einer Bank Platz genommen hatten. Da habe ich die Beine breit gemacht und direkt senkrecht nach unten ein Bild gemacht, eher aus Langeweile als geplant.

      LG Bernhard

  4. Achtung, Achtung!

    Altglas nicht in den Container (!),
    schickt es Bernhard, das wär‘ schöner!🙁🙄🤭😬
    Denn im Verbauen ist er fit,
    nabäbbt dies und das,
    die Versuche sind der Hit,
    ein Hoch auf sein alt‘ _Glas!
    (dem Jambus geschuldet auseinander geschrieben)😉😁

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    1. Moin Christian,

      bei den Schrumpelschlehen ist der Schärfepunt 1 mm zu weit nach hinten gerückt. War halt, wie bei mir obligatorisch, ein Freihandbild.

      LG Bernhard

  5. Lieber Bernhard,
    Das war ein herrlicher Spaziergang und auch sehr warm für eure Gegend noch.
    Tolle Bilder auch.
    Brot ist hier beim deutschen Bäcker in Marietta, Georgia aber ganz teuer. Aber wir bestellen es immer gerne, ist SOVIEL leckerer als das weiche was man hier liebt.
    Lieber Gruß,
    Mariette

    1. Liebe Mariette,

      Brot, Bier und Wurst scheinen etwas typisch deutsches zu sein. Jeder Bäcker hat hier andere Brötchen und Kreationen, da verliert man manchmal den Überblick

      Bleib gesund

      LG Bernhard

  6. Lieber Bernhard,

    ja, bei uns war es auch noch einmal richtig schön warm. Schöne Aufnahmen hast Du gemacht. Wobei mich bei der einen oder anderen doch die Unschärfe stört. Da kann ich nicht lange hinschauen.

    Liebe Grüße
    Jutta

      1. Musst Dich ja nicht entschuldigen. Wenn es nur der Rand ist, ist das ja z.B. bei Makros ganz normal, aber speziell bei den beiden Baumbildern finde ich es etwas sehr arg. Liegt aber sicherlich auch am Motiv.
        LG Jutta

      2. Liebe Jutta,

        bei diesen beiden von Dir genannten Bilder gibt es einen leichten Swirl. D.h. das Bokeh dreht sich leicht im Kreis. Das ist wie Du richtig sagst, motivabhänig. Hat aber nicht mit der Unschärfe zu tun.

        Solche alten Projektionsobjektive neigen leicht dazu, was ich ja schon öfters gezeigt habe

        LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar zu Mariette VandenMunckhof-Vedder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.

%d Bloggern gefällt das: