Olle Hansen bekommt Besuch

Hier gibt es wieder interessante Infraroteffekte zu sehen.

Bild #1 – Das Dach und vorne der frisch geeggte Acker erscheinen Blau wie der Himmel. d.h. die Infrarotstrahlen werden kaum reflektiert.

Im Bild #2 sehen wir, wie Bäume im Infraroten aussehen, die schon dabei sind Ihr Laub abzuwerfen.

Bild#2 – Laub, wo keine Photosynthese mehr stattfindet erscheinen auch bläulich verfärbt. Ich habe versucht hier diesen Effekt zu verstärken. Kein Chlorophyll = Infrarotes Licht wird nicht reflektiert = Stellen erscheinen nicht Weiß auf dem Bild

Nicht umsonst hat die Infrarotfotografie im Frühjahr/Sommer Hochsaison. Da ist der Wintereffekt am stärksten ausgeprägt.

Kamera: Olympus E-PL1 Infrarotumbau auf 680nm
Objektiv: #027 Auto Miranda f1.8 50mm Miranda-Anschluss

2 Anmerkungen zu “Olle Hansen bekommt Besuch”

  1. Ich brauche keine Wintereffekt. Es sein denn er hilft dabei die Straßen Eisfrei zu halten.
    LG aus dem gepökelten Westfalen
    Michael

    1. Lieber Michael,

      kann ich verstehen, wenn man die Straßen eisfrei halten muss

      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bleibe gesund

      LG Bernhard aus dem spätsommerlichen Neckartal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.