Das Beste aus einem mißlungenem Bild machen

Normalerweise lösche ich mißlungene Bilder sofort, das Regenweter hat mich dazu verleitet, das Bild durch die digitale Dunkelkamer zu jagen und zu schauen, was dabei rauskommt. Hier das Ergebnis:

Bild #1

Nun das von mir als Vorlage genomme “SuperduperBild” 🙂

Bild #2 Das JPG unbearbeitet – Eigenlich der ideale Löschkandidat 🙂  Ich hatte aus Versehen auf den Auslöser gedrückt, nichts ist scharfgestellt. Tausendmal gefühlt passiert, immer gelöscht aber heute nicht ….

Kamera: Olympus OM-D E-M10II
Objektiv: #153 Goerz Frontar f11 105mm mittels mit 3D Drucker ausgedrucktenm Adapter auf M42 adaptiert

2 Anmerkungen zu “Das Beste aus einem mißlungenem Bild machen”

  1. Guten Morgen Bernhard,
    das ist ja moderne Kunst geworden, ich finde es richtig gut und als Vorlage für ein gemaltes Bild
    super.
    Liebe Grüße Eva

    1. Liebe Eva,

      schön, dass Dir dieses Bild gefällt. Mir haben letztendlich die verschiedenen Farben und die Struktur gefallen.

      LG Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu. IP Adressen werden im Kommentarbereich automtisch gelöscht.