Eine Woche mit einem 200mm KB-äquivalent Tele unterwegs (2)

Wie ver­sprochen, die Fort­set­zung von ger­stern. (6 Bilder)

Bild #7 — Mein Ref­eren­z­solitär­baum ist wieder voll sicht­bar, das Mais­feld ist Geschichte, der Win­ter­weizen für näch­stes Jahr ist schon ausgesät

Bild #8 — Dieses Bild war eigentlich total mis­rat­en, ich habe es ver­sucht mit etwas Vin­tagelook aufzupäppeln
Bild #9 — Ast mit Eichen­laub am Boden
Bild #10 — Das Licht würde immer bess­er, ich kon­nte mit der ISO run­terge­hen. Die bekan­nte Kloster­müh­le zu Mittelstdt

Dann zogen wieder ein paar naßkalte Novem­bertage im Okto­ber ins Land. Die fol­gen­den bei­den Bilder waren ein Ver­such, das Shi­etwet­ter fotografisch einz­u­fan­gen. Es zeigt die ev. Kirche zu Großbettlingen.

Bild #11 — Nor­maler­weise sieht man im Hin­ter­grund den Grafen­berg und den Albrand.
Bild #12 — Ich denke hier kommt die Tris­theit noch bess­er zur Gel­tung. Der Lat­er­nenpfahl ist schief, denn der Kirchtrum ste­ht senkrecht.

In der näch­sten Folge geht es mit dieser Kom­bi­na­tion nach Tübin­gen und vor allem, das Wet­ter wurde besser 🙂

Kam­era: Sony NEX 5N
Objek­tiv: #181 Tes­sar f4.5 135mm, mit­tels 3D-Druck­adapter auf M42 adaptiert

Aufrufe: 367

6 Anmerkungen zu “Eine Woche mit einem 200mm KB-äquivalent Tele unterwegs (2)”

  1. Hal­lo Bernhard!
    Wow! — das zweite Bild ist aber doch der Ham­mer, von wegen miss­glückt. Ich find es total schön. Mir gefällt auch die # 10 mit der Spiegelung sehr gut.
    Liebe Grüße — Elke (Main­za­uber)

    1. Liebe Elke,

      das Orig­i­nal war ver­rauscht, unten rechts gabs einen Rot­stich … Da habe ich dann einen vin­tagelook drübergelegt.

      Es ist immer wieder erstaunlich wie unter­schiedlich die Wahrnehmungen sind. Ich habe mich fast nicht getraut, dieses Bild zu brin­gen, für Dich ist es ein Hammerbild.

      Grü­bel, Grü­bel … Ich muss noch viel ler­nen, wie Bilder wahrgenom­men werden.

      LG Bern­hard

    1. Lieber Chris­t­ian,

      hätte ich jet­zt gar nicht gedacht, dass diese Dun­st­bilder hier über­haupt Anklang find­en. So kann man sich täuschen 🙂

      LG Bern­hard

  2. Guten Mor­gen lieber Bernhard,
    Deine herb­stlich, neblig ange­haucht­en Fotos gefall­en mir sehr gut!
    Ich wün­sche Dir einen fre­undlichen Tag!
    ♥️ Aller­lieb­ste Grüße, Clau­dia ♥️

    1. Liebe Clau­dia

      vie­len Dank. Hätte ich nicht ver­mutet, dass die Bilder jeman­den gefall­en könnten 🙂

      Wün­sche Dir noch einen schö­nen Donnerstag.

      LG Bern­hard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.